Was kochen die Küchengötter am Samstag?

Was gibt es heute bei euch zum Essen?

11
Kommentare
sparrow

Samstag ist bei uns Suppentag. Heute habe ich mich für eine Pastinakencremsuppe mit Croutons entschieden. Als Dessert mache ich eine Quarkcreme mit Mangostückchen.

Gartenplünderungsessen

Hallo

 

ich hoffe, das ist der richtige Bereich (ich bin neu) und ich mache nichts falsch, wenn ich hier poste. Falls ja, bitte einfach sagen/schimpfen ;)

 

Heute ist bei mir wieder Gartenplünderungstag gewesen - wir haben einen größeren Garten plus einen leider verwilderten großen Garten mit 1000 qm und da finde ich immer etwas.

 

Heute morgen wurden die Löwenzahnblüten gekappt und mit Zucker zusammen in einem Becher gegeben, in die Sonne gestellt. Danach habe ich Giersch gepflückt und Primelblüten gesammelt. Bärlauch kam als nächstes dran.

 

Aus dem Bärlauch habe ich eine Bärlauchcremesuppe gemacht, mit einer Zwiebel, Oreganosalz (selbstgemacht) und Bärlauch.

Als Hauptgericht gibt es Spargel mit Gierschgemüse, aus den Spargelschälen habe ich gleich die Spargelsauce gemacht - mit Zitrone verfeinert, so gibt es praktisch den Spargeloverkill. Die Kartoffeln dazu habe ich mit einem Kugelausstecher ausgestochen.

Als Nachtisch (ich liebe dieses schöne altmodische Wort) gibt es dann Joghurt mit dem Löwenzahnsirup (einfach die angesammelte Flüssigkeit abgießen), verziert mit Zitronenmelisseblättern und den Primelblüten.

 

Rinquinquin
@ Katzentini: geschimpft wird hier überhaupt nicht

und Du bist genau im richtigen Bereich gelandet. 

Oioioi, da warst Du heute aber in sehr grossem Ausmass tätig. Sonne? Wo war das? Bei dem Wort Giersch stellen sich meine Nackenhaare hoch, wenn der mal da ist, dann für immer. Fast wie bei den Maiglöckchen, sie sich bei mir unheimlich breit machen. 

Das Beste draus machen (Giersch und Co)

@Ringquinquin

Also, hier in Österreich gab es vereinzelte Sonnenstrahlen bis zum Mittag.
Giersch habe ich mittlerweile einfach akzeptiert und mache das Beste draus - genau wie beim Löwenzahn und der Zitronenmelisse, die hier wuchert.

nika
Pastatag
Was kochen die Küchengötter am Samstag?  

Heute durfte ich mich allein bekochen und es gab selbstgemachte Pasta mit marinierten und gebratenen Hähchenflügeln: fantastisch!

Rinquinquin
Aus lauter Wetterfrust
Was kochen die Küchengötter am Samstag?  

habe ich eine kleine Käsetorte gebacken, die ohne Boden.

Aphrodite
Gegen Regenschauer-Frust.

 

Den Urlaubs-Wok. Und dazu noch marinierte Auberginen. Dann wollte ich noch den Erdbeerkuchen heute von der Startseite machen. Nehme dazu aber Sparrow's Mürbeteig mit Frischkäse und koche den Pudding aus einer Mandelmilch. Na, und dann denke ich, statt Frischkäse kann ich auch Saure Sahne nehmen. Die mit dem höheren Fettanteil. Und die Marmelade von Nicole versuche ich. Allerdings ohne Rhabarber. An machen Tagen ist es wie verhext. Dafür habe ich gelbe Maracuja gekauft.

 

Rinquinquin
Erst hatte ich vor,
Was kochen die Küchengötter am Samstag?  

das Lammrack nach diesem Rezept zu machen, entschied mich dann doch wegen der Garzeiten für das von mir bereits erprobte Rezept. Nur die Kräuterkruste war anders, sie bestand aus Bärlauch-Petersilie-Thymian. Dazu gab es das ebenfalls bewährte Kartoffelgratin und eine Rotweinsauce zum Niederknieen mit Saucenzwiebelchen. 

 

Ach, es ist mal wieder gar nicht einfach, ein Foto dazuzustellen. 

Rinquinquin
@ Aphrodite -

 

Das sind ja unglaublich schöne Auberginenschnitze. Auberginen so zuzubereiten, darauf muss man auch erst mal kommen. Ich hoffe, ich erinnere mich demnächst wieder dran, wenn Sommeressen angesagt ist. 

 

Höhlentier
Erdbeerkuchen ....
Was kochen die Küchengötter am Samstag?  

Schon gestern habe ich ein "Lomo de Orza" vorbereitet, das sind angebratene Schweinelende-Scheiben, die über Nacht in gewürztem Olivenöl eingelegt werden. Das Rezept war von Nigella Lawson. Mein Mann hat sich außerdem einen Erdbeerkuchen gewünscht, für den ein paar italienische Erdbeeren herhalten mussten, die ich in der Kleinmarkthalle fand. Schlagsahne gab es zu dem Erdbeerkuchen natürlich auch.

Aphrodite
Marinierte Auberginen.
Was kochen die Küchengötter am Samstag?  

Etwas zu lange habe ich sie im Ofen gelassen. Und dann dunkelt das Fruchtfleisch beim Auskühlen schnell nach. Nächstes Mal also nicht länger als die angegebenen 25 Min.! Sonst zusammen mit der grünen Tahinpaste sehr geschmackvoll. Bei uns mit jungen Kartoffeln, weil ich auch wusste, dass die Kinder keine Auberginen mögen. Zum Einpinseln der Auberinenstückchen habe ich die angegebenen 5 EL für die Marinade verbraucht und zum Würzen dann einfach nur Zitronensaft verwendet. Ein schöner Salat und eine schöne Ergänzung zur Grillsaison. Neben Austernpilzen mal etwas aussergewöhnliches.

Toskanafan
Auch Auberginen,,,

hier war Würstchentag, die Auberginen sind der Hit,,,,,. Zu den Auberginen gab´s  Polnische, Wiener, Kräuter-Spiegelei, und Kürbiskernbrot mit Süßrahmbutter, und roten Feldsalat.

@ Aphrodite, das Rezept muss ich mir merken, was Du immer alles findest.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login