Homepage Community Forum Was kochen die Küchengötter am Sonntag, 07.02.2010?

Was kochen die Küchengötter am Sonntag, 07.02.2010?

Was kocht Ihr heute Gutes oder gibt es einen Brunch für die Langschläfer?

15
Kommentare
sparrow

Bei uns gibt es heute Cordon bleu, dazu Speckböhnchen und Kartoffeln,


danach einen frischen Obstsalat.

Schweinebraten aus dem Römertopf - Niedrigtemperatur

Damit er heute noch fertig wird, kommt er gleich in den Backofen. Dazu gibt es gedünsteten Wirsingkohl und Pellkartoffeln in Nussbutter geschwenkt. Dazu wird ein Chaetau Tour Saint-Christophe aus dem Jahr 2007 kredenzt und hinterher gibt es einen Cafe Solo.

 

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und freut Euch, die Tage werden schon länger und der Frühling naht.

Geschnetzeltes mit Vanille

ich probiere heute etwas Neues. Es gibt dieses Geschnetzelte mit Vanille und Curry. Töchterchen und ich sind schon gespannt wie es schmecken wird.

Schönen Sonntag euch allen.

Orecchiette

mit Spargel und Käsesauce

Reste von den Spätzle

Die restlichen Spätzle von gestern werden in der Pfanne gebraten zusammen mit kleingeschnittenen Bratwürstchen.

Rotbarben

Heute gibts Rotbarben, die meine Vater mir nachher ausnehmen darf, damit ich sie dann füllen kann ;-)

Noch ein Brot gebacken

Das Restessen gab mir Zeit noch Zeit ein Vollkornbrot mit Sonnenblumenkerne, Kürbiskernen und Cashewnüssen zu backen. Es kühlt gerade noch aus.

Omlette mit Krebsen und Frühlingszwiebeln

Einen großen Salat  von Chicoree mit Orangen und eine Omlette gefüllt mit Krebsen mit  Frühlingszwiebeln angedünstet , lecker und leicht.

@Solera

das Brot sieht superlecker aus und die Mischung gefällt mir, gibt es das Rezept hier?

Backofen-Tag

Denn der hatte heut viel zu tun. Zuerst ein pikantes Brot mit Sprossen, Möhre, Schwarzkümmel und Senf. Dann einen Gemüse-Kartoffel-Mandel-Auflauf und einen gebackenen Fisch, anschließend einen Vorrat an Kuchen aus dem Glas. Das Dessert kam allerdings aus dem Kühlschrank und war eine Generalprobe, da ich demnächst wieder Nachtisch für 40 Personen vorbereiten darf.

@Solera, Dein Brot sieht auch toll ganz aus!

@petite_sybarite, womit füllst Du den Fisch? Bei Fischgereichten bin ich immer besonders neugierig.

Trübes Wetter, Dulle im Auto, da muss was Leckeres auf den Tisch!

Heute gibt es wieder lalineas leckeren Moehren-Gorgonzola-Gratin. Dazu Pellkartoffeln und für die Nicht-Vegetarier am Tisch gebratene Garnelenspieße.

Niedrigtemperatur-Schweinebraten, hallo nika ;)

gibt es heute auch bei uns, dazu bayrischen Kartoffelsalat und Feldsalat.

Pastatag Teil 1: Luftschlangennudeln mit Gemüsekonfetti-Soße

Heute habe ich mal wieder frische Pasta gemacht. Mittags gab es Luftschlangennudeln mit Gemüsekonfetti-Soße. Das ganze war ziemlich viel Arbeit und deshalb gab es das Mittagessen auch relativ spät heute.

Pasatag Teil 2: Linsenravioli mit Haselnußcreme

Mein Mittagessen für morgen haben ich auch schon gekocht, es gibt Ravioli die ich mit roten Linsen und Belugalinsen gefüllt habe, dazu eine Haselnußcreme. Eigentlich ist der Ravioliteig übersäht mit kleinen Konfetti aus rotem und grünem Pastataeig, aber das sieht man auf dem Bild überhaupt nicht. Wenn man die Ravioli aufschneidet, dann sind wenigstens innen rote und schwarze Konfetti (Linsen) zu sehen.

für Morgen vorbereitet

habe ich mir ein Sushi-Sandwich für´s Büro. Musste mich sehr beherrschen das ich nicht alles gleich auffutter :-))

@karlchen du warst aber wieder kreativ..Gemüsekonfetti.. das ist mal klasse

Nudeln von Karlchen

@karlchen Deine Nudeln sehen wirklich total intressant aus. Frage mich wie du den Teig der Luftschlagennudeln gefärbt hast. Ich glaube ich muss auch mal Nudeln selber machen nimmst du dazu eine Nudelmas

@Küchenmäuschen

Den roten Nudelteil habe ich mit gekochter roter Beete eingefärbt und den grünen mit Petersilie. Das habe ich jeweils mit etwas von dem Ei der an den Nudelteig kommt pürriert und dann zum Mehl gegeben. Aus dem grünen Nudelteig habe ich zuerst Bandnudeln gemacht und die dann auf den ausgerollten roten Nudelteig gelegt, dann mit dem Nudelholz darüber gerollt und alles zusammen einige Male durch die Nudelmaschine gekurbelt. Am Schluß habe ich den Teig dann mit dem Messer zugeschnitten.

Login