Was kochen wir am Donnerstag?

Sonnig aber nicht mehr so heiß ist es heute - da wird bestimmt gekocht.

3
Kommentare
sparrow

Heute möchte ich mal Pollo fino probieren. Dazu gibt es Spaghetti und Tomatensoße. Einen Rest vom Johannisbeer-Erdbeereis gibt es als Dessert.

Katzentini
Kräuterhackkugeln mit Zucchinieis und schwarzem Salat

Hackfleisch mit Kräutern und 1 zwiebel vermengen, kleine Kugeln formen und diese im Fett schwimmend ausbacken.

Zucchini kleinschreddern, mit etwas Brühe würzen und vermengen, das Ganze in Eiswürfelformen füllen und ca 30 Minuten gefrieren lassen.

Holunderbeeren mit etwas Wasser aufkochen bis sie platzen (geht gut im Dampfkochtopf), danach den Saft abgießen und mitZitronensaft, Chilischote und Kräuterzucker (bzw. etwas Zucker und frischen Kräutern) würzen. Kräftig einkochen lassen.

Salatherzen in 4tel schneiden und anbraten. Ja, anbraten! Bis sie etwas bräunlich sind. Den weichen Salat mit frischen Salatherzen (ungeberaten) mischen und mit dem Holunderbeersaft sowie etwas Balsamico vermengen.

 

Die Kräuterkugeln und das gefrorene Zucchinipüreee auf dem Salat anrichten, fertig.

 

Bei dem Wetter empfiehlt sich dazu entweder Radler, Gespritzer oder aber Mineralwasser mit Zitrone.

Zur besseren Verdauung kann eine kleine Zucchini zum Stamperl gemacht werden und dann gib es noch einen Klaren.

 

 

sparrow
Pollo fino
Was kochen wir am Donnerstag?  

Schon lange wollte ich mal Pollo fino machen. Gestern hatte der Metzger ausgebeinte Hähnchenunterschenkel. Ich habe sie mit Salz und Pfeffer gewürzt, frischen Rosmarin und Thymian darübergestreut und in Südtiroler Schinkenspeck eingewickelt. Dazu gab es eine frische Tomatensoße aus sonnengereiften Tomaten, frischen italienischen Kräutern, dazu Spaghetti und frisch geriebenen Parmesan.

Toskanafan
Al Forno,,,Ricciole Emiliane,,,

Pasta, gefüllt  mit Spinat und Käse in Tomatensauce. Und Peperoni- Kapern-Pizza, Geburtstag war angesagt, so waren wir beim guten Italiener,. Vorher war ich unterwegs, vor lauter Umleitungen,,,, es war so was von vertuppt,,,,Für die 15 km Fahrzeit brauchte ich also glatte 50 Min.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login