Was kochen wir am Samstag?

Samstag ist Suppentag und bei euch?

7
Kommentare
sparrow

Bei uns gibt es eine wärmende Apfel-Meerettichsuppe nach einem Rezept, das ich in Berlin kennen gelernt habe. Zubereitet wird die Suppe mit Fleischbrühe und Suppenfleich, Äpfeln, Kartoffeln und frischem Meerettich. 

Feldsalat vom Markt

Bei mir gibt es heute krosse Kartoffelscheiben aus dem Ofen mit Tomaten, Knoblauch und Kräuterquark und dazu einen leckeren Feldsalat frisch vom Markt.

 

Rinquinquin
es ist vollbracht
Was kochen wir am Samstag?  

Die Cantuccini-Aktion ist erfolgreich abgeschlossen. Backen ist reiner Stress für mich. 

Aphrodite
Ich war so gut vorbereitet.

Gestern Abend habe ich Reis gewässert. Normalerweise 1 Stunde, um daraus Kheer (indischen Reispudding) zu kochen. So etwas geht bei mir aber auch gut über Nacht. Heute morgen köchelte dann der Reis leise vor sich hin. Der Reis war gerade fertig, da kam meine Tochter in die Küche. Sie hätte Hunger, was mir jedes Mal das Entsetzen ins Gesicht treibt. Ob sie denn nicht gefrühstückt hätte. Ein Müsli, ein Brot? Irgend etwas gehaltvolles mit vielen Kohlehydraten als Start in den Tag? - Nein, so etwas mag sie nicht. Wo denn der Milchreis sei. Gerade in den Kühlschrank gestellt für heute Abend. Ich hätte aus Mandarinen noch einen Sirup gekocht und aus Sahne und Kuvertüre noch eine Schokocreme.... Eine kleine Portion Milchreis habe ich jetzt noch.

nika
Manzo

mit geschmorten Karotten und gebratenen Kartoffelhälften ist für heute geplant. Der Manzo ist schon fertig.

Kochmamsell
Reste

Gestern hatte ich wieder mein "Kirchenkochen", es waren 49 Leute da, aber es gab trotzdem Reste. So gab es heute schwäbischen Sauerbraten, Semmelknödel und Rotkohl. Hat immer noch gut geschmeckt.

nika
Lecker,
Was kochen wir am Samstag?  

ein Festschmaus war es. Ich hatte noch eienen Schweinebraten mitgebraten. Dazu gab es Rosenkohl und gebratene Kartoffeln.

JulietteG
Ente und Rotkohl

Am Freitag war ich in meiner alten Heimatstadt und bin gestern dann zu meinen Eltern gefahren! Dort gab es Entenbrust mit Rotkohl und Kartoffelbrei! Das hat wirklich sehr lecker geschmeckt und zu Hause schmeckt es ja bekanntlich sowieso immer am Besten!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login