Was kocht die Community am Sonntag?

Was wird heute an diesem herrlich sonnigen Sonntag bei euch gekocht, gebacken oder gebruzzelt?

6
Kommentare
sparrow

Bei uns gab es ein spätes Frühstück. Heute Abend gibt es Roastbeefgeschnetzeltes mit karamelisiertem Radicchio.

BlackCoffee
Schon lange nicht mehr gehabt

habe ich Rouladen und die gibt es heute. Dazu Kartoffelpürre, Karottengemüse mit Ras el hanout und einen frischen Feldsalat dazu.

crazycook
Galantine vom Kaninchen
Was kocht die Community am Sonntag?  

 auf gemüse geschmort. Dieses Rezept war die Grundlage. Da ich und meine Frau nicht gerne Knochen abknabbern habe ich das Kaninchen zerlegt, den Rücken so ausgelöst dass die Bauchlappen noch am Rückenfilet verblieben. Die Läufe habe ich ausgebeint, das Muskelfleisch in grobe stücke geschnitten, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian und Rosmarin gewürztund durch den Fleischwolf getrieben. Die Hälfte des Fleisches wurde im Cutter mit Sahne zur Farce aufbereitet. Danach mit der anderen Hälfte wieder vermischt, anschließend klein gewürfeltes Gemüse untergehoben und zur Fülle aufbereitet. Der ausgelöste Rücken wurde auf leicht eingeölter Aluminiumfolie ausgebreitet, gesalzen und gepfeffert und mit der Fülle bestrichen. In die Mitte wurde die leicht angebratene Leber und die Nieren des Kaninchens verbracht. Dann wurde das Ganze zur Rolle gedreht und mit der Aluminiumfolie durch verdrehen der überstehenden Enden in Form gebracht. Im Ofen bei 200°C bis zu einer Kerntemperatur von 65°C gebacken. Das Gemüse wurde in einem Bräter leicht angeschwitzt und mit dem Fond aus den Knochen abgelöscht. Einmal aufgekocht und die ausgewickelte Galantine auf das Gemüse gelegt. Der zugedeckte Bräter nocheinmal in den Ofen verbracht und dort bei 180°C 30 Minuten belassen. Zum Gericht wurde mit Rosmarin gewürzte Polenta serviert.

sparrow
Roastbeef an karamelisierten Schalotten und Radicchio
Was kocht die Community am Sonntag?  

Ich habe heute das Gericht etwas abgewandelt. Die Pilze habe ich ganz weg gelassen.

Zuerst wurden die Roastbeefstreifen ganz kurz von allen Seiten angebraten und aus der Pfanne herausgenommen. In das Bratenfett habe ich 1 EL Vollrohrzucker und 3 kleine Zweige Rosmarin gegeben und die in Längsstreifen geschnittenen Schalotten darin karamelisiert. Den Radicchio dazu gegeben und kurz angebraten. Zum Schluss noch 2 EL trockenen Sherry und 2 EL gehackte Walnüsse dazu und das Fleisch. Nochmal alles kurz erhitzen und servieren. Wir haben dazu Brot gegessen und einen edlen "Eller Acolon" getrunken. Dieses Gericht ist eine Wucht.

cystitis
Hähnchenschnitzel

Da ich mir den Fuß verknacks hatte, wollte ich nicht so lange in der Küche stehen. Daher gab es heute schnelle Curry-Hähnchenschnitzel mit Blumenkohl und Soße hollondaise.

Toskanafan
Pesto- Braten,,,,,mit köstlicher Sauce,,,

das Filet habe ich ganz kurz angebraten. Im Bratfett je eine Hand voll Lauchstreifen Karottenspäne angeschwitzt, noch 2  Scheiben Schinken angebraten, um das Aroma herauszuholen. Mit 1 Glas  Wein abgelöscht, einreduziert ca.  400 ml Rinder-Brühe dazu, das Gemüse etwas köcheln lassen, und mit Speisestärke gebunden,,,,,,,,Den Bratenfond aus der Folie entfettet und dazugefügt.  Ich hatte es 2 Std. bei 100 Grad im Ofen. Eine Sauce zum Reinsetzen,,,,,Dazu Papardelle, und Endiviensalat, Raddichio mit Walnuss- Meerrettich-Mandel-Vinaigrette.@Sparrow, das Roastbeef hört sich super an, Du hättest mich fast angesteckt, ich liebe gebratenen Raddichio. Vielleicht magst Du Deinen Kommentar zum Rezept hinzufügen???

nika
Kalbsbraten aus dem Römertopf
Was kocht die Community am Sonntag?  

auf Gemüsebett und Dampfkartoffeln habe ich gestern zubereitet. Den Kalbsnacken habe ich vorher angebraten und dann für fast 4 Stunden bei 80 Grad im Backofen gegart.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login