Homepage Community Forum Was kocht ihr am 25.12.2009?

Was kocht ihr am 25.12.2009?

Was schlemmen die Küchengötter am ersten Weihnachtsfeiertag?

11
Kommentare
lalinea1965

Wir sind bei Mama eingeladen - Speiseplan später.

Rinderfilet niedergegart

Bei uns gibt es Rinderfilet niedergegart, dazu kleine Röstitaler, Sauce Bernaise und Gemüseplatte. Als Nachtisch gibt es eine weihnachtliche Orangenmousse.

Es ist alles vorbereitet. Nach dem Festgottesdienst wird fertig gekocht.

Restepfanne

ich habe gestern extra ein paar Klöße zu viel gemacht, die werden mit dem übrigen Fleisch in der Pfanne gebraten.. ich freu mich schon.

Bohnensuppe

aufgewärmt gibt es bei uns heute. Ich wünsche allen frohe Festtage und leckeres Schmausen. Das gestrige Fondue habe ich mit ein wenig Glühweingewürz in der Brühe gemacht. Es schmeckte uns allen gut.

es gibt für alles ein erstes Mal

und wir gehen zum festlichen Diner in ein schönes Restaurant und sind uns sicher, einen genussvollen Abend zu erleben.

Rinderfilet niedergegart ist super!

Das niedergegarte Rinderfilet war spitzenklasse. So werde ich das immer machen. Das ist völlig stressfrei. Sobald ich Zeit habe schreibe ich das Rezept dazu.

Besuch zum Kaffee

Heute Mittag kommt mein Bruder mit Familie. Da gibt es die Weihnachtliche Linzertorte, Weihnachtsgebäck und neu kreierte Törtchen mit Boden aus Spekulatius, darauf Orangenmousse mit Weihnachtsgewürzen, schön dekoriert mit filetierten Orangen, Orangenschalen-Zesten und Schokosternen.

sparrow

auf das Rezept mit dem niedergegarten Rinderfilet freue ich mich schon. Ganz liebe Weihnachtsgrüße,

Eure nika

Fisch

Bei uns gabs heute Forellenröllchen auf Tomatenrisotto mit Champignonspießen. Dazu einen guten Weißwein. Hätte gern ein Foto reingestellt, hab aber leider in der ganzen Anrichte-Hektik nicht mehr dran gedacht, es zu fotografieren.

 

PS: Das Christkind hat mir das Goldene Kochbuch von GU gebracht! :D *Freude*

Hüftgold pur

Nach einem einstündigen Vormittagsspaziergang im Wald hatte ich wirklich Hunger auf folgendes Festmahl: Gans mit Blaukraut, Klößen, Spätzle und Salat. Gefolgt von Walnußeis mit Eierlikör.

Zum Nachmittagskaffee genossen wir noch Straciatella-Torte und Plätzchen.

Bei uns gab es auch eine Gans

Es war fast genauso wie bei @Lalinea. Spaziergang gab es keinen. Meine Mutter hat eine Gans gemacht, allerdings mit Semmelknödeln. Das Dessert haben wir ausfallen lassen, statt dessen gab es später Kaffee unter anderem mit den letzten Stückchen von Panettone 2. Nummer 1 hab ich meinem Schwesterlein geschenkt und Nummer 3 wartet noch darauf, angeschnitten zu werden. Ach ja, dann ist da noch eine Mini-Panettone die bisher auch noch unangetastet ist.

Und bei uns

ebenfalls eine ganze Gans mit selbstgemachtem Rotkraut und Klöße (Teigkkloß haben wir dieses Jahr mal gekauft). Sauce durfte natürlich auch nicht fehlen.

Login