Homepage Community Forum Was kocht Ihr am 3. Adent?

Was kocht Ihr am 3. Adent?

Was wir heute in euren Küchen gekocht, gebacken oder gebraten?

7
Kommentare
sparrow

Zitronenhuhn kommt heute bei uns auf den Tisch. Dazu gibt es Tagliatelle und einen Feldsalat mit ghehackten Walnüssen und kross gebratenen Speckstreifen. Als Dessert habe ich Birnen mit Schokoladeneis vorbereitet.

Basic

Ich werde heute für meine Tochter und mich einen ganz einfachen Kartoffel-Karottenstampf mit Petersilie machen, dazu vielleicht ein Rührei, mal schauen - und auf jeden Fall einen schönen Salat. Frohen 3. Advent !

 

Hühnerbrust an Zitronensoße

Das wollte ich schon lange mal probieren und ich muss sagen die Kombination von Hühnerbrust und Zitrone ist sehr gut. Zuerst wurden die Hühnerbrusr geköchelt mit Salz, Pfeffer, einer Schalotte und Lorbeerblatt. Mit der Brühe habe ich dann eine Mehlschwitze gemacht. Abgeschmeckt wurde das Ganze mit abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Zucker und Zitronenpfeffer. Legiert mit Eigelb lund Sahne enstand daraus eine herrlich cremige Soße. Tagliatelle und Chicoreesalat mit gehackten Walnüssen, Orangefilets und einer Marinade aus Creme fraiche, Salz, Zucker und Zitronensaft haben das Ganze abgerundet.

Hinter das Geheimnis einer Samtsauce...

wollte ich auch schon mal längst kommen. Das Handbuch Saucen von Teubner soll da sehr gut sein. Manche halten sich beim Kochen der Sauce und anschließenden Passieren weit länger auf. @sparrow, Deine Sauce zur Hühnerbrust hört sich geschmacklich ganz ausgeklügelt an. Ein schönes Rezept ist auch von Rinquinquin. Kaum jemand kocht eigentlich noch Ragout, was ich persönlich schade finde. 

Entenbrust

Bei uns gibt es heute abend gebratene Entenbrust, dazu Kartoffelgratin und Brokkoli mit Hollandaise.

Eigentlich wollte ich heute ja endlich mal Plätzchen backen (bisher bin ich noch gar nicht dazu gekommen), aber ich bin gestern nicht mehr zum Einkaufen gekommen, deshalb fehlen mir die Zutaten. Aber morgen schaff ich's hoffentlich.

Schweinebraten

wurde für mich vorgeplant, da mein lieber GöGa damit heimkam... . . Es wurde ein leckerer Braten mit selbstgemachten Bandnudeln. Die Sauce wie immer mal wieder: von Rinquinquin abgeschaut: à la Manzo. Wie immer habe ich meinen GöGa damit von seinem üblichen Schweinebraten ablenken können.

Foto

vom Schweinebraten will einfach nicht geladen werden. Dabei war er so lecker...........

 

Oh, im sechsten Versuch hat es dann doch noch geklappt.

Kartoffelsoufflé

mit Ziegenfrischkäse und dazu gedämpftes Lachsfilet... Das war sehr lecker gestern! :)

Login