Was kocht ihr am Donnerstag?

Was wird heute in den Küchen der Küchengötter gutes gekocht, gebacken und gegessen?

9
Kommentare
Jarimba

Bei mir gibt es Spaghetti an einer Tomatensauce mit Salsicciabällchen. Ich wünsche allen Küchengöttern einen wunderschönen Tag.

Tupfen
Karotten-Ingwer-Suppe
Was kocht ihr am Donnerstag?  

habt ihr schon mal in völliger Dunkelheit gegessen?Nein? Dann solltet Ihr das UNBEDINGT nachholen. Wir waren beim "Nolightdinner!  im Restaurant Estragon in Nürnberg und das war eine wahnsinnig tolle Erfahrung.Dort wurde und nach der Vorspeise eine Karotten-Ingwer-Suppe serviert und die wollte unbedingt nachgekocht werden.. ohne Rezept aber mit einem tollen Geschmackserlebnis auf der Zunge habe ich mich in die Küche verzogen und diese ist dabei heraus gekommen !!

Jarimba
Essen ohne Licht

... darüber haben wir uns auch schon unterhalten. In der Schweiz gibt es die Restaurants Blinde Kuh in Zürich und Basel, die von einer Stiftung für Sehbehindert betrieben werden und man wird auch nur von Sehbehinderten bedient. Keine/r von uns kann sich das so recht vorstellen, im absolut Dunkeln zu essen. Aber jede/r der schon mal da war, fand es offenbar genauso toll wie @Tupfen.

Tupfen
essen in VÖLLIGER Dunkelheit

war uns auch neu @Jarimba und ich bin mit gemischten Gefühlen dort hin gegangen. Das Estragon wird von der Aidshilfe in Nürnberg und der "Blindi" wie wir unsere Blindenschule in Nürnberg nennen, betrieben. Mann wird von Blinden bedient nur die Bar hat ein Nachtsichtgerät auf. Wer die Möglichkeit hat sollte es wirklich ausprobieren. Zum Hauptgang gab es Lende mit Kartoffelkruste und Lavendel-Risotto.. bevor man den Löffel im Mund hatte roch man den Lavendel.. die Wahrnehmung ist im ein vielfaches Stärker.. ich war wirkich begeistert. Abgesehen davon kann man im Esatragon auch mit Licht hervorragen essen und gibt Menschen die Chance zu arbeiten die auf dem 1. Arbeitsmarkt keine Chance haben.. wirklich schade. Tolle Köche, Super Küche !!!

lundi
Möhrensuppe

So ein Zufall, die gibt es bei uns heute auch, doch ohne Ingwer, dafür mit Äpfeln und Chili.

 

Essen im Dunklen - dafür hatt ich mal einen Gutschein. Die Begeisterung kann ich leider nicht teilen. Eine wichtige Erfahrung, die man sich gönnen sollte - ja das ist es. Aber wohl gefühlt habe ich mich keineswegs. Etwas zu essen, was ich nicht sehe, fiel mir schon äußerst schwer und kostete Überwindung. Mal abgesehen davon, dass es anfangs schwierig war, mit dem gefüllten Löffel den Mund zu treffen und das Glas nicht umzustoßen. Essen beurteile ich als sehender Mensch auch stark nach der Optik, das ist für mich ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Außerdem könnte ja unabsichtlich ein Haar oder eine Fliege in der Suppe gelandet sein. Den Gesprächspartnern nicht ins Gesicht sehen zu können, empfand ich ebenfalls als sehr unangenehm. Eine Unterhaltung kam schleppend zustande, jeder war irgendwie hoch konzentriert, unsicher und etwas misstrauisch mit sich und seinem Essen beschäftigt, so dass zur Dunkelheit am Ende auch noch Stille hinzukam. Beklemmend. Jedoch: Auch unangenehme Gefühle können eine wertvolle Erfahrung sein. Also: wer das machen möchte: immer ran!! Unbedingt lustige Quasselstrippen mitnehmen.

Tupfen
@lundi

das ist aber wirklich schade. natürlich ist es am Anfang schwer sich zurecht zu finden.. doch mit der Zeit finden man seine eigene Ordung am Tisch und ich habe es sogar geschafft mit Messer und Gabel zu essen.. und ruhig war es bei uns überhaupt nicht..ganz im Gegenteil.. ich habe selten so viel gelacht . Aber ich kann mir gut vorstellen das mancher es als "beklemmend" empfindet..

OrganicCottage
Tomate-Mozzarella-Basilikum-Polentasandwich...
Was kocht ihr am Donnerstag?  

http://organiccottage.blogspot.com/2011/02/tramezzino-tricolore-di-polenta.html

Tupfen
zum Kaffee... heute mal im Büro
Was kocht ihr am Donnerstag?  

 Ensaimadas de Mallorca

KleineKöchin
Ein Kohlrabi will verbraucht werden...

also vielleicht mal das hier probieren? Bin noch am Überlegen, auch ein Kohlrabi-Gratin klingt sehr lecker...

cystitis
Salat-Tag

Nachdem wir gestern ausgiebig eim Griechen zum Essen eingeladen waren, haben wir auf Arbeit heute einen Salattag eingelegt. Jeder brachte ein paar Zutaten mit. Ich machte ein Pfirsich-Dressing dazu gabs Eisbergsalat, Gurken, Tomaten, Eier, Käse, Mango und Geflügel. Ein Spaß und sooo lecker-leicht

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login