Was kocht Ihr am Freitag?

Was zaubert Ihr heute in euren Küchen?

7
Kommentare
sparrow

Ich bin dabei zwei glutenhaltige Rezepte in glutenfrei umzuwandeln. Deshalb gibt es heute Südtiroler Käsenocken und Spintaknödel. Dazu mache ich einen grünen Salat mit vielen frischen Kräutern und als Dessert gibt es marinierte Erdbeeren mit einer Sahnequarkhaube und gerösteten Mandelnblättchen.

Rinquinquin
Spaghetti

mit Pesto sind heute an der Reihe.

 

Und nachdem endlich Entwarnung für Gurken, Tomaten und Salat gegeben wurde, gibt es einen bunten Salat dazu. Ohne Sprossen.

lundi
Yes yes yes

Matjes pur erfreut heut unsere Gaumen, mit Bratkartoffeln und eingelegten Gurken. Matjes einlegen in irgendwas nach Hausfrauenart mach ich zwar manchmal, da die Familie das gern mag, aber heute mach ich mir selbst mal die Freude, ihn nur mit frischen Zwiebelringen zu servieren. Das ist unser Nachtisch: Da die Erdbeeren im Garten aufgrund der langen Trockenheit zwar nicht so toll aussehen aber trotzdem hervorragend schmecken, werden sie kleingeschnitten, mit Zucker bestreut, ein paar Stunden oder über Nacht stehen gelassen und dann mit Milch serviert. Für noch mehr Aroma kommt eine Handvoll hocharomatischer Walderdbeeren dazu. Die wuchern wie verrückt im Garten, aber keiner hat Lust, die max. 5 mm im Durchmesser Beerchen zu ernten, so gibt es immer nur ein paar davon, reicht auch, denn der Geschmack ist sehr intensiv, der Rest ist dann für die Vögel, Ameisen und Co - für die hab ich immer ein Herz und teile gern.

 

Interessant ist, dass ich meine Gartenerdbeeren, Kirschen usw. intensiv mit Netzen vor Amseln u.ä. schützen muss. Auf den Erdbeerfeldern nebenan hab ich die Amseln zwar zwischen den Beeren sitzen sehen, aber fressen tun sie die nicht. Dort suchen sie nur Regenwürmer.

BlackCoffee
Schnitzel

Heute wünschen sich meine Lieben panierte Schnitzel mit Pommes und dazu mache ich einen Salat aus Mais und roten Paprikaschoten.

lilifee
Knoblauchgarnelen

... mit Pasta nach diesem Rezept, dazu eine große Schüssel Gartensalat.

Nachdem wir bei unserem Radl-Urlaub ( s. kulinarische Reisen)  sehr verwöhnt wurden, schmeckt aber auch die einfache Küche wieder.

JulietteG
Bei mir heute...
Was kocht Ihr am Freitag?  

Kalbsfilet mit  Katoffelsoufflé nach meiner Rezeptur mit Zucchinigemüse! Und ich darf sagen... Extrem lecker! :)

Jetzt bin ich ziemlich müde und ich muss wieder an den Schreibtisch (tut mir leid, wenn ich das immer wieder schreiben muss, aber mir geht es auch auf die Nerven!) :)

Einen schönen Abend noch, liebe Grüße, Juliette

JulietteG
Ach ja...
Was kocht Ihr am Freitag?  

und meine Wartezeit auf das Soufflé habe ich übrigens damit überbrückt herrlich leckere und fluffige Kartoffelplätzchen aus der übrigen Soufflémasse zu braten. Einfach jeweils einen Esslöffel der Masse in heißes Öl geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach war ich schon fast satt... Aber glücklicherweise habe ich mir noch genug Hunger für den  obigen Hauptgang gelassen! Sonst hätte ich mich aber auch ärgern müssen... :)

Toskanafan
Holler,,, die Waldfee,

Zwei Hollundergelees habe ich gemacht, 1nes nach diesem Rezept, und der Hollunderblüten-Essig ist angesetzt. Auch die Rosenblüten trocknen vor sich hin. Zu essen gab`s, bei milder Hitze gebratene Doraden und Forellen, mit Zitronen im Bäuchlein, gewürzt mit Zitronensalz/Pfeffer,angeschwitzte Frühlingszwiebeln drüber,  gutes Weisbrot und frischen Salat dazu.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login