Homepage Community Forum Was kocht ihr am Mittwoch?

Was kocht ihr am Mittwoch?

Männe hat Lust auf österreichische Essen ...

8
Kommentare
Kochmamsell

... deshalb darf er heute kochen, es gibt Schinkenfleckerln. Ich spendiere einen großen gemischten Salatteller dazu.

heute muss es schnell gehen

Da es heute schnell gehen muss habe ich ein Ratatouille-Hackfleischtopf vorbereitet. Dazu gibt es Pasta und frisch geriebenen Parmesan.

Klassisch

Cordon bleu habe ich gefertigt aus Schweinefleisch, Kochschinken und Käse. Dazu gibt es Möhren-Erbsen-Gemüse mit Butter und Salzkatoffeln.

Die Reste von gestern

wurden lecker veredelt: Gedünstete Möhren mit einem gegrillten Hähnchenbein und dazu eine Champignonpfanne.

Zudem habe ich eine Suppenpaste gekocht und eingeweckt und gleich will ich noch Suppengemüse kleinhacken und dann trocknen, damit ich leckeres Gemüse-Salz machen kann.

gebackener Fetakäse mit Salat

Hallo,

heute gibt es bei mir selbst panierten Fetakäse mit Feldsalat. Ich liebe die Kombi heiß und kalt.

 

Guten Appetit euch allen!

VG Caro

Guter Tipp

Habe heute Mittag hier mal reingeschaut und siehe da, ich wurde fündig. Der Bauerngockel mit Zitrone war unser heutiges Essen, das war schlicht und toll !

Vollkorn- Toastbrote, Zucchini,,,,,,

Hier gab es eine Pfannkuchensuppe mit Peccorino und Schnittlauch. Danach Toastbrote, belegt mit ganz dünnem feinem gekochten Pfefferschinken. Darauf, außen Cherry-Tomaten, innen,  Champignons, Zucchinis vorher gebraten, und überbacken mit Mozzarella. @Belle, so einen Bauerngockel muss auch mal wieder machen.

Ich muss...

mich erst einmal wieder daran gewöhnen, mich hier regelmäßig zu melden. :)

 

Aber ich bin auch absolut im Freizeitstress! :) Da geht so ein Tag schon einmal schneller vorbei, als man glauben mag! Das liegt jedoch nicht daran, dass ich lange schlafe. Der Wecker klingelte in den letzten Wochen zwischen 5 und 6 Uhr und ich hatte damit gerechnet, dass meine innere Uhr sich darauf einstellen würde, da ich zudem durchaus ein Frühaufsteher bin. Immerhin "schaffe" ich es bis 7 Uhr zu schlafen...

Hier gibt es nun die Zusammenfassung der letzten Tage: am Sonntag hatte ich bereits vor dem Urlaub für das Wochenkochen eingekauft. Allerdings gilt dies für das vorherige Wochenkochen mit Paprikapesto, denn das aktuelle wurde ja erst während meines Urlaubs veröffentlicht. Die Menge hatte ich zwar reduziert, jedoch reichte es dennoch noch (sehr) gut für Montag. 

Am Dienstag war ich abends außer Haus. Gestern habe ich mich so langsam daran gemacht, meine To-Do-Liste abzuarbeiten an Dingen, die einfach mal wieder gemacht werden müssen. Kleiderschrank auswischen und Kleidung aussortieren, Backofen schrubben und Kühlschrank abtauen und auswischen standen auf dem Programm. Bei der letzten Tätigkeit fielen mir Zucchini, Paprika, Blätterteig und Ziegenkäse in die Hände. Da liegt doch nur eins nahe: eine Quiche.

Zucchini und Paprika briet ich kurz an und löschte mit einer wilden Mischung aus Ungarischem Paprika, Kräuter der Provence, Ducca (von Ingo Holland) und Tandori Masala ab und ließ die Flüssigkeit fast vollständig rezudieren.

Für die Masse rührte ich Ziegenfrischkäse und weil dieser nicht ganz reichte Créme fraîche zusammen und gab ein Ei, Ajvar und Käse dazu. Klingt vielleicht alles etwas wild, aber war sehr lecker! :)

Hier noch ein Foto

von der Quiche....

Login