Was kocht Ihr am Sonntag?

Was wird heute in Euren Küchen gezaubert?

13
Kommentare
sparrow

Wetterentsprechend wird heute nicht gegrillt. Das Steak kommt in die Pfanne, dazu gibt es Rösti und Zucchini-Apfel-Tomatengemüse.


Ich wünsche allen einen schönen Sonntag ;)

KleineKöchin
Ich bin schon ganz gespannt

auf diese Rezept hier- das Huhn muss sehr lange ziehen und meine bessere Hälfte meint, das würde sich nicht auszahlen- also mal schauen. Ich freu mich schon drauf.

nika
Steak - und zwar das buttrige mmmhhh,

ist heute mal wieder angesagt. Es wird uns ganz bestimmt munden, dazu wird es Patatas Bravo mit gebratener Avocado geben. Ein Salat ist ein MUSS!

JulietteG
Liebe KleineKöchin!

Das ist ja mal ein ganz anderes Rezept... Klingt gut... Aber meinst Du, dass das Hühnchen dann wirklich gar ist? Wenn der Topf erst mal von der Platte ist, kühlt er doch relativ schnell aus, selbst richtig gute Bratentöpfe...

Allerdings bin ich bei der Zubereitung von ganzen Hühnchen auch nur schlecht (besser gesagt: gar nicht) bewandert, da sich diese für mich alleine nicht lohnen!

Um so mehr bin ich auf Dein Ergebnis gespannt... 

KleineKöchin
Ich glaube das passt schon

Wenn Ursula Karven und Sebastian das Rezept getestet haben, wird es schon stimmen :-)))

Nein, im Ernst, ich liebe dieses Rezept hier, und da bleibt das Huhn auch nicht so viel länger drin. Solltest du unbedingt mal probieren, schmeckt wahnsinnig lecker!!!

Ich denke, das müsste passen. Allerdings habe ich jetzt grad entdeckt, dass mit dem Weißen der Zwiebeln nichts mehr geschieht im Rezept, obwohl das vorher geschnitten werden sollte. Schade.

JulietteG
Was nach Zubereitungsschritt 1 passieren soll...

habe ich mich beim Durchlesen auch gefragt, liebe KleineKöchin! Vielleicht soll das Ganze ins Hühnchen??? Das wäre zumindest die einzige logische Erklärung...

Für mich muss sich am Knochen gegartes Fleisch (mit Ausnahme von Lammcarrée) immer ganz leicht vom Knochen lösen lassen.. Das bezweifel ich nach der Garzeit, aber da bin ich vielleicht auch trotz meines Alters etwas altmodisch eingestellt.

 

Liebe KleineKöchin! Ich hoffe, dass Du die Frühlingszwiebel noch unterzubringen weißt und bin weiterhin gespannt....  :)

Viel Spaß bei der weiteren Zubereitung!

Aphrodite
Probiert es einfach mal aus!

@Juliette und @KleineKöchin, so ein kleines Bräthähnchen wird nicht alt, setzt kein Fett und auch kein richtiges Muskelfleisch an. Das Fleisch ist zart und weich und wenn es in der heißen Brühe schwimmt, wird es gar, richtet sich aber nach der Fleischqualität. Sind die Hähne älter, ist das Fleisch fester. Und gar bezieht sich immer auf die Kerntemperatur. Da kann der Topf schon kalt sein. Das macht dem Brathähnchen gar nichts. Drinnen ist es noch warm. Es ist eine schöne, schonende Garmethode, um möglichst viel Geschmack aus der Brühe ins Fleisch zu bekommen. Und dann ist das  nicht irgendeine Brühe. Bei stolzen Hähnen mit festerem Fleisch einfach die Platte nach 20 min. aus machen und den Topf so wie er ist auf der Platte stehen lassen geht auch.

Die Keulen lassen sich tags drauf auch noch grillen und die Haut wird dabei schön kross. So kämpfe ich mich durch einen ganzen Hahn. 

cystitis
Seltenes Gericht im Sommer
Was kocht Ihr am Sonntag?  

Bei mir gab es heute gefüllte Paprikaschoten. Dann habe ich mir noch dieses Salz einfallen lassen. Die Fenchelblüten müssen auch schon geschnitten werden. Das habe ich mal irgendwann im fernsehen gesehen. Machen die Spanier mit wildem Fenchel und trocknen sie. Anschließend würzen sie damit Hühnchen.

auchwas
@cystitis

Oh ja, Fenchelblüten

und Agastacheblüten, die Anisgeschmack haben, beide,   sehr gut zu Hühnchen und Fisch passen, hätte ich fast vergessen, bin auch zwischen den Regenpausen dabei die Blüten einzufangen und neben trocknen auch frisch zu verwenden. Auch gemischt mit Majoran und Borretsch sowie Kapuzinerblüten ein tolles Blütensalz machen.

Tupfen
heute waren wir
Was kocht Ihr am Sonntag?  

eingeladen und meine liebe Schwägerin hat eine Spinatlasagne gemacht und ratet mal wo sie das Rezept her hatte :-) natürlich hier von unseren Küchengöttern :-) und sie war SAU lecker // und da meine Petit Fours nicht gelungen sind und ich sie zu Cakeballs verarbeitet habe gab es zum Kaffee ein paar von den süßen Kugeln.

cystitis
@auchwas

An ein schönes Blütensalz werde ich mich im Laufe der Wo machen. Ich habe endlich Urlaub und kann mir Zeit und etwas einfallen lassen. Und auf jeden Fall ist noch mein Fleischgewürz mit dran. Vielleicht fällt mir ja noch ein spezieller Kniff dafür ein. Ich habe auch noch getrocknete Zitronenschalen.

Toskanafan
Sonntagsbraten,,, und rohe Klöse,,,,,
Was kocht Ihr am Sonntag?  

mussten her, ich freute mich drauf. Es gab Putenfilet im Karotten-Lauchmantel, dazu köstliche Thüringer rohe Klöschen,,,,,. Bei mir werden sie etwa, Tennisballgroß gemacht. Dazu einen guten Blattsalat, mit etwas Rucola, frischen Pilzen, Parmesan, Himbeerdressing.

genusskochen
Mexican baked fish [Fisch auf mexikanischer Art]
Was kocht Ihr am Sonntag?  

Rezept findet ihr hier

JulietteG
Resteverwertung...

Ich habe mir gestern die restliche Lasagne aufgewärmt... War immer noch gut! :)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login