Was kocht ihr HEUTE am 12.03.2008

Koch- und Backanregungen der Küchengöttergemeinde

23
Kommentare
Gela

Heute Morgen gab es Standart Frühstück in Form von Grießbrei. Für mehr Entscheidung bin ich noch nicht in der Lage ;-) Brauche jetzt noch einen starken Kaffe und vielleicht hab ich ja dann eine Idee was es im Lauf des Tages zu essen geben könnte.


Schönen Tag @all

LaCala
mal wieder Spätdienst,

deswegen gibt es vorher Dinkelpfannkuchen mit Marmelade und abends  gemischter Salat mit 2 gekochten Eiern. Typischens Spätdienstessen ;)

Aphrodite
An Tagen wie diesen.

@Gela. Mir fällt im Augenblick auch nicht mehr ein als Griesbrei mit Früchten. Ist gut gegen Stimmungstiefs.

Das Leben besteht nicht nur aus Sahneschnitten und d
er Sprung in die Erwachsenenwelt fällt nicht immer leicht. Es sind Kinder. Ich schaue auf die vielen Erwachsenen und Unermüdlichen, die positives denken und sich an diesen Missständen reiben. Die aktuelle Diskussion greift zu kurz. Der Griesbrei rettet mich über diesen verregneten Tag.

Gela
@Aphrodite

ein hoch auf Grießbrei! :-) hauptsache viel Zimt und süß! Wobei ich aber keinen Zucker verwende sonder Stevia. Was auch sehr lecker schmeck ist Kamut den gibt es auch als Grieß und hat ein leicht nussiges Aroma.

auchwas
Stevia?

@Gela, dieses Thema interessiert mich, habe auch ein Stevia-Pflanze und die Blätter schmecken süß, habe etwas schon in den Obstsalt genommen, aber sonst  ist mir doch noch fremd. Wie verwendest Du es?

KleineKöchin
Raststätte

Ich freue mich heute schon auf den Betriebsausflug ins Cabaret, auf den 300 Km dorthin vermute ich dass es Raststättenessen geben wird, leider.

Aber wenn das nichts wird, dann koche ich eben spätnachts noch auf, denn zumindest eine ordentliche Mahlzeit brauche ich schon am Tag. Hm, Suppe wäre da dann ideal?

Ein großer Topf mit Suppe

@ KleineKöchin ... köchelt heute bei uns bereits vor sich hin mit Huhn und Rindfleisch und später kommt dann noch das Suppengemüse dazu. Heute gibt´s Nudeln und das klein geschnittene Fleisch rein und morgen wahrscheinlich Grießnockerl. Den Rest friere ich in kleineren Portionen zum Aufgießen von anderen Gerichten ein. Viel Spaß im Cabaret!

 

Suppentag ....

meine Familie wünscht sich heute Erbsensuppe und für mich gibts Gemüsesuppe :)

schönen Tag Euch allen

Carrie.

gemüsefan
mir ist nach Fisch

bei uns gibt es heute Blattspinat mit Lachsfilet und abends muss es für meine ansonsten Gemüse- und Obstverachtende Tochter mal wieder Möhren-Apfelrohkost sein, damit die Vitaminbilanz stimmt.

Einen schönen Tag

@ Gela: Kamut habe ich noch nie gehört, muss ich mir gleich mal angucken

Gela
@achwas - Stevia

Ich habe Stevia in Form von Tabs - wie beim Süßstoff. Verwenden tu ich Stevia genau wie Zucker oder Süßstoff. Anfänglich fand ich die Süße sehr ungewöhnlich - auf der Zunge haben ganz andere Bereiche als sonst das Süß gemeldet (...?) Was mir an Stevia gefällt, dass es ein natürliches Produkt ist, Keine Kalorien hat (Diabetiker geeignet), palquhemmend und antimikrobiell. Leider In Deutschland noch keine Zulassung als Lebensmittel und wird daher als "Oralpflege" oder "Kosmetischer Zusatz" Deklariert.

Mehr erfahrung hab ich noch nicht damit. Werde mir demnächst ein Kochbuch zum Thema Stevia kaufen - mal sehen ob man auch Kuchen damit Ent'Kalorisieren' kann.

@gela

wo gibt es das denn zu kaufen ? das würde ich gerne auch mal probieren...

Gela
@carrie

ich hab es über einen Internetshop bezogen. Es gibt ganz viele Anbieter einfach mal vergleichen. bei manchen kann man auch erstmal kleine Proben bestellen.

Habe Mittlerweile Stevia aber auch schon in dem einen oder anderen Reformhaus oder Naturkostladen gesehen.

auchwas
Stevia

Danke @Gela, das Thema mit Stevia süßen als Zuckerersatz finde eine prima Sache, zudem das Thema Kalorien sparen bei Süßspeisen. Schade das es hier nicht populärer wird oder besser gesagt in Deutschland nicht als natürliches Süßungsmittel verkauft wird. Aber wenn es Beschaffungswege gibt, sollte man über Rezepte nachdenken. Interessant, sollten wir uns nochmal  zu dem Thema austauschen.

auchwas
aus dem Wok,
Was kocht ihr HEUTE am 12.03.2008  

gab es heute Ente mit Pilzen, Papaya-Bällchen, Schwarzkümmel, geröstetem Sesam und einem 5 Gewürzmix (selbstgemischt nach Vorbild, Asiaklassik), Basmatireis und Bohnen. Es war eine tolle Restverwertung des Entenfleisches und kam bei meinen Miittagstischgästen gut an.

Aphrodite
Griesbrei mit einer tollen Sauce
Was kocht ihr HEUTE am 12.03.2008  

Doch zuerst:

@Auchwas, was hast Du mit den ganzen Granatäpfeln vor????

Zum Griesbrei von heute kann ich eine tolle Orangensauce empfehlen. Habe sie "nur" mit Orangensaft gemacht und werde sie in jedem Fall auch mit Likör probieren. Das Orangenzesten entwässert werden können, wusste ich bisher noch nicht. Diese jedoch mit dem Messer zu fein zu schneiden, ist eine Plage! Man bekommt sie / ich bekomme sie auch nicht so schön hin! Wo ist nur mein Zestenschneider?

Tupfen
Haferflocken mit Sojamilch und Banane

gab es zum Frühstück.

Mittagessen: Kokosgemüse  hab ich gestern schon vorbereitet.. sehr lecker.

Abendessen: Fleischküchle mit Blaukraut und Kartoffeln.. wunsch meiner Männer :-))

auchwas
Orangensauce und Granatäpfel an Aphrodite

ist  eine gute Mischung und sehr lecker oder wie dieses Rezept mit Orangen und Granatäpfeln und

@Aphrodite

Dein Mittagstisch  sieht sehr gelungen aus und sehr zum nachmachen. Und Orangenschalen schneiden, wow,  dass is ne  Arbeit. da gibt es so eine Reibe mit M……. die ist Prima,  fürs nächste Mal!

Ach und ja, Granatäpfel, diese Vitamine, dieser Geschmack und neue Rezepte, diese  Kombi für morgen !

Ach und ja ich konnte heute Morgen einfach nicht vorbei, ich liebe diese Früchte und leider bekomme ich sie  bei uns sehr selten und wenn  ja, dann  gibt es bei mir  verschiednen Varianten, satt.

 

tolutolo
Heute gab's...

...das wird niemanden wundern, zur Abwechslung mal wieder Kürbis. Diesmal ein (aus Zutatenmangel) etwas abgewandeltes Rezept aus ZS "Salate": Reissalat mit Kürbis, Lauch, Petersilie und Erdnüssen. Der Lauch ersetzte die Frühlingszwiebeln, außerdem gehören eigentlich noch frische grüne Bohnenkerne dran, und Salatgurke hatte ich auch nicht. Schmeckte so aber auch SEHR lecker. Leider habe ich nur Zeit, um einmal in der Woche einkaufen zu gehen, und da ich meist mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs bin, kann ich, wenn ich im Bioladen einiges nicht bekommen habe, nicht mit dem ganzen Wocheneinkauf noch mal schnell woanders reinspringen. Und da's im Bioladen saisonbedingt nicht immer alles gibt (was ich ja eigentlich auch gut finde, deshalb kaufe ich ja da), muß ich halt manchmal improvisieren...

karlchen
Currywurst ala Karlchen
Was kocht ihr HEUTE am 12.03.2008  

Nachdem ich in einem Forumsbeitrag auf der Suche nach der besten Currysoße für die gute alte Currywurst war, habe ich gelernt, daß jeder sein eigenes Rezept hat. Darum habe ich mich heute einmal daran gewagt, mir selbst ein Rezept zu überlegen. Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden. Zum Dessert gab es ein fettarmes Vanilleeis mit Erdbeermark, das ich gestern abend in den Gefrierschrank gestellt hatte.

KleineKöchin
Zum Thema Stevia

Wichtig ist zu erwähnen warum Stevia sich nicht durchgesetzt hat und als Nahrungsmittel nicht empfehlenswert ist: Stevia kann Blutbildverändernd wirken! Auch toxische (umgangsspr. giftige) Wirkungen im menschlichen Körper sind bekannt, daher auch Kindern lieber Fruchtsüße oder anderes anbieten, bzw. dies in von ihnen verzehrten Mahlzeiten verwenden.

Aus diesen Gründen sollte man Stevia wenn schon denn schon nur hin und wieder zum Süßen verwenden und keinesfalls generell darauf umsteigen!!!!

Aphrodite
Danke für diesen wertvollen Hinweis!

@KleineKöchin, danke für Deine Expertise. Nicht alles was pflanzlich ist, ist auch automatisch gesund.

Gela
Zucker-Süßstoff-Stevia

Zum Thema Stevia - ob es Toxisch sei etc. hab ich im Internet kaum etwas gefunden. Denke jeder sollte für sich selbst rechergieren und sich eine Meinung bilden. In anderen Länder hat sich Stevia bereits etabliert.

Über Süßstoff hört und ließt man auch sehr viel negatives - vom Dickmacher bis zu Krebsverursachend - und trotzdem wird es in einer Vielzahl von Lebensmitteln eingesetzt.

KleineKöchin
Verantwortungsvoller Umgang

Ich habe mein Wissen zwar nicht von Google, aber selbst dort findet sich einiges zu diesem Thema.

Außerdem muss man bedenken dass es in der GESAMTEN EU als Nahrungsmittel verboten ist, die Gründe hierfür sind vielfältig.

Grundsätzlich bin ich aber der Meinung dass ein verantwortungsvoller Umgang und das generelle SChmecken der Grundstoffe Vorrang haben muss, egal ob man Geschmacksverstärker verwendet, Süßstoff, viel Salz oder was auch immer.

karlchen
Stevia

Ich habe mich auch schon einmal über Steviablätter informiert. Es wird einiges getan, daß diese Blätter bei uns ins Zukunft nicht so einfach als Süßungsmittel verwendet werden. Sie haben eine enorme Süßkraft und das Potential, unseren Zucker vollkommen zu ersetzen, dabei haben sie fast keine Kalorien. Die Zuckerindustrie setzt alles in Bewegeung, daß sich dieses Süßungsmittel bei uns unter keinen Umständen durchsetzt. Da werden dann auch Geschichten darüber verbreitet, daß Stevia gesundheitsschädlich wäre.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login