Homepage Community Forum Was kocht Ihr heute am 26.08.2009?

Was kocht Ihr heute am 26.08.2009?

Koch- und Backanregungen aus der Küchengöttergemeinde.

20
Kommentare
auchwas

Bei uns heute,  Frühstück mit Müsli und Obst. Mittags Salat und Fisch, genaueres später.


Und bei den Küchengöttern?


Und wer backt Brot? ist es zu heiß?!

Mittagessen

Zu Mittag gibt es bei uns Süße Spaghetti mit Himbeersauce (Rezept der KüGö). Ist ja eigentlich ein Dessert, ich mach es als Mittagessen.

Am

späten Nachmittag gibt es den Grünen Frosch.

Der grünee Frosch hat was!

Da stimme ich Dir zu Meerschweinchen, werde ich gleich mal als Erfrischung mit einplanen. Danke.

Keinen Hunger

Wer zuviel auf einmal verputzt, muss es am nächsten Tag büßen!

Gestern Abend waren wir noch im Biergarten und haben leckeren Rollbraten mit krosser Kruste und Kartoffelsalat gegessen (Nachmittags ja schon verschiedene Kuchen - s. gestriger Eintrag unter "Was kocht ihr...."), so dass ich heute noch gar nichts runterbekomme.

Leider war das Himbeer-Sorbet gestern noch nicht gefroren genug, so dass ich mir heute was davon stibitzt habe, um euch das versprochene Foto zu präsentieren (zu sehen in diesem Rezept).

Heute

gab es Ensaimadas ... vielleicht auch morgen nochmal zum Frühstück, hab ja ein paar mehr davon ...! Die kann man doch bestimmt auch einfrieren, oder?!

Spaghetti Bolognese

Nach dem Schlemmen gestern Abend (Flußkrebse satt) sollte es heute nur einen Salat geben. Doch es kam anders. Meine Enkel sollten heute bei uns eingehütet werden und die wünschen sich jedesmal, wenn sie da sind. Spaghetti Bolognese und Eis zum Nachtisch. Also gab ich nach und es gab nur einen kleinen Salat vorweg.

Eine leckere Resteverwertung für

Deine Ensaimadas findest Du hier bei den Küchengöttern unter "Croissant-Auflauf". Ich hab Dir auch direkt beim Rezept ausführlich zu Deinen Fragen geschrieben.

Heute gibt es

sparrow´s leckeren lauwarmen Gemüsesalat mit einer Bratwurstschnecke. Mein Mann ißt bestimmt etwas Baguette dazu - ich halte mich an die Trennkost.

Salat mit Putenstreifen

Heute war ich nach der Arbeit noch bei meiner Schwester und habe ihr weiße Ufos von Mariannchen gebracht und dazu ein Glas von dem Zucchini-Relish nach Mariannchens Rezept das ich am Montag gemacht habe. Jetzt war also die Zeit wieder mal knapp und deshalb habe ich mir einen bunten Salat mit Putenstreifen gemacht.

Ich backe Brot...

@Auchwas, wenn ich alles richtig gemacht habe (Sauerteig aus dem Eisfach in den Kühlschrank gelegt) - gleich geht's ab in den Ofen unter die Lampe, bekomme ich mit etwas Glück und Hefe morgen Abend ein mallorquinisches, salzloses Brot hin. Heißt pan moreno. Wird dünn aufgeschnitten in einen tiefen Teller mit Kohlsuppe gereicht oder im Sommer als pa amb oli mit Tomaten angerichtet. Auf Mallorca habe ich in Unkenntnis, was es eigentlich ist, ewig gebraucht, bis ich es in einem Lebensmittelgeschäft gefunden habe. Aber wie gesagt. Ich wecke erst mal meinen Sauerteig wieder auf.

Hallo, Aphrodite ich habe meine "Siegfried" erweckt.

Möchte mit meinen Rosenblüten noch ein Brot machen. Mal schaun!

Was mit dem Sauerteig ist, bin gespannt, kommt nächste Woche ins Spiel, las mal hören wie es bei Dir so geht. LG auchwas

In meiner Küche steht ein großer Popkorn-Plasik-Eimer!

Damit wurden die eingelegten grünen Walnüsse transportiert. Kann ich bestimmt noch gebrauchen, habe ich gedacht. Jetzt weiß ich wofür :) Der Siegfried-Ansatz! Da kann die Hefe gehen wie sie will. Diesen Eimer zu überwinden, schafft sie nicht!

Croissant-Auflauf.

@Eliza, meinst Du diesen? Das ist ein Kunstwerk! Ich werde ihn anders schichten. Halt wie ein Auflauf. Fotos von Jörn Rynio sind sehr schön.

Genau, Jörn Rynio hat sein Foto ja schon gemacht ;-)

Hallo Aphrodite, die anderen Rezepte gefallen mir aber auch, besonders das zweite von Kräuterfee. Das dritte Rezept "Om Ali" erscheint mir zienlich "hüftlastig" und der Baguetteauflauf (in dem Fall natürlich mit Ensaimadas) mit Aprikosen könnte mir auch gut schmecken.

Scheiterhaufen muss ich unbedingt mal probieren.

Aber nur aus einem Grund: Weil Ensaimadas nach einem Tag wirklich nicht mehr schmecken. Vielleicht geht auch, die Füllung, die sonst hineinkommt (kommen kann) mit in den Scheiterhaufen zu geben - quasi als Geschmacksverlängerung. Muss ich ausprobieren!

Du probierst den Scheiterhaufen und ich den Auflauf von Croissants

von Kräuterfee. Da bin ich schon gespannt! Bei mir wird es aber circa 3 Wochen dauern, da wir jetzt dann Urlaub machen.

LIcht ist das A für's Foto und "Frische" für den Hefeteig

und aufpeppen kann man den Hefeteig im Ofen und das Foto?

Ja, O.K.

Ich lebe erst mal 3 Wochen Diät. Keine Double-Creme mehr... Und danach darf ich auch wieder Ensaimadas backen :)   @Auchwas, das dauert noch etwas mit dem Foto! Engelshaar-Marmelade - goldene Fäden - Kürbisse sind dann reif? - eine Quark-Puddingcreme? - Nur Geduld :)

Frauen und Geduld?

so ne Sache ich bin ich und was es so gibt, habt "Fun" und ich auch!!!!!!

Au wei, drei Wochen Diät !

Du Arme, oder wie man´s nimmt, Du Glückliche. Man kann da schon auch sehr leckere Sachen "kreieren" und fühlt sich mit jedem Tag wohler dabei. Nach ein paar Tagen stelle ich dann immer fest, daß sogar ein Hauch Butter ausgezeichnet schmeckt und auch vollkommen ausreicht, die Double-Cream fehlt dann auch nicht mehr, weil der Geschmack sich umstellt und weil die Freude morgens auf der Waage einfach alles aufwiegt. Viel Erfolg wünsch ich Dir, und ich freu mich schon auf unsere Auflaufexperimente in einigen Wochen! LG, Eliza

Login