Was kocht Ihr heute am Dienstag?

Was kommt heute Leckeres bei Euch auf den Tisch?

4
Kommentare
JulietteG

Nachdem Viola vom Oktoberfest von Kässpätzle in veganer und nicht veganer Form berichtete, bekam ich richtig Hunger auf dieses Gericht. Zunächst kam mir dann mein Fuß in die Quere, aber heute ist es endlich soweit: es werden Kässpätzle zubereitet! Ich hoffe, dass ich sie auch ohne Unterstützung meiner schwäbischen Kochfreundin lecker hinbekomme! :)


 


Das war damals übrigens das erste Gericht beim Dienstagskochen!

JulietteG
Habe ich heute allein gekocht?

Ihr hättet ruhig vorbei kommen können! Zwar habe ich nur die Hälfte des Kässpätzle-Rezepts zubereitet, aber die sind echt so sättigend, dass ich noch drei weitere Personen (die zumindest nicht mehr Hunger haben als ich) satt bekommen hätte.

 

Ich habe vorhin mit meiner schwäbischen Freundin telefoniert und was ich vorhin unerwähnt ließ, das Essen war eigentlich eine Art Geburtstags-Hommage! Da hat sie sich gefreut!

 

Nach ihrer Art habe ich auch das Rezept gestaltet. Insgesamt gab es vier Schichten Spätzle und damit drei Schichten Käse. Die Zwiebeln werden bei milder Hitze ca. 20 Minuten angeschwitzt. Dabei sollten sie nicht braun werden und entwickeln eine milde Süße. Die Zwiebeln kommen jeweils auf die Käseschichten. Als Käse verwendete ich Erdamer und Fontina!

 

Da habe ich noch ein paar Tage was von! Die schwäbischen Spätzle mit Linsen gefallen mir ehrlich gesagt etwas besser. Naja, dann weiß ich ja schon, was ich nächstes Jahr am 22.10. koche! :)

 

P.S. Wer sich jetzt wundert, warum "isse da denn net hingefahre": Ihre Mutter hat am selben Tag Geburtstag und das ist eben Tochter-Mutter-Tag! ;)

JulietteG
Foto
Was kocht Ihr heute am Dienstag?  

Hier auch noch ein Bild meines Ergebnisses! :)

nika
Habe auch gekocht
Was kocht Ihr heute am Dienstag?  

Gestern gab es einen leckeren Kartoffel-Karotten-Stampf auf einer Rindfleisch-Basis. Statt wie sonst Gemüsebrühwürfel mit den Fleischknochen aufzukochen habe ich dieses Mal einen Ingwer-Petersilien-Grundstock genommen. Den Grundstock habe ich bereits vor einiger Zeit hergestellt und er wird im Kühlschrank aufbewahrt. Aufgrund des hohen Salzgehalts ist er für Monate haltbar und statt eines Brühwürfels wird 1 TL von der Grundstock-Paste genommen.

JulietteG
Korrektur

Richtig geschrieben heißt es Edamer, wobei ich tatsächlich Emmentaler verwendete! Alles Käse! :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login