Was kocht Ihr heute am Mittwoch, den 11.04.2012?

Was bereitet Ihr heute alles in Eurer Küche zu?

7
Kommentare
JulietteG

Habt Ihr die Osterleckereien mittlerweile gut verarbeitet, so dass Ihr heute wieder mit Lust und Freude in der Küche steht?


Bei mir im Kühlschrank stapeln sich noch Tuppertöpfe mit den Resten... Außerdem habe ich noch eine Zucchini und restlichen Blumenkohl im Gemüsefach! Daraus wird sich heute bestimmt etwas Leckeres bereiten lassen... Was genau, weiß ich gerade selbst noch nicht genau! :) Werde berichten...


Liebe Grüße, Juliette

sparrow
Gulasch
Was kocht Ihr heute am Mittwoch, den 11.04.2012?  

Heute gibt es Gulasch, Semmelknödel und Salat. Für heute Abend habe ich aus den übrigen Eiern "Gefüllte Eier" gemacht.

Rinquinquin
uhhhh, liebe Juliette,

Die Tuppertöpfe mit den Resten stapeln sich schon bei Dir, grauslich. Ich mag nichts weniger als Resteverwertung, das muss ein Kindheitstrauma bei mir sein. (z.B. den weihnachtlichen Truthahn gab es fast 4 Tage lang in Variationen.) Aus diesem Grund messe und wiege ich alles ab, mehr gibt es dann eben nicht :-)).

Mein Mann ist da nicht so pingelig wie ich, deshalb wird er den REST von gestern, nämlich Rehragout und Klösse bekommen. Dazu gibt es einen Krautsalat, von dem ich mir die grössere Menge zuteilen werde. Mehr gestehe ich mir heute nicht zu, morgen ist Grosskampftag, was das Essen angeht.

JulietteG
Och...
Was kocht Ihr heute am Mittwoch, den 11.04.2012?  

ich hatte heute noch Ravioli übrig und habe dazu einen neuen Tomatenschaum gemacht... Es kommt immer auf die Reste an, aber ich finde es meist praktisch! Vielleicht auch gerade weil ich für mich alleine koche... da sind Reste ja fast wie vorgesetztes Essen... :) Herrlich! :) Aber vier Tage dasselbe.. Nöö... Da hätte ich auch keine Lust drauf!

Heute konnte ich jedenfalls gleichzeitig beweisen: Wenn ich Schaum sage, meine ich eigentlich auch Schaum... Funktionierte heute ohne Fehler! :)

nika
Heute gab es "nur"

leckeres Brot, gut belegt und dazu Paprikastreifen und Gurkenscheiben. Wir hatten Rückreisetag, da esse ich am liebsten nur Brot. Mein GöGa hatte natürlich seine immer wieder geliebt Albondigas. Nun geniessen wir die Abendsonne und morgen geht es wieder auf, los in den Alltag!!

BackFee
Reste undTiefkühltruhe

also ich habe den Rest von meinem Spinat-Nudelauflauf gegessen. Ich hatte noch eine ganze Auflaufform übrig von der Geburtstagsfeier gestern, meine Mama hatte sich nämlich etwas mit der Menge verschtzt ;)

Ich habe das jetzt portionsweise eingefrohren. So hab ich immer mal schnell was zum auftauen, wenn ich mal keine Zeit habe..... ;)

Toskanafan
Ausgetrixt,,,,Mozzarella-Auberginen,,,

Die Mozzarella-Auberginen waren gewünscht, so was von köstlich,,,, ,mache ich nun öfter,. Ausgesehen haben sie wie auf dem Rezept, schade, der Foto war weiter weg.  Nur, was mache ich dazu???. Also, Reste, Salzkartoffeln, und -----Thüringer Klösse, 2 St.., Größe, a, ca. 5 cm. Durchmesser, waren da----. Gebackene Klösse mag mein Mann nun mal gar nicht,,,,. Bei meinem "Erstversuch/ Lichtjahre her", kam, "damit brauchst Du nicht zu kommen----",  Herr T. isst sie auch nicht aufgewärmt in Sauce,,, nur frisch gekocht,,,,. . Brötchen habe ich mitgebracht für den Ernstfall, und Pfefferbeisser. So hab ich einfach die Salzkartoffeln und grob,  in Scheiben geschnittene Klösse, in die Pfanne gepackt, mit ein paar Champignons und Frühlingszwiebeln heiss gemacht. Und siehe da,,, Klosverwertung funktioniert.

Höhlentier
Hackfleischpfanne mit Gemüse und einen Salat mit Wasserkresse

Wir haben mal wieder ausgiebig unserer Leidenschaft für Kochsendungen gefrönt und dabei eine Sendung von Herrn Jamie Oliver gesehen, in der er unter anderem eine Hackfleischpfanne mit Gemüse und einen Salat mit Avocado und Wasserkresse zubereitet. Nachdem es mir gelungen war, ein Päckchen Wasserkresse und eine halbwegs weiche Avocado zu erlegen, ging es gestern Abend gleich ans Werk, die beiden Gerichte wurden mangels Aufzeichnung aus dem Gedächtnis nachgekocht. Das Ergebnis war gut, aber nicht umwerfend. Die Hackpfanne mit Gemüse schmeckte normal-gut, nicht außergewöhnlich, und der Geschmack des Salates, der aus Grünem Salat und Wasserkresse bestand, wurde größtenteils von dem Dressing aus Creme Fraiche und Avocado bestimmt. So ein richtiger Knaller war die Wasserkresse nicht, der Salat hätte auch ohne sie, d.h. nur mit Grünem Salat, gut geschmeckt. Trotzdem ein gutes Abendessen, ziemlich schnell gemacht und ebenso schnell verzehrt ;-)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login