Homepage Community Forum Was kocht Ihr heute am Montag?

Was kocht Ihr heute am Montag?

Kochen, Backen, Grillen, was gibt es heute bei Euch zum Essen?

10
Kommentare
auchwas

Bei uns heute: Eine rote Mirabellen Tarte, dann Mirabellen-KONFITÜRE und zum Mittag die "Rattenschwänze" mehr später.


 


@all einen schönen Tag.LG auchwas.

Schnell, schnell!

Der Unistress schlägt wieder zu, da muss es schnell gehen und satt machen und einkaufen schaff ich auch nicht mehr. Die Lösung heißt Chilli con Pasta!

Kaiserschmarrn

Anscheinend ist heute jeder in Eile, so auch bei uns. Also habe ich mich ( und die Family natürlich auch) für einen Kaiserschmarrn entschieden, dazu gibt's selbstgemachtes Apfelkompott (aus dem Vorratskeller).

Schon wieder

was Japanisches! Auberginen und Tofu mit Miso-Glasur, gesalzene Gurke und Reis.

Heute stand sozusagen dekadente Resteverwertung...

auf dem Programm... Ich hatte noch Lachs übrig und hatte auch nicht die Lachsreste weggetan, die sich gestern durch das Ausschneiden der Quadrate ergaben. In weiser Voraussicht habe ich gestern gleich etwas mehr Dillschaumsauce zubereitet. Diese etwas verlängert, frischen Dill dazu, ca. 1 Scheibe Lachs hinein, nochmals erwärmen und mit dem Stabmixer pürieren. Sodann zwei Scheiben Lachs in größeren Stückchen dazu und nur noch leicht ziehen lassen. Dazu selbstgemachte Nudeln! Ich bin mal wieder höchst erfreut! ;))

Endlich bin ich auch mal dazu gekommen...

ein Photo vom Schneiden meiner selbstgemachten Nudeln anzufertigen! Für all diejenigen, die keine Nudelmaschine besitzen. Die ausgerollten Teigfladen ca. gevierterlt (oder auch gefünftelt, wie es so passt) übereinander schlagen und einfach Streifen mit dem Messer in der gewünschten Breite schneiden! Vorher die Innenseite etwas bemehlen, dann lösen sich die kleinen Streifen wieder ganz schnell in lange Nudeln! :)

Heute kein Stress...

Ich geh es heute langsam an. Habe schon nachmittags Reis und Linsen für dieses Curry vorgekocht.

Außerdem ziehen gerade die Kirschen für die Amarenakirschen vor sich hin. Gestern hab ich noch eine Obsttorte gemacht, und bin wahnsinnig stolz, weil das Backen endlich mal NICHT in die HOse ging. Für den oberen Teil habe ich mich zum ersten Mal an Agar-Agar versucht, wurde zwar ein wenig zu fest, geschmacklich aber super.

Das Rezept möchte ich dann gerne morgen einstellen.

Wieder leicht

Nach dem kräftigen essen am WE gibt es jetzt wieder Salat. Heute war ein Gurken-Mais-Salat dran.

Fränkischer Wurstsalat,,,

Einfach köstlich,,,,, Frischer Blattsalat, Tomaten, Edamer, guteBauerngurken,  etwas Rettich, gekochte Eiviertel.Nicht zu vergessen, gute Fleischwurst, etwas Ziegenkäse, in einer würzigenKräuteressig, -Olivenöl- Senfvinaigrette, dazu der Dienstags- Koch- Gedanke,nämlich Laugenstangen. Köstlich, und genau richtig für heute.

Resteessen

Bei uns gab es Adeliges vom Sonntag. Snirtjebraa schmeckt am nächsten Tag nochmal so gut.

Nachgemacht und neugemacht

die "Rattenschwänzen" eine Spezialität  aus Hameln, das Rezept gefiel mir, aber dennoch waren die Zutaten, wie ich mir das so richtig überlegte, in der Form nicht so nach meiner Idee zum Zubereiten. Hilfreich sind dann Rinquinquin und Juliette eingesprungen mit Ihren guten Tipps  Besonders Juliette hat mit dem Fleisch längs schneiden und dann wird es zäh, das ist schon richtig. Also entschloss ich mich das Fleisch zwar längs zu schneiden aber zu marinieren. Also habe ich die Zutat Sahne in Joguurt umgetauscht und mit Ketchup (selbstgemacht) und Worchestershire Sauce eine Marinade gerührt und die Filetsteifen darin über Nacht gelassen. Zum Gericht, dann die Filetstücke in brauner Butter kurz angebraten. Aus den übrigen Zutaten wurden dann eine Beilage aus Mais und Paprika mit Pilzen. Ach und ja den guten Tipp von Aphrodite mit einer fruchtigen Beilage anstatt Sauce, ein Chutney aus roten Mirabellen, das Fruchtige war super. Dazu gereicht habe ich eine Ofenkartoffel mit Paprikabutter. Das alles war eine tolles Experiment und hat prima geschmeckt.

Login