Was kocht ihr heute am Samstag?

Hier schneit es schon wieder, ich kann's nicht mehr sehen und wünsche mir Wärme, Sonne und Farben.

13
Kommentare
Kochmamsell

heute gibt es einen pikanten Bohnen-Tomaten-Eintopf, hinterher Apfelgrütze.

Leckere Sachen...

Mittags: Milchreis mit Apfelmus

Abends: Feldsalat und geräucherte Forelle

Rinquinquin
Bei dieser eisigen Kälte

gehen wir gar nicht so gern nach draussen. Aber unser Hundetier möchte das und ihm macht mit seinem dicken Pelz die Kälte überhaupt nichts aus.

Drinnen verströmt der Kaminofen wunderbare Wärme, aus dem Backofen zieht der Duft des schmorenden Manzo durch die Wohnung. Um 4 Uhr ist er fertig, dann kommt er bei 60° in den Backofen zurück und ich fabriziere ganz entspannt die Sauce. Dazu gibt es grüne Bohnen (im TK gefunden) mit ein paar Balsamico-Zwiebelchen, grüne Gnocchi und roten Wein. Genau das richtige Essen für heute.

sparrow
ich kriege Hunger
Was kocht ihr heute am Samstag?  

@Rinquinquin, wenn ich lese, was Du heute kochst kriege ich Hunger und überlege was es heute Abend bei uns gibt. Dein Gnocchi haben mich verleitet auch welche zu machen. Es gibt Salbeibutter und Parmesan dazu. Vielleicht schmore ich noch ein paar Tomätchen dazu und Salat wäre auch nicht schlecht. Ein guter Spätburgunder vom Weingut Zähringer ist auch schon geöffnet.

Bei uns schneit es immer noch vor sich hin. Mich lockt es heute auch nicht nach draußen. Ich werde mir noch Laugenbrötchen und Laugenkäsestangen für das Sonntagsfrühstück backen und einen Kuchen für den morgigen Geburtstag vom Patenkind meines Mannes. Ich mache eine Orangen-Punschtorte. Den Boden habe ich gestern schon vorbereitet. Das ist immer praktisch, wenn ich einen glutenfreien Kuchen mitbringe. So kann ich auch ein Stück davon essen.

nika
Rollo mit Hackfleischfüllung
Was kocht ihr heute am Samstag?  

Heute habe ich Brot gebacken. Ein Viertel des Brotteiges habe ich vorher abgezwackt und ein Rollo mit Hackfleischfüllung gebacken.

nika
Das Brot
Was kocht ihr heute am Samstag?  

dazu. Ich habe es mit der Molke vom Labneh zubereitet. Das Dinkelbrot wurde mit "Sollbruchstelle geformt und die eine Hälfte ist bereits eingefroren.

 

@Rinquinquin: Deinen Manzo bekommen wir mogen. GöGa hat ein herrliches Stück Fleisch gekauft und dazu gibt es Wirsing mit Labneh.

Aphrodite
@Rinquinquin,

ich habe ähnliches vor, allerdings würde ich das Fleisch bis max. 120 Grad in den Ofen legen. Mit Lammschulter habe ich das schon mal so gemacht. Ist Rind und Lamm jetzt so unterschiedlich? Einen Deckel verwende ich allerdings nicht. Das, was dann an Sauce übrig bleibt, wird quasi mitreduziert und vorher ordentlich Röstaromen vom Gemüse mitgegeben.

Aphrodite
Manches liegt so nah!

@nika, auf die Idee, Molke zum Brot oder Pancake-Backen zu nehmen, bin ich noch nicht gekommen und habe immer brav Buttermilch eingekauft, was dann so ein Quatsch ist. Sofort gemerkt! Danke. Eine Sollbruchstelle entsteht, wenn zwei geformte Brote aneinandergelegt werden? Auch gut. Es gibt nichts schlimmeres als halbe, angeschnittene, eingefrorene Brote. Da freut man sich gleich mehr auf den "Rest".

Rinquinquin
@ Aphrodite

Eine Lammschulter ist nicht so dick wie ein Falsches Filet vom Rind. Ich habe die besten Ergebnisse mit 140-150° bekommen und darum bleibe ich dabei. Der Deckel bleibt drauf, weil eine schöne Sauce dazugehört.

nika
@Aphrodite
Was kocht ihr heute am Samstag?  

Mich hat einfach geärgert, die Molke nicht nutzen zu können und da ich sonst auch schn Joghurt genommen habe, ha' ich es einfach probiert. Beim Rollo  hat es mir gut geschmeckt. Die Kritik meines GöGa ist immer so überschwenglich wie die beim Schubeck, aber es hat ihm auch geschmeckt. 

 

Die Sollbruchstelle habe ich extra geformt und mit Öl bestrichen, damit das Brot auch wirklich zu trennen ist. Hat gut geklappt. Wie mein Brot schmect werde ich erst morgen zum Frühstück erfahren :)). 

Aphrodite
Rinderbraten.
Was kocht ihr heute am Samstag?  

@Rinquinquin, danke für Deinen Hinweis. Rinderschulter ist überhaupt nicht mit Lamm zu vergleichen. Obwohl ich mir ein kleines Stück habe schneiden lassen, tat sich 3.5 Stunden noch nicht viel. Ich habe das Fleisch dann in Tranchen geschnitten, um nach 5 Stunden dann endlich am Ziel zu sein. Nächste Mal probiere ich 140 Grad.

Rinquinquin
Liebe Aphrodite,

beim Rinderbraten habe ich schon sooo viele Experimente gemacht. Nichts ist für mich schlimmer als ein quietschender Braten. Am Ende blieb es doch bei 140-150°, davon gehe ich nicht mehr ab, wenn ich sonst auch von Niedrigtemperatur sehr begeistert bin, doch beim Rinderbraten wende ich sie nicht mehr an. Was war das denn für ein Stück von der Schulter bei Deinem Braten? Wer hat das ausgewählt: der Metzger oder Du? Falsches Filet ist auch von der Schulter und nichts anderes nehme ich, denn da weiss ich, was ich habe. 

Aphrodite
Wenn ich das wüsste.

@Rinquinquin, bei meinen Spontankäufen bin ich nicht sonderlich festgelegt. Ein Rinderbraten sollte es sein. Roastbeef war gerade im Angebot, noch nicht richtig abgehangen und ich habe ein Stück aus der Schulter gewählt, weil das Fleisch marmoriert war. Ich kann mir immer schwerlich vorstellen. wo die Stücke genau her sind bei so einem großen Tier. Manchmal lasse ich es mir an den Schautafeln zeigen, vergesse es aber nach drei Wochen wieder. Falsches Filtet kann ich mir merken. Danke.

Rinquinquin
@ Aphrodite

Beim Falschen Filet kann nicht viel passieren. Das ist halt immer ein Stück im Rahmen von 800-1500 g und es schrumpft beim Braten schon, Reste lassen sich aber anderweitig verwenden. Halte einfach mal danach Ausschau. Ach, ich weiss auch nicht alles von der Fleischzerteilung. Aber ich kenne das: man steht beim Metzger und möchte Rinderbraten und der hat alles mögliche anzubieten. Auch Schwanzrolle nehme ich nicht mehr, da bin ich eigen. Na ja, man muss seine Eigentümlichkeiten pflegen. :-)))

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login