Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?

Zeit für herzhafte Gemüseeintöpfe, sowas Gutes gab es hier.

29
Kommentare
Toskanafan

Nun erst mal genug von großen Braten.

Toskanafan
Montags, Gemüsesuppe,,, fast den Kühlschrank leergekocht.

Etwa 6 Kartoffeln, 1 Petersilienwurzel, Zuccchini, Tomatenmark.  Je, 1/2 Stange Lauch, 1/2 Fenchelknolle, Rosenkohl, 1 Kl. Dose Wachtelbohnen. Fenchel, Zucchini, Lauch, Rosenkohl, wurden teilweise separat in Gemüsefond bißfest gegart, dann zusammengefügt.etwas Liebstöckel, Arrabiata, Pfeffer, dazu. Mit Geflügelwiener und einer Scheibe geräuchertem Bauchfleisch, Fenchelgrün und fritierte Salbeiblätter kamen noch hinzu. Das war mit etwas Parmigiano ein herzhafter Gemüseintopf.

Bettina Müller
Salat mit Ziegenkäse!
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

Wir hatten gestern Lust auf einen Salat. Uns so landeten Feldsalat, Rote Bete, Apfel, gebackener Ziegenkäse udn Granatapfel auf dem Teller. Dazu ein Dressing aus Limettensaft, Granatapfelsirup, Honig und Öl. Köstlch war's.

Gaston
Salat mit Putenbruststreifen

Heute gibt es grünen Salat mit ein paar Tomaten und Putenbruststreifen.

Annika Mader
Curry & Co.

Heute Abend koche ich noch ein Curry mit Rind und Gemüse. Außerdem stehen diese Woche Rote Bete auf meinem Plan. An denen komme ich im Moment nicht vorbei :) 

Möhren-Erdnuss-Kokossuppe/Artischocken/Haselnuss-Rahmschnitten

Obiges gab es bei uns heute zu Mittag. Ursprünglich wollte ich heute Crepes machen, da man diese zu Chandeleur (Mariä Lichtmess) in Frankreich üblicherweise macht. Mein franz. Lebensgefährte erinnert mich jedes Jahr daran. Aber die kann man ja auch sonst immer essen.

Auch bei mir wird diese Woche noch etwas mit Roter Bete gekocht und ein Pie mit Birne und Gorgonzola steht ebenfalls auf dem Programm. Und als ausgesprochene Naschkatze werden noch Lemon-Crinkle-Cookies und Kouign Amann (bretonischer Butterkuchen) produziert. Letzterer ist leider aufwändiger, da aus Blätterteig

Toskanafan
Dienstags, es geht weiter, Gemüsesuppe, Feldsalat,mit gebackenem Brie in Brotkruste,,,,

es gab für jeden einen Teller Gemüsesuppe satt von gestern gekocht. Eine Kleinigkeit fehlte. Das war ein Feldsalat, etwas Dressing war noch da, ich hatte es mit Orangen- und Mango, Maracujasaft gestreckt. Sonntags hatte ich im TV gesehen, gebackener Camembert. Das wollte ich machen. Der Brie wurde  in Scheiben geschnitten, Brot in hauchdünne Scheiben geschnitten, den Brie damit umwickelt, in Ei und Semmelbrösel paniert,  sanft gebacken kam er auf den Salat. Das war sehr gut, hab halt ohne noch mal nachsehen, das Ei nicht gewürzt.:)

@Bettina Müller, das sieht klasse aus. ich habe mich noch immer nicht getraut einen Grantapfel zu öffnen.

azucarconlimon
Pizza!

Bei mir wird es heute Pizza geben und zwar jetzt einmal wieder in der veganen Variante. Obwohl ich ja sagen muss, dass meine vegane Ernährung sich doch wieder reduziert - von bislang ca. 80% auf jetzt dann eher 50%. Aber das ist ja auch ok, für mich zumindest :)

 

@tagine53: Oh, hast du denn auch ein Rezept für das Kouign Amann?? Das würde mich sehr interessieren! Hört sich sehr lecker an.

Bettina Müller
Dienstag: Scaloppine mit Marsalapilzen
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

Mein Mann des Hauses konnte unserer gestrigen Rezeptempfehlung einfach nicht widerstehen und so durfte ich mich über die Scaloppine in Marsalasauce freuen, als ich nach Hause kam. Wirklich ein wunderbares Rezept.

für azucarconlimon w/Kouign amann

Hallöchen,

hoffe doch, dass ich hier mit meiner Antwort alles richtig mache.

Also das Rezept für den Kouign amann habe ich auf dem wundervollen Blog "malusköstlichkeiten" gefunden. Obwohl die Herstellung des Blätterteigs (für mich das erste Mal) nicht so einfach war, war das Resultat umwerfend und ich werde dieses Rezept am kommenden Wochenende wiederholen, da meine beste Freundin ihren Geburtstag hat und schon sehr neugierig darauf ist. Liebste Grüsse von Marlies

 

 

Kochmamsell
Innereien

Geschnetzelte Leber in einem feinen Sößchen, dazu Kapü und Salat gab es heute.

Belledejour
Gnocchi an Feldsalat

gab es erstmals am Montag. Es hat uns köstlich geschmeckt !

Am Dienstag wurde diese Suppe serviert. Sauerkraut mal anders.

Puten-Hacksteaks ...

... mit Gurkensalat und Ofen-Kartoffeln. Als Nachtisch das letzte Stück Käsekuchen durch zwei geteilt und einen Espresso pro Nase.

Toskanafan
Mittwochs, „ins Netz gegangen“ Forellenfilets,,,

herzhafte Pfannkuchen oder Fisch stand auf der Liste. Forellenfilets waren im Angebot, so holte ich mein schlaues Buch vom Meister Alfons heraus. Ich sollte die Forellenfilets  mit der Hautseite oben, ohne zu würzen im Ofen abgedeckt mit Frischhaltefolie bei 100 Grad garen. Ich) Heißluft, 100 Grad 13-14  Min.


Form schon eingebuttert, stellte sich heraus, Form zu klein,,,, also umschichten, nun war die Folie zu klein, deshalb nahm ich dann Alufolie. Dazu gab es ein Kräuteröl, aus Gemüsebrühe, Limettensaft, -, Schale, Olivenöl, Basilikum, Petersilie, Salz Pfeffer. Dieses kam erst über die bereits ungewürzten gegarten Filets. Dazu gab es Petersilienkartoffeln  mit Butter, Feldsalat mit Maracuja-Limettendressing. Der Fisch war wunderbar glasig und mit dem Kräuteröl so richtig  traumhaft aromatisch.

Kochmamsell
Fleisch

Heute gab es Cordon bleu, Pommes und einen leckeren Feldsalat.

azucarconlimon
@ tagine53

Liebe tagine53, oh super! Danke für den Rezept-Tipp. Habe es mir schon durchgelesen. Es sieht unglaublich toll aus. Weiß aber noch nicht, ob ich mich an den Blätterteig rantraue :/

 

Deine Freundin kann sich glücklich schätzen. Dann ein schönes Fest Euch!

crazycook
Blattspinat

mit Kartoffeln und Spiegelei.

Gaston
Großkoch und Backtag

Ich habe die Tage viel Zeit in der Küche verbracht. In der Familie stand ein halbrunder Geburtstag mit vielen Gästen an. So habe ich Kartoffelsuppe, Erdnusssuppe und Gulaschspuppe in großen Mengen gekocht, dazu 30 Würsten im Schlafrock, Krabencocktail, Feta-Gemüse Oliven Salat, alles in kleinen Gläschen angerichtet, Käseplatte, Sandwichplatte, Antipastiplatte, ca. 100 Muffins in drei Sorten, 65 Dessertgläschen in 3 Sorten, 2 Torten und 1 Kuchen. Das ganze habe ich über zwei Tage gemacht. Meine Spülmaschine ächtzt und stöhnt. Aber die Schlacht ist geschlagen. Und Heute? Da gibt es Reste.

Ich mache mir einen Schweinebraten, lecker.

Mache mir heute einen Schweinebraten.

Kochmamsell
Pasta

Heute gab es mal wieder Spaghetti Bolognese, dazu einen leckeren Salat.

crazycook
Gemüsestrudel

aus Strudelteig und Rumfort-Gemüse mit Joghurt-dip aus türkischem Joghurt und Harissa.

Kochmamsell
Maulis

Heute gab es die letzten Maultaschen, dazu Kartoffelsalat und Fleischbrühe.

crazycook
Skrei vom Feinsten

nach diesem Rezept. Es hat fantastisch geschmeckt. Eine Empfehlung für den nächsten Fisch-Tag. Dazu gab es einen Vernaccia di San Gimignano.

Kochmamsell
Weihnachtsente
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

Heute kam die seit Weihnachten geparkte Ente in den Ofen. Davon gab es Entenbrust mit Maronen und Kartoffelklößen, dazu ein feines Balsamico-Honig-Sößchen.

crazycook
Kalbstafelspitz

im Gemüsesud mit Weißkohl, Möhren, Lauch und Kartoffeln. Ein Klecks Meerrettichsahne vom frisch geriebenen Meerrettich obenauf.

Toskanafan
Samstags, Pfannkuchen mit Pilzen,,,

es gab Pfannkuchen mit Champignons und Schinken nach diesem Rezept.

Toskanafan
Hähnchen, Amalfigockel,,,doch nicht,,
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

nein, ich habe leider  kein echtes Foto, mein  Foto war vor dem Anschneiden in der Küche, aber leider verstellt, kalt essen wollten wir nicht.


Ich freute mich auf den Amalfigockel, und auf meinen neuen Gußbräter. Das Huhn wurde extra beim Fleischer bestellt. Der Herr des Hauses holte es ab, was macht er?,,, auf die Frage, gewürzt?,,, sagte er Jaaaaa!!!!. Einen klasse Hühnerfond hatte der Fleischer gemacht, war gerade fertig geworden, diesen nahm er mit. Ohhhh, was wird das nun, Ich wollte doch den Amalfigockel, Gewürz abwaschen?. Es kam erst  mal alles in den Kühlschrank.


Ich dachte nach, wollte das Zitronenhähnchen, was mach ich nun?. Das wird nix, gewürzt ist gewürzt. Erstmal auspacken,,,Ohhh, das sah sehr gut aus, richtig Kräuterwürzig, schließlich möchte ich den Eigengeschmack haben. Mit nachrüsten wäre es überwürzt. So kam eine Zitrone und 3 zweige Rosmarin in den Bauch. Im Gußbräter mit etwas Brühe gegart. Dann auf dem Rost die Haut aufgeknuspert. Sauce gemacht,  traumhaft ist es geworden. Der Hausherr wurde erwischt beim Reste aufpicken auf dem Schneidbrett. Perfekt mit dem Messer tranchiert. Dazu dreifarbige Fettuchine, Feldsalat mit süßsauren Kräuterseitlingen.

Bettina Müller
Thai, Schweinefilet und Risotto
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

Nachdem es am Freitag Pad Thai beim neuen Thailänder ums Eck gab, wurde am Wochenende bei uns wieder fleißig gekocht: Am Samstag gab es dieses Schweinefilet mit Kürbis-Kartoffel-Püree. Das Fleisch war wunderbar zart und die karamellisierten Zwiebeln dazu ein Hit. Und am Sonntag stand Nickys Marsala-Risotto mit Maronen und Rosenkohl auf dem Programm und wir wurden nicht enttäuscht. Einfach nur köstlich!

trudine
Freitag gab es hier Schweinekrustenbraten

da hatte mein Hund nämlich ihren 6. Geburtstag. Ihr Labradorfreund Boo und seine Mama waren zum Essen eingeladen. Hab den Braten langzeit gebraten ... war köstlich! Dazu gab es Blumenkohl mit in Butter gerösteten Semmelbröseln ... auch den mochten die Hunde ... naja, meine Frida futtert alles ... Hauptsache selbst gekocht!

Annika Mader
Couscous - im Winter ein Muss
Was kocht Ihr in der Woche vom 01. Februar - 07. Februar 2016?  

Am Samstag gab es bei mir und für meine Vorfeier-Karnevalspartygäste Couscous-Salat mit Weintrauben, Räuchertofu und Radicchio - sehr, sehr lecker! :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login