Homepage Community Forum Was kocht Ihr in der Woche vom 11.01. bis 18.01.16?

Was kocht Ihr in der Woche vom 11.01. bis 18.01.16?

Was kommt in der zweiten Januarwoche bei den Küchengöttern auf den Tisch? Die Schneeglöckchen fangen an zu blühen.

12
Kommentare
Toskanafan

Hier heute Adelig, die Ente von gestern, beim Kochen viel es mir wieder ein,,,, wie die Haut wieder knusprig wird, einen Teil hatte ich unter dem Grill gemacht, ein Rest  übrige Haut, kam in eine mit Backpapier ausgelegte Pfanne, wieder ein Packpapier drüber und darauf einen Topf, zum Beschweren. dazu gabs frischen Rosenkohl und Thüringer Klöse  Dann habe ich versucht aus der Karkasse der gebratenen Ente eine Entensuppe zu kochen. Das hat gut sehr geklappt. Also, Enten- und Gansreste nicht wegwerfen. Hier und hier sind Rezepte

Auch Adelig

Gestern fand ich eine leckere Selleriecremesuppe im TK, heute war es die Hälfte vom Lauchkuchen, den es neulich gab.@Toskanafan: Du hast tolle Ideen, freut mich, dass es mit der Entenhaut so gut geklappt hat.

Viel Gemüse

Bei mir gab es schon Kässpätzle - die vom letzten Wochenkochen - und Salat mit Ziegenkäse und Macadamia. Geplant habe ich außerdem noch eine Gemüsepfanne mit Rosenkohl, Champignons und Schafskäse und am Wochenende gibt's wahrscheinlich ein Chili. 

 

Vielen Dank, liebe Toskanafan, für das Schneeglöckchenbild :) Habe hier heuer noch keine gesichtet ...

Dienstags, Ravioli in Käse-Zitronen-Sauce,,,

nun musste es aber wirklich etwas ohne Fleisch sein. Es gab diese Ravioli in Käse-Zitronen-Sauce, und Feldsalat Champignons dazu.

@Kochmamsell, danke, das hatte ich mal bei Björn Freitag,  gesehen, ganz spontan fiel es mir wieder ein.

@Annika Mader, danke, ich habe heute nochmal im Garten nachgesehen, sie sind am Blühen, doch der Schnee fehlt. Er wird kommen und sie leider unter der Schneedecke vergraben. Während der Blüte muss man sie teilen, das gibt schöne Horste.

 

Schwäbisch

Saure Nierle mit Röstkartoffeln und Salat gab es heute.

Eintopf

Bei mir köchelt gerade der Eintopf vor sich hin. 5 Kilo Kartoffeln, 4,5 Kilo Gelbrüben, 10 Stangen Lauch, 1 ganzer Sellerie und 4 Liter selbstgemachte Gemüsebrühe. Vorgewürzt mit bunten Pfeffer, Langpfeffer, Thymian und Salz. Nachher schmecke ich noch mit Pfeffer, Salz und Ahornsirup ab.

Dienstag gabs

ein gebeiztes Stück Lachs auf Wildreis.

Am Mittwoch noch Reste vom Steckrübeneintopf und gestern dieses Rosenkohlgericht, was uns nicht so begeistert hat.

Superfood 2016

Chili war das Stichwort. Wir sind im Jahr der Hülsenfrüchte! Das finde ich toll. Auf diesen Zug kann ich aufspringen und koche gleich mal ein scharfes Chili mit wenig Fleisch, viel Knoblauch und vielen Bohnen. Morgen gibt es Fischklopse mit Kohlrüben-Kartoffel-Brei und Linsen-Feldsalat.

 

Irgendwie war da ja auch noch des Wochengericht von letzter Woche und die Rouladen, die Zutaten warten schon im Keller.

Freitags, Fisch-Filet mit einer Tomaten-Wurzel-Gemüse-Sauce und Kartoffeln,,,

hier heute Kabeljaufilet, nach einer Idee von Stuttgartcooking. Im Garten hätte ich frischen Oregano gefunden, so kam Basilikum dazu. Der Fisch kam in die Pfanne und dann auf die Tomaten-Wurzel-Gemüse-Sauce.

@lundi Hülsenfrüchte mag ich gerne, doch, ich muss etwas achten, der Herr des Hauses leidet an Gicht.

Ein großer Fischteller

war gestern unser Essen. Dorade aus dem Ofen und Fenchel mit Begleitung. ;-) Hat toll geschmeckt. Dafür gibts heute nur Pilzpasta.

Der erste Skrei ...

... ist diese Woche gelandet und ich habe ihn wieder mit der überaus leckeren Tonkabohnensoße gemacht.

100 % Zustimmung

Ja, die Sauce ist ein Traum. Habe leider noch keinen Skrei bisher bekommen.

Aber der Winter beginnt ja auch erst. ;-)

Sonntags, Adelig,,,

es gab den Rest vom Wildschweingulasch, ebenso den Rest vom köstlichen Lammbraten. Beides war für je 1 Person im Tk., geparkt. Dazu hatte ich Thüringer Klöße in Frischhaltefolie im TK, so konnten sie nicht verwässern, im warmen Wasserbad. Dazu noch ein paar Tagliatelle, und einen feinen Portulaksalat.

Login