Homepage Community Forum Was kocht ihr in der Woche vom 21. bis 27.07.?

Was kocht ihr in der Woche vom 21. bis 27.07.?

Der Sommer macht eine kurze Unterbrechung mit etwas angenehmeren Temperaturen. Was kocht ihr da?

30
Kommentare
sparrow

Heute gibt es bei uns nochmal den feinen Couscous mit Erdbeeren, Avocado und Minze, diesmal mit gebratener Hühnerbrust. 

Endlich etwas kühler

Heute gab es Cordon bleu, dazu Kartoffel- und Gurkensalat.

Reste

Rucola, Serranoschinken, Büffelmozzarella, eingelegte Tomaten, Paprika..... Die Antipasti-Reste vom Wochenende passten heute prima auf diese Mini-Pizzen.

Wraps

Bei uns gibts heute Mittag Wraps mit Hackfleisch, Paprika, Tomaten, Feta und Joghurt-Kräuter-Sauce

Lamm mit Möhrenstampf

Ein wunderbares Lammcarré von unserm Türken war gestern unser Abendessen. Dazu frische Erbsen nur in Butter geschwenkt und eine Sauce von eingefrorenen Kalbsbäckchen. Deshalb bleibt heute auch die Küche kalt. :-)

Bei mir gibt es gleich...

diesen Thunfisch-Salat.... Die Paprika habe ich heute roh an den Salat gegeben, das bringt bei den hiesigen Temperaturen etwas mehr Frische. Dazu koche ich mir gerade ein wachsweiches Ei... Eine schnelle und fast kalte Küche für den Genuss auf dem Balkon! :)

Speckbohnen,Bergbohnenkraut,,,,

ich hatte Lust auf ein gutes Bohnengemüse, Speckbohnen wollte ich auch. Also Bohnengemüse gemacht, ein paar herausgefischt und Speckbohnen gemacht mit frischem Bergbohnenkraut. Dazu gab es Geflügelbällchen und feine mehlige Kartoffeln.

Spgahetti mit der leckeren Knoblauch-Rosmarin...-Sauce

gab es nochmals Pasta! Ich kann gar nicht sagen, wie häufig ich in den letzten Wochen Pasta gegessen habe. Aber ich weiß, es waren nur zwei Gerichte mit Kartoffeln dabei und keinmal Reis :)).

Zucchiniauflauf

Heute gibt es einen Zucchiniauflauf mit Zucchinischeiben, Tlomaten, Karotffeln und Ziegenkäse, bestreut mit Kräutern der Provence.

Minestrone mit Parmesan-Crostini,,,,,

Minestrone mit Parmesan-Crostini,  vieleicht wird das unser nächstes „Ansteckrezept“ eine Minestrone hatte ich schon lange nicht mehr gemacht. Rezept ausgesucht, Staudensellerie war da, also los gings. Das war sowas von gut geworden.  Ich hatte extra Oliven-Tomaten-Baguette mitgebracht. Das war der Hit, die Parmesan-Crostini, wirklich gut.Heute habe ich ich noch Tomate und frische Buschbohnen bißfest gegart, und eine Polnische dazugegeben, das war der Hit. Und diese wird mein nächsten  Sommersüppchen

Selbstgemachter Gurkensalat.

Nun habe ich mir eben überlegt, was denn so besonderes an einem Gurkensalat sein kann - selbstgemacht. Maike kommt immer auf Ideen. Und dann fiel mir ein, dass ich noch einen ganz besonderen Gurkensalat in meiner Rezepte-Pipeline habe. Der wird mit Maulbeeren zubereitet. Da ich noch nie im Leben Maulbeeren zu Gesicht bekommen habe, werde ich Brombeeren nehmen. Joghurt, Minze, Dill und dann ist er fast fertig - mein selbstgemachter Gurkensalat.

 

Eigentlich hatte ich vor, eine Pizza zu backen. Die gefüllten Strudelbrote vom Picknick gefallen mir fast besser wegen des Brot-Strudelteigs. So nehme ich den Belag für der Pizza (Heidelbeeren und Schinken)  und bastel da was Neues draus. Da freue ich mich schon richtig drauf und habe noch nicht einmal den Brotteig angesetzt. Jetzt wird es langsam Zeit.

@Aphrodite

Das mit dem Gurkensalat kommt von mir, nicht von Maike. ;-) Und klar, nicht selbst gemacht kommt eigentlich gar nicht in Frage, ich hätte die Formulierung gleich weg lassen können. Und ppsst, vielleicht kannst du mit den Gurkensalat noch bis morgen warten ... ? ;-)

Haha...

ich wollte auch gerade schon auf das Gurkensalat-Boot aufspringen.... :) Aber dann warte ich bis morgen... ;)

Wenn ich hier durch die Seiten zappe...

@Bettina, es ist auch so schwer Euch beide auseinander zu halten. Das geht bei mir manchmal drunter und drüber. Ihr macht es ja wieder spannend.

Minestrone mit Parmesan-Crostini

Die Links, gingen  nicht,  Minestrone mit Parmesan-Crostini, dieses Sommersüppchen

Geflügel

In Anbetracht der Hitze haben wir uns heute ein gegrilltes Hähnchen geholt, dazu gab es einen Weißkrautsalat.

Dieser Salat macht satt

Wir hatten junge rote Beten, Wachsbohnen und Fetakäse war ebenfalls vorhanden, ohne noch extra einzukaufen. Daher war dies gestern ein wunderbarer Salat für zwei.

Ganz viel vor...

Heute koch ich ganz viel vor fürs Wochenende. Für eine Lasagne steht gerade die Bolognesesoße auf dem Herd und im Ofen steckt ein Schweinebraten. Nebenbei mache ich einen Obatzten und Frischkäseaufstrich fürs Brot, dass ich nachher auch noch backen will

Asiatisch lecker

Bei mir gibt es zwei Tage lang Japanische Kartoffelsuppe, sehr einfach aber sehr lecker. Rezept habe ich euch hier schon eingestellt. Da ich zu dusselig bin für eine Person zu kochen muss ich immer zwei Tage davon essen, egal was ich koche.

Grillen

alles aber nur nicht Speck :D

am besten gegrilltes Hänchen mmhhhhhh

Fischtag

Heute gab es gedünsteten Lachs in einer Dill-Sahnesoße mit Salzkartoffeln und Gurkensalat.

@sunnysunday

Ist noch was übrig, komm vorbei.

Spaghetti

mit bunter Umrandung. Die kleinen scharfen grünen Teufelchen vom Balkon waren auch darunter.

American pancakes mit Heidelbeeren

Heute gab es eine edle Zucchinicremesuppe, mit Ziegenfrischkäse, Weißwein und Kräutern. Schon lange wollte ich glutenfreie American pancakes ausprobieren. Sie sind mir gut gelungen. Frische Heidelbeeren habe ich unter den Teig gemischt. Die pancakes noch warm mit Puderzucker bestreut zu einer Tasse Kaffee waren der Hit.

Trennkost

Heute habe ich mir ein Schweinefilet gebraten und dazu Kräuterseitlinge in Butter angbraten und mit  Sauerampfer-Pesto gewürzt.

Kotelett, mariniert

Gestern hatte ich mir gleich ein Kotelett mit dem Sauerampfer-Pesto mariniert und heute  kurz und heiß angebraten. Dazu gab es eine Kostprobe von meinem heute gekochten Tomatenketchup.

Pasta

Heute gab es Königsgarnelen in Safransoße mi schwarzen Spaghetti, dazu Tomatensalat. Es hat köstlich geschmeckt, Rezept stelle ich noch ein.

Broccoli-Nudelpfanne

Heute habe ich eine Broccoli-Nudelpfanne gemacht. Bandnudeln, Broccoliröschen, Frühlingsziwebeln, roher Schinken, Sahne, Gewürze und Basilikum habe das Ganze verfeinert. Gut wars'

Freitags,,, Pasta, Schinken, Salat mit Pfifferlingen an Himbeerdressing,,,,,

es gab Schinkennudeln, Taliatelle, feiner Schinken,  mit frischem Rucola aus dem Garten.Darüber , klar etwas Parmesan. Unterwegs hatten mich die Pfifferlinge angelacht, klar, sie mussten mit. Diese habe ich gebraten, dann mit Salz, Pfeffer gewürzt, etwas Zitrone , Petersilie hinzu, . Diese habe ich ich über einen Blattsalat mit Himbeerdressing angerichtet.

Nach längerer Zeit wieder hier

heißt zwar nicht, dass ich auf Diät bin, aber mangels Zeit leider zu wenig hier. Heute dafür wieder ein volles Programm: Brotbacktag : Ein "Emmerleinbrot", was aktuell mein Lieblingsbrot ist. Der 2. Versuch der Dinkelvollkornseelen gelang hinsichtlich der Optik zwar etwas besser, aber wohl noch nicht optimal. Das Rezept stelle ich jetzt dennoch ein. Gekocht wurde heute Roastbeef (sous Vide) Kartoffelwedges und verschiedene Salate. Vorkochen: Gulaschsuppe für morgen. Rotkohl wurde eingelegt und wird dann morgen Abend gekocht.

Sonntags,..Salbei-Speck-Schollenfilets...

gab es diese köstlichen  Salbei-Speck-Schollenfilets, ein paar Bratkartoffeln. Olivenbaguette. Und einen Blattsalat, wieder mit Himbeervinaigrette und gebratenen Pfifferllingen, an denen komme ich einfach nicht vorbei,,,,sie laufen einfach mit nach Hause,ob ich will oder nicht.

Login