Was kocht ihr in der Woche vom 28.11. bis 4.12.16?

Kocht diese Woche niemand von den Göttinnen und Göttern?

17
Kommentare
Kochmamsell

Am Dienstag gab es Schnitzel Wiener Art, dazu Pommes und Rosenkohl.

Kochmamsell
Gockel

Gestern gab es ein selbst gekauftes gegrilltes Hähnchen mit Weißkrautsalat.

Kochmamsell
Eintopf

Bohneneintopf aus roten und weißen Bohnen, verfeinert bzw. verschärft mit Chilischoten und Pernod.

Toskanafan
Dienstags, Pasta mit Sugo Della Rosa,,,,

Wirklich gut, war es nach einem Rezept von Stuttgartcooking. Ich hatte Rigatoni dazu, Diese Pasta mit den Bronzewalzen. Nach diesem Rezept. http://www.stuttgartcooking.de/2015/11/pasta-mit-sugo-della-rosa.html Danke, @Kochmamsell, für den Beitrag.

Toskanafan
Mittwochs, Ofentomaten sind fertig ,,,,

im Glas, nicht zu glauben, aus 3 KG, Sonnengereiften superguten Tomaten, gab es gerade mal 6 kleine Marmeladengläschen. Nach einem Rezept von T. Mälzer, https://glasgefluester.wordpress.com/2012/09/03/ins-glas-geflustert-ofentomatensauce-nach-mr-malzer/ Der Einkochtopf hatte Premiere, erstmals darin eingeweckt. Dann gab es Fisch, Salzkartoffeln, und Feldsalat mit gebratenem süß saurem Kräuterseitling.

Toskanafan
Donnerstags, Leberkäse,,,

mit Spiegelei, Bratkartoffeln, und gebratene Champignons.

Toskanafan
Freitags, rosa gegarter Wildschweinrücken,,,

wir mussten unsere bestellte Bauernente abholen. Unterwegs durch Umleitung verfahren, Aktion. Es gab fränkische Küche, rosa gegarter Wildschweinrücken mit Rahm-Kräuterchampignons, und Kartoffel Knödel. Der Herr des Hauses bekam gebackenen Karpfen mit hausgemachtem Kartoffel-Blatt-Salatteller und scharfem Sahnemeerettich. Ich freue mich auf die Ente, die gibt es am Sonntag mit Portwein-Oragensauce. Vielleicht traue ich mich ja diesmal, http://www.stern.de/genuss/essen/das-besondere-rezept/alexander-herrmann-und-die-perfekte-ente-3253820.html

auchwas
Hefeschnecken mit Rote Bete und Hackfleisch
Was kocht ihr in der Woche vom 28.11. bis 4.12.16?  

Lauwarme Hefeschnecken gefüllt mit Hackfleisch und Rote Bete dazu eine warme Käsesauce und Feldsalat.

Aphrodite
@auchwas,

das ist ja Voll-Fett-Food! Ich hätte mich nach meiner Sonntagslektüre ja beinahe an Deinen Eggs Benedict vergriffen http://www.kuechengoetter.de/rezepte/eggs-benedict-44081 Doch heute backe ich kleine Butterstollen. Meine Tochter mag kein Marzipan.

Aphrodite
@Toskanafan,

wie teuer war Deine Bauernente? Enten um 7 EURO stammen aus Massentierhaltung. Da wird der Mensch und das Tier geschunden. "Ja, aber wenn die Ente aus Polen kommt, gilt das nicht. Da sind die Lohnkosten niedriger." Also beherzt in die Truhe gegriffen: Diese Enten kommen aber aus Deutschland! Also alles nicht so prickelnd mit dem Entenkauf. Kleine Gänsekücken wollen wir uns im Sommer holen. Die dürfen dann hinten auf die Wiese ihr schnatterndes Leben führen. Dies wird noch einiges an Vorbereitung brauchen. Geschunden kommt mir nichts in den Topf.

trudine
Sabber sabber, Toscanafan

Wildschwein! An sowas komme ich hier gar nicht ran, ist aber llecker! Hier gibt es heute noch mal Rindergulasch - Saftgulasch nach Wiener Art hier von den Küchengöttern.

trudine
Sorry, hat mit dieser Seite nix zu tun.

Aber ier kann ich schreiben und ess wird veröffentlicht. Ich hab nun schon 3 mal einen neuen Beitrag eröffnet, aber er taucht nie irgendwo auf, ist einfach weg ...

Toskanafan
@ Aphrodite,

meine Ente war freilaufend mit wirklich viel Platz auf einem Stück Feld aufgewachsen. Nachts müssen sie in den Stall/ebenfalls auf dem Stück Feld wegen der Marder. Man könnte sagen vom Bauernhof, doch die Leute sind keine richtigen Bauern sondern machen es eher als Hobby. Sie haben auch Gans, Truthahn usw. Die Ente wiegt 1800 GR, und kostete 18 € . Diesmal habe ich mich endlich getraut und das A. Herrmann Rezept, probiert. Die Ente war Klasse, morgen schreibe ich das.

Toskanafan
@ trudine,

wir haben einen Restaurantpass, da muss nur das teuerste Gericht und Getränke bezahlt werden, das andere ist frei. Da ich weiß, das sie gutes Wild vom Jäger machen, hatten wir dort gespeist.

Christina Blümel
Marmelade und Curry

Bei mir war gestern ein richtiger "Küchentag" angesagt. Nachmittags habe ich mich an eine Apfel-Zimt-Marmelade gewagt. Ist wirklich super geworden und passt jetzt perfekt für den Winter. Abends haben mein Freund und ich dann zusammen das Kap-Curry mit Beef http://www.kuechengoetter.de/rezepte/kap-curry-mit-beef-21350 ausprobiert und waren beide begeistert =)

Annika Mader
Spaghetti à la Gorgonzola

Gestern gab es bei Nudeln. Da ich ein wenig Resteverwendung betreiben wollte, habe ich in meinen Kühlschrank geschaut und als Sauce für die Spaghetti folgendes gefunden: Gorgonzola, Champignons und Sahne. Passt :-) Mehr hab ich nicht gebraucht, um glücklich zu sein. Etwas Salz & Pfeffer dazu - mmhhhhh!

Toskanafan
Sonntags, Ente,,,

nun habe ich mich getraut dieses Rezept zu machen. Ich hatte die Ente in Folie gewickelt, und bei 70 Grad Umluft für 11,5 Std, gegart. Aus der Folie gewickelt kam ein wunderbarer Entenfond, ganz ohne Fett. Doch sie war noch nicht ganz gar, so gab ich sie nochmal für kurze Zeit mit etwas Brühe in den geschlossenen Bräter. Dann bei 220 Grad. Umluft, 20 Min. auf den Rost. Nach diesem Rezept, http://www.stern.de/genuss/essen/das-besondere-rezept/alexander-herrmann-und-die-perfekte-ente-3253820.html Dazu eine Orangen-Charlotten-Sauce. Thüringer Klöße, und Feldsalat. Einfach köstlich. Später noch ein Holunderblüteneis.

Aphrodite
Spätzle alle vongole.
Was kocht ihr in der Woche vom 28.11. bis 4.12.16?  

Die Idee stammt von Yotam Ottolenghi (aus dem NOPI-Kochbuch). Und ein Muschelgericht mit einem Stück Fischfilet zu verlängern ist genial. Ich kannte bisher nur "Miesmuscheln rheinische Art". Zusammen mit Herzmuscheln und Spinat-Spätzle ein Gedicht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login