Was macht Ihr mit Johannisbeeren?

Die Johannisbeeren sind reif und die Sträucher im Garten hängen voll. Was macht Ihr so mit Johannisbeeren? Klar: Kuchen, Marmelade, mal im Obstsalat, aber sonst? Über ein paar neue Ideen würde ich mich freuen ...

24
Kommentare
MauriceGarin

Katy
Eis!

Die Beeren zuvor einfrieren! Die TK-Beeren zusammen mit Joghurt, Honig, vielleicht sogar etwas Sahne (da kann man ja kreativ sein) verfeinern und pürieren. Das gibt ein schönes Eis! (die Früchte vorher aber leicht antauen lassen! Oder einfach mit Milch pürieren (also die frischen Beeren). Kann mir vorstellen, dass eine Bananenmilch (natürlich auch selbst zubreitet) mit ein paar Johannisbeeren auch eine leckere Kombination ist! Das werde ich ausprobieren... Soviel zu meinen Ideen! Grüße Katy

Maus
Johannisbeeren

Ich verwende die Johannisbeeren auch für schöne Stunden in geselliger Runde. Zum Beispiel:

Beerentopf: 250 g Erdbeeren, 250g Himbeeren, 250 g rote Johannisbeeren, 350 g Einmachzucker, 1 Flasche Doppelkorn (0,7 Liter).

Die Beeren (ganz) mit dem Zucker in ein Glasgefäß geben und mit Korn begießen bis sie bedeckt sind. Das Gefäß gut verschließen und mehrere Monate kühl lagern. Nach 4 Wochen den Inhalt einmal sanft durchschütteln. Die Früchte schmecken besonders lecker zu milden Nachspeisen mit Milch und Sahne.

Johannisbeerlikör: Anstatt 150 g schwarze Johannisbeeren nehme ich 150 g rote Johannisbeeren, 150 g weißer Kandis oder Teezucker, 1 Stück Vanillestange, 1 Flasche Korn (0,7 Liter)

Johannisbeeren mit dem Kandis, Vanillestange und Korn in eine bauchige Flasche füllen. Mindestens 6-8 Wochen stehen lassen, dann filtern, in  Flaschen füllen und verschließen. Den Likör noch einige Zeit ruhen lassen. Schmeckt auch gut mit Sekt aufgefüllt.

Viele Grüße Maus

In Blätterteig

Ich verrühre die Johannisbeeren mit Zucker und gebe sie auf Blätterteigvierecke und lege diese dann zu Dreieckecken zusammen. Schön die Kanten festdrücken, damit der Saft von den Beeren nicht ausläuft. Dann Backen und die Blätterteigecken mit Staubzucker bestäuben. Schmeckt lauwarm am besten.

Cacao
Baiser

Also mir sind die ja immer ein bisschen zu sauer, deshalb mein Favorit: die Kombination mit süßem Baiser. Aber das hab ich errlich gesagt bisher auch nur im Cafe bestellt - hat jemand ein leckeres Rezept?

MauriceGarin
Super Ideen!

Das sind ja tolle Ideen, v. a. der Blätterteig und das Eis sind was für mich. Und der Likör:-)! Danke an Euch! Noch eine Frage zum Eis und damit an Katy: Was machst Du mit den Schalen? Mitverarbeiten oder Aussieben oder ...?

rosapfeffer
Träubleskuchen

Das Rezept gibt es sogar hier:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Traeubleskuchen-6192.html

Isis
Johannisbeereis

Das mit dem pürieren der Johannisbeeren kenn ich auch *g*

Ich frier sie zu Hauf ein und hab dann im Herbst und Winter ganz schnell ein leckeres Eis. Frisch mit Milch und etwas Honig püriert sind die Johannisbeeren auch ein Genuss. Ansonsten mach ich damit Saft (heiß im Winter - herrrrrlich) oder ich backe jede Menge Muffins.

LG

 

Isis

Katy
@MauriceGarin

Die musst Du vorher mit einem kleinen Messer schälen! Nee, Quatsch ;) Die pürriere ich einfach mit! Einfach alles in einen Topf werfen :) Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren!

winnerger
Limonade...

Huhu! also wir haben auch richtig viele Johannisbeeren...und ich mach da mit Ingwer, Limetten ,Zitronensaft und frischer Minze ne art Limo draus... schmeckt super und kühl find ich das einfach perfekt fürn sommer.... LG Winni

simaluni
Torte backen!
Was macht Ihr mit Johannisbeeren?  

Hallo,

ich hätte ein Rezept für eine gute Tote mit Baiser, muss mal schauen wo ichs eintrage.

Hast du/cacao Interesse?

Grußsimaluni

 

Isis
@ winnerger

Also an der Limo melde ich doch mal ganz fluchs mein Interesse an.

Wie machst du sie denn?

 

LG

 

Isis

MauriceGarin
@simaluna

Die Torte schaut klasse aus, allerdings bin ich nicht sooo der große Baiser-Fan. Aber ich lass mich gerne überzeugen. Wenn du also das Rezept für uns hast? Danke schon mal...

winnerger
@Isis

Hi...also...ich mach einfach so ne Art Eistee-Sirup (so ähnlich wie hier in dem Rezept) und nehm z.B. statt dem Earl-Grey JOhannisbeer-Tee oder Früchtetee...und statt Limettensaft und Limetten...Zitronen, bzw. Zitronensaft...und mische zusätzlich meinen selbst gemachten Johannisbeersaft darunter... genaue Angaben kann ich dir leider nicht geben, da ich alles nach gefühl mache... aber je nach dem wie "beerig" süß oder sauer es schmecken soll kann man(n) bzw. frau ja variieren ;-)... wichtig ist nur den Sirup gut filtern und gut auskühlen lassen....und am besten frisch, eiskalt und nur wenig Wasser verdünnt mit Minze garniert an einem Tag wie heute zu geniesen...*g* hoffe das hilft dir weiter... :-) LG Winni

Isis
@ winni

Ja vielen Dank, das hilft mir weiter. So ungefähr hatte ich mir das schon gedacht *gg*

 

Werd ich diese Woche noch ausprobieren.

 

Viele Liebe Grüße aus Randberlin

 

Isis

winnerger
HItzeeeeeeehhhhhh! ;-)

super! dann tu für mich noch ein paar Eiswürfel mehr rein...*g* oh mann ist das warm....34,5°C...!

Isis
Schööööööööööööööön warm

Mein Thermometer sagt 35,3 , aber da ist ja noch der gute alte Pool. Und so verkehrt ist die Hitze nicht, gut zum gewöhnen, in knapp 4 Wochen gehts nach Ägypten ;)

Sirup!

Morgen bekomm ich ganz viele frisch gezupfte Johannisbeeren. Ich versuch mich mal im "Sirup-Kochen", weil ich vermute, daß ein Limo draus besonders gut schmeckt und auch für Desserts und evtl. mal paar Tröpfchen in ein Gläschen Cava ..... Heute Nachmittag hatten wir in unserem Garten übrigens 39 Grad im Schatten!

Cacao
@simulani: Ja, bitte!

Hallo simulani! Die sieht ja wahnsinnig lecker aus, das ist genau mein Geschmack! Stellst Du das Rezept ein und verrätst mir den Link? Bin zwar eher Backanfänger, aber am Wochenende würde ich mich gerne an Deine Torte wagen!!

simaluni
JOHANNISBEER-BAISERTORTE - zum obigen Bild das Rezept

Hallo ! Hier das Rezept für einen Durchmesser von 26 cm Ich mache eine Gleischschwermasse von 2 großen oder drei sehrkleinen Eiern. So viel die Eier wiegen sollten die anderen Zutaten auchwiegen. Teig: 2 ganze große Eier (Zimmertemperatur) gleichschwer weiche Butter gleichschwer Staubzucker gleichschwer Mehl mit 1 TL Backpulver versiebt 1 Prise Salz eventuell Aromaten wie ( Vanillezucker/Zitronenabrieb und -saft. Zubereitung: Die weiche Butter mit Zucker gut schaumig rühren, danneinzeln die Eier und Aromaten gut unterrühren. Das Mehl nur mehr locker und leicht unterheben. In eine befettete Form füllen und glatt verstreichen und bei180° 30-35 Min. zu schöner Farbe backen. Mit der Temperatur dann auf 150° runterdrehen. Baiser: 3 Eiklar zuerst steif schlagen 120 g Kristallzucker dann nach und nach mitausschlagen, bisdie Masse schön glänzt und Spitzen zeigt. 50 g Staub- (Puder)zucker und 1 TL Stärkemehl, allesversiebt, nur mehr schön unterziehen. 200g-250g rote Johannisbeeren leicht unter das Baiser hebenund wolkenartig auf dem leicht abgekühlten Kuchen geben. Bis die Spitzen leichte Bräune zeigen noch mal mituntenstehender Temperatur backen. Eventuell noch bei 120° mehr trocknen lassen etwa 1 Stunde. Tipp: wer lieber einen etwas sandigeren Teig möchte , nimmt 2/3 vomGewicht Mehl und 1/3 Vanillepuddingpulver oder Weizenstärke.

Cacao
@simulani: Dein Rezept soll in mein Kochbuch!

Oh, das hört sich so lecker an! Danke für Dein Rezept, simulani! Aber warum stellst Du es denn nicht mitsamt Deinem schönen Foto als Rezept hier ein? Dann kann ich es 1. in meinem Kochbuch speichern und 2. das Rezept ausdrucken! Geht ganz einfach über "Rezept hinzufügen"

Cacao
"Eigenes Rezept hinzufügen" heißt's

"Eigenes Rezept hinzufügen" Hier klicken und Rezept einstellen!

winnerger
Dessert mit Johannisbeersirup...hmmm

Hi... hab heute mal wieder ein bisschen Johannisbeersirup über die Souflees geträufelt die ich heute gemacht hab...optimal! musste gleich wieder an den Eintrag hier denken...

gotwol
einfach

... mit Buttermilch und Zucker

Johannisbeeren

Hallo ich mache einen Vanillepudding und gebe die Johannisbeeren darunter, Schmeckt ganz lecker

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login