Homepage Community Forum Was wird am Dienstag gekocht?

Was wird am Dienstag gekocht?

Gespannt erwarten wir heute eure Ideen- ist Winterküche angesagt? Kekse backen? Oder schnell und gut?

6
Kommentare
KleineKöchin

Ich genieße heute einen freien Tag und erwarte Besuch von einer guten Freundin. Ursprünglich wollte ich für diesen Anlass backen, jetzt genieße ich aber lieber den Vormittag mit süßem Nichtstun.


Nachmittags gehts auf den Christkindlmarkt, und dann muss ich mal schauen, ob ich mich am Abend noch in die Küche zurückziehe. Wie sieht es bei euch aus???

Leider ohne Kochen

Da ich bis 17 Uhr arbeiten muss, werde ich heute leider eher nicht mehr zum Kochen kommen, was ich jetzt schon vermisse. Aber ich habe noch zwei leckere Hacksen zu liegen, die ich für mich uns meinen Mann erwärmen werde *mjam*

Zuerst eine kleine Vorspeise,

nämlich einen Salat mit Avocado, Flusskrebsen und Räucherlachs vom Stück. Danach noch ein Tellerchen bunte Fusilli mit Gorgonzolasauce.

 

In unserem Supermarkt wird zur Zeit -ganz neu- ein Gorgonzola dolce angeboten. Der ist in einer ca. 50 cm Durchmesser grossen "Spanschachtel" und ein absolutes Gedicht. Diesen Gorgonzola liebe ich: weich und cremig. 

 

Morgen fange ich mit Plätzchenbacken an, jetzt hat mich der Bazillus doch erwischt.

Entenkeulen mit Grünkohl

Der Grünkohl das Winterlieblingsgemüse meiner Männer und deftig, aber nicht mit zu fetter Wurst oder Fleisch oder mal anders, na immer gerne mal anders,  das Fett der Entenkeulen mit dem Grünkohl war gut deftig. Wird so in unser Winterprogramm aufgenommen. Zu den Entkeulen, die langsamt geschmort wurden und  sehr zart und gut waren, habe ich eine Portweinsauce, scharf gemacht, das war einfach gut und nur eine einfache Pellkartoffel dazu oder auch mehr, je nach Hunger.

Gebacken: Deftiger Stollen

für Gäste die nichts  Süßes so gerne mögen habe ich zum Wein einen herzhaften Stollen gebacken.

Heute, zum Nikolaustag

gab es ein leichtes Essen: kleine Hähnchenbrustfilets zart angebraten mit einer leckeren Sauce und dazu Erbsen und Wurzeln aus der eigenen TK. Ein Gurkensalat mit einem Orangendressing wurde dazu serviert. Hinterher habe ich noch ein Schokoeis mit selbstgemachtem Eierlikör (danke Saf für das Rezept) und geschlagener Sahne gereicht.

Fertig

Alle Gewürze für den Weihnachtsmarkt sind fertig.

Login