Was wird am Freitag gekocht?

Freitags fängt Fischers Fritz frische Fische.

5
Kommentare
Rinquinquin

Ich habe gestern den letzten Spargel "gefangen" und mache gleich einen Spargelsalat zum Saisonabschluss. Da Monsieur bei dem Wort Spargel nicht so jubelt wie ich, bekommt er zum Trost noch ein Rumpsteak mit Zwiebeln dazu.

Aphrodite
Brotbacktag.

Anfang der Woche habe ich ganz klein angefangen und meinen Starter wieder geweckt. Dann bin ich auf den Trichter gekommen, dass es für einen Sauerteig im warmen Ofen (50 Grad vorheizen) recht angenehm ist. Nur Sauerteig alleine lässt sich Zeit, wenn nicht noch etwas Hefe dazu gegeben wird. Und dann kann gefaltet und geknetet werden, da passiert erst einmal gar nichts. Über Nacht im Kühlschrank ist er mir dann heute morgen fast entgegen gekommen. Und da Brotteig doch sehr weich sein kann, habe ich meine weißen Leinenservietten, die ich eh nicht mehr verwende, beigesteuert, um den Teig wieder aus dem Körbchen zu bekommen. Da liegt er schon seit heute Mittag. Es duftet angehm nach frischem Brotteig. Gleich mache ich mich ans Backen.

nika
Ich wurde bekocht

Heute gab es Jahresabschluß-Essen. Ich hatte gegrillte Thunfischstreifen auf sommerlichem Salat mit gehobeltem Parmesan und einer chili-scharfen Sahne-Sauce, mmmh, das war lecker. Der Salat war in einer leckeren Hippe angerichtet. 

Aphrodite
Ich könnte mich kneifen.
Was wird am Freitag gekocht?  

Die Brote, die ich sorgsam vorbereitet hatte, wurden nichts. Der Teig ging im Ofen nicht mehr wesentlich auf. Kleine, bleichgesichtige Ufos wurden das. Auch nicht hübsch anzusehen. Da ich noch Teig im Kühlschrank hatte, habe ich davon einfach ein Stück abgeschnitten, wenig bemehlt, zu einer Kugel zusammengeschlagen und geformt, tief mit einem Messer eingeschnitten und gebacken. Raus aus dem Kühlschrank, rein in den Ofen und fertig ist!

 

Dieses Ganze Ziehen&Falten kann man sich auch sparen, wenn der Teig einmal gut durchgeknetet wurde. So ein Zipp&Zapp mache ich nicht mehr.

Toskanafan
Schollenfilet,,,,

in der Pfanne glasig gebraten, dann mit Fleur de Sel, Pfeffer, Zitronenschale,  -Saft, etwas Dill, gewürzt. Serviert mit gebratenen Datteltomaten, und Bratkartoffeln. Reste,,,,nun, das passt jetzt nicht gleich dazu, doch es war  Kohlrabigemüse übrig, wollte das Gemüse aufwärmen, die neuen Salzkartoffeln waren schon geschält, so entdeckte ich den Rest/Salzkartoffel, im Kühlschrank, dann gab es eben beides. PS,,,,,,Ts Ts Ts, nun ist wieder Der Rest von den neue gekochten Salzkartoffel übrig, so ist das eben.

Belledejour
@Aphrodite
Was wird am Freitag gekocht?  

Auch ich hatte ein ähnliches Erlebnis wie Du. Verunglückte Macarons - Mist !!! Fürchterlich süß - aber zu schade, um sie wegzuwerfen. Ein erneuter Versuch von mir folgt natürlich.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login