Was wird am Montag bei den Küchengöttern gekocht?

Heute ist ein eiskalter sonniger Tag. Genau das richtige Wetter für ein wärmendes Wintergericht.

11
Kommentare
sparrow

Bei uns gibt es Apfel-Weinkraut mit Speck, Blut- und Leberwurst und Kartoffelpüree. Das Kraut köchelt schon vor sich hin.

BlackCoffee
Küchengöttertreffenerinnerungsravioli
Was wird am Montag bei den Küchengöttern gekocht?  

Ich habe mein neues Raviolibrett ausprobiert. Es klappt super. Der erste Versuch sind Ravioli mit Kürbisfüllung. Ich habe die Füllung nach Gefühl ähnlich abgeschmeckt, wie die Ravioli die wir in dem netten Italiener beim Küchengöttertreffen gegessen haben. In Salbeibutter geschwenkt sind richtig sie gut.

nika
Kalbsbratenreste mit gebratenen Champignons,
Was wird am Montag bei den Küchengöttern gekocht?  

mit dem Gemüse aus dem Römertopf und Bratkartoffeln gab es heute bei uns. Witzig, auf dem Foto kann man den Teller nicht sehen, aber es ist das gleiche Service wie bei BlackCoffee :)).

Ghackets mit Hörnli
Was wird am Montag bei den Küchengöttern gekocht?  

Bei uns gibt es heute Hörnli mit Hackfleisch und Apfelmus. Zum Aperitif gibt es vorab die Käsestangen nach dem Rezept von @Aky123.

Kochmamsell
"Besoffenes" Huhn

Hallo,
heute gab es die Reste vom Bierdosenhuhn mit Rösti und gemischtem Salat.

JulietteG
Reste...

Ich habe noch Lasagnereste von Samstag übrig und freue mich über ein schnelles Essen! :)

cystitis
Neuer Start für die Salatsaison

Also bei mir geht es wieder los. Von gestern hatte ich noch Hähnchenschnitzel und Blumenkohl und dazu habe ich einen Apfel-Wein-Salat auf Feldsalat mit Cranberry, Rosinen und Nüssen gemacht. Dazu habe ich frischgepressten Orangensaft mit Weißwein und einem guten Balsamico sowie Puderzucker und Honig etwas einreduziert. In diesem Sud kochten auch noch 2 Strenanis und 1 Zimtstange mit. Letztere habe ich dann raus genommen, denn ich mag nicht so sehr den hervorstechenden Zimtgeschmack. In dem Sud habe ich dann 4 Äpfel in feine Streifen geschnitten und die Rosinen, Cranberries und Nüsse ca 5 min geschwenkt und dann abkühlen lassen. Das ergab gleichzeitig schön gewürzte noch knackige Äpfel und ein super leckeres Dressing für den Feldsalat.

Und ich habe glatt vergessen, davon ein Foto zu machen.

 

Zum Abend habe ich dann noch eine klassische Kartoffelsuppe mit Wienern gekocht.

Aphrodite
Wie, ich habe noch Reste übrig?

@Juliette, wie war sie denn nun, Deine Lasagne? Waren Deine Gäste begeistert und wie war das Gitarre-Spielen? Genauso lustig wie im Film? Nein, Spaß bei Seite! Du hast doch nicht irgend eine Lasagne gemacht, oder doch?

JulietteG
Liebe Aphrodite!

Da nur eine Freundin zu Besuch gekommen ist, fiel es uns leider schwer die Gitarre mit fünf Personen zu bedienen! :) Zumal ich mir höchstens die Rolle von dem Typ rechts außen zugetraut hätte... Wobei ich mit dem Bart natürlich nicht hätte dienen können! :)

Die Lasagne hätte aber für vier gereicht! Gut ist sie angekommen... (zum Glück! :)). Meine Mutter hat vor Jahren mal ein Rezept aus einem Kochbuch ausprobiert und das ist für mich das Beste! Hier gibt es schon so viele Rezepte zu Lasagne, dass ich meins noch nicht online gestellt habe! Ich habe mir aber auch nicht die Mühe gemacht nachzusehen, ob eines dieser demjenigen ähnelt, welches ich immer umsetze. Bei Interesse stelle ich es natürlich gerne online!

Aphrodite
Ja, es gibt wirklich viele.

Aber irgendwie kommt man immer wieder auf eins zurück. Ich habe zwei. Eins aus der Erinnerung. Da habe ich gerade meine erste Wohnung bezogen. Und warum, weiß ich nicht mehr, mir eine Lasagne gekocht. Im ganzen Hausflur roch es nach Hackfleisch und Kräutern. Mein Vermieter wohnte Parterre. War mir das peinlich. Aber da war es dann geschehen. Augen zu und durch. Keine Ahnung, was ich da angestellt habe, Thymian, Hackfleisch, mehr war es also nicht. So wie in diesem Rezept. Tags drauf bin ich dann von meinem Vermieter angesprochen worden: Mmh, das hätte ja so gut gerochen, was es den gewesen wäre. Eine Lasagne! Vorgekochte / fertige Nudelplatten würde ich nun niemals mehr nehmen, weil ich damit noch nie zurecht gekommen bin. Nun nehme ich dieses Rezept. Zur Lasagne: Es mag viele Rezepte geben, aber die sind alle nur tutu. Was ich suche ist noch eine 1.a vegetarisches Rezept und bin schon geneigt das Gemüse einfach in winzig kleine Würfelchen zu schneiden und anzurösten - mehr nicht.  @Juliette, Du mit Bart und Gitarre, das müssen wir unbedingt nachholen :) Irgend einen Gitarrenspieler finden wir schon. 

crazycook
Lasagne mit Gemüse und Ziegenkäse

wäre dies vielleicht eine mögliche Variante. Auberginen, Zucchini und rote Paprikaschoten klein würfeln und in Olivenöl anbraten, abkühlen lassen und dann mit kleingewürfeltem Knoblauch, fein gehacktem Oregano, Thymian und einer entkernten und feingeschnittenen Pepperoni vermengen. Anschließend mit frischem Ziegenkäse vermischen. Abwechselnd mit Lasgne in einer gefetteten Form aufschichten und mit frischen gehäuteten, entkernten und gewürfelten Tomaten bedecken. Mit etwas Olivenöl besprenkeln.

Aphrodite
Ja, so hatte ich mir das vorgestellt.

@crazycook, nur nicht in der Vollendung mit den Tomatenwürfelchen oben drauf. Das stelle ich mir nun von der Optik gut vor. Die Mischung für das Gemüsetartar gefällt mir auch. Rinquinquin macht ihre Ratatouille ähnlich und nimmt z.B. für ihre Zucchini-Törtchen Mozzarella. Feinen, milden Ziegenkäse von guter Qualität müsste aber auch meiner Tochter schmecken. Ich genieße nichts lieber als frischen Ziegenkäse.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login