Homepage Community Forum Was wird am Samstag bei euch gekocht?

Was wird am Samstag bei euch gekocht?

Ein herrlich sonniger Samstag. Was kocht, backt oder grillt Ihr da?

13
Kommentare
sparrow

Heute haben wir Besuch und werden die Gartenschau besuchen. Zum Kaffee gibt es einen versunkenen Zwetschgenkuchen und heute Abend Antipasti und Pizza oder Flammkuchen. Heute früh habe ich noch schnell ein paat Brezeln und ein Kürbiskernbrot gebacken

Grillen

werden wir heute. Das Fleisch liegt schon in seiner Marinade. Tzatziki ist auch schon fertig und das Dressing für den frischen Salat habe ich auch schon hergestellt. Nun fehlt nur noch der Grillmeister.

heute bleibt die Küche kalt

Bei uns bleibt die Küche heute kalt bei uns ist "Blama"ist ein großes Volksfest, und da gibt es viele leckere Sachen. Wir wollen heute nocheinmal hin.Waren am Donnerstag zur Eröffnung schon einmal da.Mal sehen womit wir unseren Bauch  und unsere Hüften heute  verwöhnen.

Kartoffel "Pannekuche"

wie wir so sagen. Roh geriebene Kartoffeln mit ein wenig Zwiebel und Ei werden zu Pfannkuchen gebacken und dazu gibt es frischen Apfelbrei und für einen Mitesser extra Zimt und Zucker, für die "Pannekuche". Dann gehts gleich mal los mit dem Backen und frisch aus der Eisenpfanne und mal sehen wieviel jeder schafft.  Heute Abend wird gegrillt.

Einen schönen Samstag @all. LG auchwas

Spinat-Lachs-Rolle

gibt es heute Abend bei uns..

Bei mir lief es heute Nachmittag...

arbeitsmäßig nicht so gut und jetzt stehe ich schon etwas länger in der Küche... Ich weiß nicht, ob das alles was wird, aber Confit Tomaten sind schon fertig, Pesto ist auch schon hergestellt, Paprika-Schalotten-Sauce kocht gerade schön ein und den Rest werde ich später berichten... Drückt mir mal die Daumen, ich weiß nicht, was da noch alles kommt... :))

Seeteufel, das musste wieder einmal sein.

Heute gab es Seeteufel im Ganzen gebraten mit besonderem Kartoffelpüree und geschmackvoller Sauce. Das Rezept kann ich leider hier nicht mehr einstellen weil ich es vor Jahren schon in einem anderen Forum publiziert habe, aber wer Interesse hat kann es sich unter http://www.essen-und-trinken.de/rezept/79738/seeteufelfilet-auf-sternanis-sauce-mit-kartoffel-lauch-pueree.html anschauen oder ausdrucken. Dazu haben wir einen Riesling 2009 vom Weingut Prinz in Stetten Österreich getrunken. 

Zwetschgenkuchen auf Mürbteig- Biskuitboden mit Zimtstreusel

Ein herrlicher Zwetschgenkuchen auf einem "kracherden" Mürbteig, die Zwetschgen sanft eingebettet in fluffigem Biskuit unter einer traumhaften Streuselhaube dazu Sahne !!!

Heute ein sehr aufwendiges Essen..

 und zwar Lachs-Jakobsmuschel-Zucchini-Involtini mit Paprikacrème und Kartoffelpüree .... Nachgeahmt von Nelson Müller aus Lanz kocht! Wegen der Abwandlungen stelle ich das Rezept trotzdem online, allerdings erst morgen... Die Sauce war zum daniederknien... Alles war gut... :)

Ebenfalls Grillen

Bei diesem schönen Sommerwetter haben wir mittags nur schnell Lasagne gemacht. Am Abend hatte ich das Haus voller Jugendlicher und wir haben noch einmal schön gegrillt.

Vorher haben mir die Mädchen beim Abpulen der Holunderbeeren geholfen. Daraus wurde gleich ein Essig, ein Likör und Gelee angesetzt, was morgen der Vollendung entgegen strebt.

Eine Frage zur Lotte.

@crazycook, das Rezept stammt aus dem Jahr 2005? 160 Grad im Ofen erscheinen mir sehr hoch zum Nachgaren. Ich bin von den hohen Temperaturen bei Fisch ganz weg und würde den Fisch einen Tick länger in der Pfanne lassen. Filet ist das dünne Endstück? In dem Bratfond wird der Fisch eher auch pochiert als gebraten? Und warum hast Du Weißwein und Madeira nicht ebenfalls zum Fisch-Bratenfond gegeben? Es kommt alles erst zusammen, wenn es auf dem Teller liegt? Schätze mal, dass sich sonst die Aromen auch "verwässern". Das Rezept probiere ich aus wegen des Sternanis. In fast jedem Rezept, das ich kenne steht "Rosmarin". Hier zum Glück nicht.

Seeteufel

Hallo Aphrodite, eine Menge Fragen die ich gerne beantworten will. 

1. Es ist richtig, das Rezept stammt aus dem Jahr 2005.

2. Ich gare den Fisch bei 160°C fertig weil zum einen die Garzeit kürzer ist und zum anderen dadurch der Fisch weniger Feuchtigkeit verliert.  Auch ist der Bartfond zum arosieren heißer. Natürlich darf dabei die Kerntemperatur 60-62°C nicht übersteigen. Man kann den Fisch auch bei Niedertemperatur garen, aber ich habe festgestellt, dass das Ergebnis nicht dasgleiche ist.

3. Ich gebe den Fisch mit dem Mittelknochen (also als ganzes) nur ganz kurz in eine sehr heiße Pfanne um Röstaromen zu bekommen. Bleibt der Fisch länger in der Pfanne, dann kühlt die Pfanne herunter und der Fisch gibt Feuchtigkeit ab. Dann wird der Bratvorgang abgebrochen und es kommt zu einem Kochverhalten, was ich nicht möchte. Im Rezept habe ich allerdings (leider) nicht beschrieben, dass der Fisch aus der Pfanne zum Fertiggaren auf ein Gitterrost gelegt wird, damit die Hitze von allen Seiten an das Gargut gelangen kann. Das reduziert den Flüssigkeitverlust.

4. Ich nehme immer den dickeren vorderen Teil des Seeteufelschwanzes, da ist sichergestellt, dass der Fisch gleichmäßig gegart ist. Ein Filet ist die Hälfte des Seeteufelschwanzes ohne Knochen egal ob vom vorderen oder vom hinteren Teil.

5. Ich habe den Bratenfond gar nicht zur Soße gegeben und er wird auch nicht auf den Teller gegeben weil er nicht so besonders schmeckt. Die Soße habe ich getrennt vom Fisch hergestellt. Weißwein und Madeira wurden reduziert um die Säure etwas zu mindern und den Alkoholgehalt zu reduzieren.

Meine Sommerfete,,,,

gibt’s bei uns, die ist immer im August, draußen im Garten wird ein Pavillon aufgestellt. Das Wetter war grandios. Es gab fränkisches Schäufele, Schweinelende, beides sehr gut gewürzt. Dazu Kartoffel-, Kraut- Grünen- Blatt- Salat.  Nach einer kurzen Pause,,,,, einen, was sonst,,, Eisteller ,zartschmelzendes  Erdbeereis,,,, Pfirsicheis, von @Rinquinquin, serviert  mit frischen Früchten, und  meiner Unterschrift aus Schokosauce. Selbstgebackener  Blech-Käsekuchen von einer Freundin mitgebracht, und nicht zu vergessen einen Zwetschenkuchen, wie das bei uns heist,,,,….. Nachschlag,,,,, wollten viele beim Eis,,,,,,,denke, dann, habe alles richtig gemacht,,,, Das war ein sehr schönes Fest.

Gratulation,

liebe Toskanafan, es war bestimmt ein schöner Abend. Wenn einem solch ein gutes essen wird serviert, das ist schon einen schönen Abend wert, grins.

 

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub in der Toskana und ...

Deine nika

Login