Was wird diese Woche gebacken?

Ein leckeres Brot, einen oder mehrere Kuchen, Pizza, Quiche, was backt Ihr diese Woche?

17
Kommentare
auchwas

Bei mir steht diese Woche ein Kürbisbrot auf dem Programm, nach einem neuen Rezept, bin schon sehr neugierig wie es wird. Und was gibt es bei Euch?

Aphrodite
Das trifft sich gut!

Ich spiele mit dem Gedanken, eine Kürbiskern-lastige Foccacia zu backen (angelehnt an Nicoles Kürbiskern-Rührkuchen) also mit einer Menge Kürbiskernen und Kürbisöl im Teig. 

@Auchwas, ich lass' Dir gerne den Vortritt :) und schwelge weiter in Gedankenspielereien... während ich eine Geburtstagstorte aus Papierschachteln und eine Piniata zusammen bastle.

auchwas
Kürbisbrot mit frischem Kürbis

@Aphrodite

Focaccia interessant, mit Kürbiskernen, tolle Idee, muß ich mir merken. Vielleicht ein neues Rezept von Dir?!

Bei mir wird es ein Brot sein mit Kürbismus, ein amerikanische Rezept, bin gespannt ob das bei mir so gut wird wie bei meiner Freundin.

gugelhupfesser
backen

Ich werde diese Woche Brot backen und ich hoffe das es besonders gut gelingt.Unser Sohn und unsere "Tochter "(seine Freundin eine ganze liebe)sind in ihre gemeinsame Wohnung umgezogen und da bibt es Brot und Salz.

kakadu
Schöne Tradition!

@gugelhupfesser: Schöne Tradition, Brot und Salz zum Einzug zu verschenken! Die Idee ist mir immer zu spät gekommen. Für Feinschmecker oder Gernekocher kann man ja auch das zur Zeit so moderne "Fleur de Sel" verschenken!

@auchwas: Wie stellst Du das Kürbismus fürs Brot her? Habe vor jahren einmal Muffins mit Kürbismus gebacken und bin damals schier dran verzweifelt, da das herstellen allein des Muses eine Riesenaktion war!

auchwas
Kürbismus

2 Wege zu Kürbismus

1.....Kürbis mit der Küchenmaschine reiben und mit etwas Wasser, im Topf so 2cm am Boden, langsam  und zu gedeckt, niedrigste Stufe köcheln lassen. So etwa 1,5 Stunden, mal rühren zwischendurch und dann pürieren und noch mal etwas kochen lassen zugedeckt und rühren zwischendruch und ab in die Twist-off-Gläser, oder zum Gebrauch gleich verwenden. Ich "wecke" die Gläser noch einmal ein.

 

2. Kürbis, putzen,  kleinschneiden und in den Slow Cooker geben und 6 Stunden "Low"  schmurgeln lassen. Danach pürieren, in Gläser und einwecken oder einfrieren. Beides super. Der Geschmack vom Kürbis wird durch das langsame "Ziehen" im Slow Cooker, sehr sehr gut.

Wer keinen Slow Cooker hat, die meisten Küchengeräte hat man ja zuviel und aufrüsten will man auch nicht immer, könnte es auch im Backofen in einem Bratentopf bei 75° versuchen. Immer mal schauen und rühren. Sparsamer im Stromverbrauch ist der Slow Cooker.

 

Meerschweinchen
Zum Backen

Es wird heute noch ein Birnenkuchen gebacken. 

sparrow
Kürbisbrot

Ich werde heute oder morgen ein glutenfreies Kürbisbrot backen.

Vielleicht mache ich auch noch Kürbismuffins.

gugelhupfesser
Gedankenanstoß

hallo@kakadu, danke  der Tip mit Fleur de Sel, ist eine gute Idee habe ich garnicht dran gedacht, werde ich gleich noch besorgen.L.G.

Mariannchen
Was für eine Frage!

Zwetschgenkuchen natürlich und den gibt es seit fast zwei Wochen ununterbrochen und noch so lange, bis der Baum endlich leergeerntet ist.

auchwas
Ja, Mariannchen, dito

Zwetschgen ohne Ende und nicht nur Zwetschgenkuchen, alles was sich so machen läßt und uns schmeckt. Es gibt Jahre da sehnt man sich danach und dann alles viel zu viel. Aber lecker ist der Zwetschgenkuchen. LG auchwas

Zwetschgen, Birnen, Kürbis

warten auf Verarbeitung. Ich schließ mich an: Zwetschgen und Birnen auf Quark-Öl-Teig-Fladen mit Mandel-Haselnuss-Steuseln; und wenn die Fladen alle sind gibt es die Zw-Birn-Variante auf Hefeteig und Vanillequark. Außerdem liebäugele ich mit dem Kürbisbrot von P. Holzapfel (das Foto ist so verführerisch) und den GU-Maisbrotschnecken für unsere Grillparty am Wochenende.

auchwas
Zwetschgen und Birnen, eine sehr schmackhafte Verbindung

@ Hobbykoch

Die Mischung Zwetschgen und Birnen, ist umwerfend, ich bin,  seit ich das probiert habe mit Marmelade,  so angetan von der Kombi, dass ich auch mit Kuchen weitermachen werde.

Dein Tipp mit dem Kürbisbrot ist genial und noch dazu mit Anleitung für Kürbismus. Es hat halt jeder so seine Methode, aber die Einfachste und geschmacklich Beste, da sollte man schon mal so ein wenig rumschauen und probieren. Doch das Brot von Petra Holzapfel ist einfach umwefend, in der Form  für so ein Ergebnis muß ich noch üben, doch das Rezept das klappt, wie könnte es auch nicht, es ist von P.H. Bin gespannt wie es bei Dir wird, gutes Gelingen.

 

auchwas
Friands mit Zwetschgen
Was wird diese Woche gebacken?  

Zwetschgenzeit!

Heute, mit dem  Teig für die Maultaschen, blieben wieder mal  die 3 Eiweiß über,  für meine kleinen Lieblinge die "Friands".

Zeitgemäß mit Zwetschgen und Amarettini in einem Mandel/Eiweiß/Teig und dazu einen Kaffee.................................

lalinea1965
Will auch!!!!

Also falls jemand ein Rezept für Kürbis-Focaccia mit Kernen und Kernöl auf den Markt schmeisst....bitte eine kurze Notiz in mein Postfach......ich bin seeeeeeeeeeeeeehr interessiert daran!!!!!!!!

Meerschweinchen
Am Nachmittag

wird noch ein Bauernzopf gebacken.

gugelhupfesser
Brot backen

Ich habe gerade ein Chilly-Käsebrot und ein Käsebrot auf dem Brotbackstein. Eins davon werden wir heute Abend mit zu unseren Kindern nehmen,zum Einzug.dazu gibt es noch Fleur de Sel,und eine Flasche Sekt. Danke für den Gedankenanstoss wegen dem Salz nocheinmal an Kakadu.L.G.gaby

gugelhupfesser
Postfach!!!!

Hallo lalinea1965,du schreibst etwas von Nachricht in dein Postfach.Bitte wo sind die Postfächer.Bin noch neu auf dieser Seite und unerfahren,und brauche noch Hilfe. L.G.gaby

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login