Homepage Community Forum Welche Kochbücher oder Accesoirs für Eure Küche lagen bei Euch an Weihnachten auf dem Gabentisch?

Welche Kochbücher oder Accesoirs für Eure Küche lagen bei Euch an Weihnachten auf dem Gabentisch?

Habt Ihr dieses Jahr zu Weihnachten neue Kochbücher oder Accesoirs fürs Kochen und Backen gekriegt?

12
Kommentare
sparrow

Ich habe dieses Jahr eine Getreidemühle, einen Marmor Mörser mit Gewürzen, ein Vanillekipferl Blech und ein Kochbuch von Schuhbeck auf dem Gabentisch gehabt. Die Freude war groß. 


Was für Kochutensilien gab es bei Euch?

1 Pizzastein

Auf meinem Gabentisch lag ein Pizzastein und ein Geschenkgutschein übe ein Kochbuch von Marion Kiesewetter "Das Küstenkochbuch". Den Pizzastein habe ich schon 2 x ausprobiert. Super. Die Pizza wird schön knusprig. In den nächsten Tagen werde ich ein Brot darauf backen. Da Kochbuch habe ich im Buchshop bei mir vor Ort bestellt und werde es morgen abholen. Es sind sehr interessante Rezepte darin. LG Maus

Accessoires und anderes

ich bin auch ganz glücklich über meine Weihnachtsgeschenke, trotzdem sie für die Küche sind, ist ja meine Hobbywerkstatt und die wurde aufgerüstet, um einen Food-Prozessor, eine tolle Küchenhilfe. Ein schönes Buch lag auch auf dem Gabentisch "Gäste, Gaumenfreuden und Gladiolen. LG auchwas

Mini-Reibe

Ich bekomme normalerweise keine Küchenutensilien geschenkt, das verbitte ich mir. ;-)

Aber meine Schwiegermutter hat mir dieses Jahr die Käsereibe von WMF geschenkt. Ich werde aber eher Knoblauch und Ingwer damit reiben, für Käse nehme ich lieber meine Reiben mit integrierter Auffangschale von einem gewissen schwedischen Möbelhaus.

Gebäckpresse

Ich habe liebend gerne Gebäck mit der Gebäckpresse meiner Mama (aus Plastik und vor geschätzt 1000 Jahren auf einer Messe gekauft) hergestellt. Aber - dank Materialermüdung - ist das Plastik gebrochen. Eine flugs nachgekaufte Billigpresse hat leider keinen Effekt gebracht. Nun bekam ich von meinen Eltern zu Weihnachten eine sündteuere Edelstahl-Gebäckpresse.

Kochbuch und Gutschein

Von meinem Neffen bekam ich das Buch "Marcello Fabbri - Europäische Spitzenküche italienisch interpretiert" und einen Gutschein für meinen italienischen Feinkosthändler. Im Buch findet man solche Dinge wie Seezunge im Gemüsemantel, wobei der Gemüsemantel aus Streifen von Karotten und Zucchini geflochten wird. Da gibt es einiges auszuprobieren.

Kein Kochbuch

und überhaupt gar nichts für die Küche lag unter dem Weihnachtsbaum .....

 

Das kommt einerseits wohl daher, daß ich mir in den letzten beiden Monaten sieben neue Kochbücher zugelegt habe und kein Familienmitglied somit auch nur annähernd auf die Idee kommt, daß es da immer noch mehr geben könnte ;)

 

Andererseits ist es auch bei Accessoires sehr schwierig, mir etwas zu schenken, denn wenn mir etwas fehlt, besorge ich es selbst unter´m Jahr, denn da bin ich viel zu ungeduldig, bis Weihnachten zu warten.

 

So ist es für meine Familie eigentlich fast unmöglich, mir für die Küche etwas zu schenken, aber sie hatten alle sehr liebevolle und einfallsreiche andere Ideen, die mir sehr große Freude bereiteten. Vielleicht fällt mir gegen Ende dieses neuen Jahres etwas ein, mit dem ich dann bis Weihnachten warten kann ;) Mal schaun.

 

 

 

 

diesmal nichts für die Küche

Aber verschenkt habe ich eine Muffinform nebst GU-Muffins-Kochbüchlein an meine Schwägerin (kam gut an) und das Kochbuch "Spicy - scharf abnehmen" an meine Schwester. Letzteres sollte kein Wink mit dem Zaunpfahl sein - ich weiss vielmehr, dass meine Schwester es liebt scharf zu kochen und zu essen. Sie hat sich auch sehr gefreut und bereits ein paar Rezepte ausprobiert. Preis-/Leistungsverhältnis ist super.

Pfeffermühle von Peugeot

Dabei waren 50 g, Schwarzer Urwaldpfeffer, handgeplückt, aus ökologischem Landbau. Es war ein Geschenk von der Fa. wo ich arbeite und mal was anderes wie immer diese Weine mit Gläsern dazu. Ich selbst hatte ein parr Geschirrtücher an meine Freundin verschenkt, sie freute sich sehr, allerdings nicht zu Weihnachten, sie hatte kurz zuvor Geburtstag.

Richtig wünschen würde ich mir ein Service, das nach Italien, Toskana aussieht, und für die Spülmaschine geeignet ist.

Bei Accesoires ist es auch schwierig, mir was zu schenken, wie bei @Eliza

 

 

sweet basics

Weihnachten habe ich sweet basics geschenkt bekommen, ich habe mich sehr gefreut, da ich die basics Reihe sammle. Sonst gab es nichts für die Küche, wäre bei mir auch schwierig, weil ich selbst viele Kochbücher kaufe.

kein Jahresabschluss ohne neues Kochbuch

Der Markt ist riesig und ich bekam Tafelfreuden , einfach wunderbar zum Angucken, so schöne Fotos!

Mir Accessoires zu schenken, wäre sehr schwer, ich habe "doch schon alles". Und wenn ich im Laufe des Jahres etwas sehe, das ich unbedingt haben will, mag ich nicht bis Weihnachten warten, da geht es mir wie Eliza. Aber ich habe schon neue Wünsche: diese kleinen Raclette-Pfännchen von Emmi brauche ich, da muss nicht das Riesenteil ausgepackt werden, wenn ich mal Lust auf Raclette habe.

Ja, schöne Teller von Hermès hatte ich auch ins Auge gefasst, dann kam die Vernunft durch. Es geht auch ohne, weiss ich doch jetzt schon nicht mehr, wo ich nur alles lagern soll.

Kochbücher ...

... habe ich schon sehr viele, also habe ich dieses Jahr eine Halterung, für Kochbücher, aus Holz bekommen. Das schaut sehr schön aus in der Küche und praktisch ist es auch, wenn das benötigte Kochbuch einen guten Platz hat.

Das Groooße

GOLDENE Kochbuch von GU! Von meinem Bruder! Ich hab mich gefreut wiiie ne Schneekönigin :D

Login