Welchen Namen gebt ihr diesem Teil ?

Gemüsepresser, Holzstempel, Passierstempel?

10
Kommentare
Rinquinquin

Das Gerät ist 30 cm lang und ich drücke damit Gemüse durch das Sieb. Wie heisst es nur?

crazycook
Passierholz

Normalerweise sieht ein Passierholz wie Parasolpilz aus, aber dem Hersteller (Drechsler) ist auch Kreativität gegönnt. Mein Passierholz habe ich mir nach meinen Vorstellungen drehen lassen. Es hat einen kurzen kräftigen Stiel, damit man kräftig arbeiten kann, und einen fast kugeligen Kopf mi einer breiten runden Nut in der Mitte. Dadurch kann mehr Passiergut bearbeitet werden und das Passierholz ist leichter zu reinigen als das mit der Pilzform. Dein Passierholz ist vielleicht eher für kleinere Siebe gedacht.

Rinquinquin
Passierholz

Ganz vielen Dank, lieber crazycook, für die Benennung. Haha, wenn ich meinen Totschläger in ein kleines Sieb stelle, dann quillt alles auf den Seiten raus, mit dem 20 cm-Sieb (ist das für Dich ein kleines Sieb?) geht es gerade so. Ich habe ja keine Grossküche mit solchen Riesensieben. Aber es geht schnell und das Teil ist sehr effektiv. Einen Parasolpilz mit kurzem kräftigem Stiel habe ich auch, der ist für das Spitzsieb aus Metall.

apprenti1
Seh ich zum ersten Mal

aber auch nicht schlecht. Ich passiere immere mit diversen Schöpflöffeln, je nach Größe des Siebs. Für größere Mengen habe ich eine "Flotte Lotte"

Rinquinquin
Mit einem Schöpflöffel geht es natürlich auch

Aber das Holz lässt sich wunderbar in die Faust nehmen und es quillt nichts in einen Löffel. Ich neige dazu, mich und meine Umgebung vollzuspritzen. Ja, was man sich so alles an Küchengeräten zulegt... Die Flotte Lotte nehme ich ungern, weil Kernchen durchgehen und ich nachher so viel reinigen muss. Faulheit macht das Leben süss.

crazycook
Offensichtlich verschätzt

Liebe Rinquinquin aus der Gesamtlänge von 30 cm für das Passierholz hatte ich angenommen, dass der "Kopf" etwa 5 cm Durchmesser hat. Dann wäre das "Holz" auch für kleinere Siebe geeignet. Mein Passierholz hat einen Kopfdurchmesser von 9 cm (Schöpfkellenformat) und mein größtes Sieb hat auch nur 20 cm Durchmesser. Ich muss in mehreren Touren passieren, das ist etwas zeitaufwändiger, aber ich bekomme mehr durchpassiert. Beim Metallspitzsieb lasse ich die Soße einfach nur abtropfen. Es gibt dafür Spezial Passierhölzer. Man muss aber nicht alles haben.

 

Rinquinquin
Der Holzkopf

misst so 7 x 7, genügend, um im Sieb erfolgreich tätig zu sein :-)).

Allgemeine Infos zu Küchengeräten

Also es gibt ja die dollsten Sachen.

Es gibt aber auch eine Reihe von mehr oder weniger überflüssigen Küchengeräten, die man nicht unbedingt benötigt. Ein elektrisches Fleischmesser, ein Sandwichtoaster, ein elektrischer Dosenöffner oder eine elektrische Saftpresse lohnen sich in der Anschaffung nur, wenn man Sie auch wirklich oft gebraucht. Häufig sind gerade diese Kleingeräte nicht nur teuer, sondern auch in der Handhabung und Säuberung sehr aufwändig und unpraktisch. In der Regel tut es auch das gute alte Küchenmesser oder der ganz normale Dosenöffner aus Metall.

Quelle: http://xn--haushaltsgerte-hib.org/ 

Rinquinquin
Da muss ich widersprechen

Ein Elektromesser ist für mich unverzichtbar beim Schneiden von Fleisch mit und ohne Umhüllung. Man kann natürlich sowas auch mit dem guten alten Küchenmesser durchsäbeln, wenn auf die Optik keinen Wert gelegt wird. Anschliessend kommen die Messer in die Spülmaschine - wo liegt da das Problem?

nika
Elektrische Orangenpresse

lohnt sich, wenn man/frau wie ich täglich Saft fürs Frühstück auspresst. Ich habe festgestellt, dass das Auspressen mit der Maschine nicht nur effektiver sondern auch handgelenk-schonender ist.

Leo_kocht
Fleischhammer?

Soll das nicht ein Fleischhammer sein?

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login