Homepage Community Forum Welches Kochbuch ...

Welches Kochbuch ...

Ich spiele grad mit dem Gedanken, mir ein neues Familientaugliches Kochbuch zuzulegen. Bin bisher mit den GU-Bücher ganz gut gefahren und habe jetzt 3 Favoriten. Nun bin ich mir nicht sicher, welches es werden soll (alle 3 wäre dann doch etwas zu viel ...!) Also, hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit den folgenden Büchern gemacht: - Das große GU-Kochbuch. Kochen für Kinder - Jahreszeitenküche für die Familie - So schmeckt es Kindern. Das große GU-Kochbuch Wichtig für mich ist, das die meisten Rezepte Alltagstauglich sein sollten (also wenig Zeitaufwand) und möglichst wenig bis keine "Fix"-Produkte verwendet werden. Außerdem wäre eine Orientierung an den Jahreszeiten wünschenswert sowie ein paar Anregungen, wie die Kiga-Brotdose aufgepeppt werden kann. Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

3
Kommentare
Maren75

Ich spiele grad mit dem Gedanken, mir ein neues Familientaugliches Kochbuch zuzulegen. Bin bisher mit den GU-Bücher ganz gut gefahren und habe jetzt 3 Favoriten. Nun bin ich mir nicht sicher, welches es werden soll (alle 3 wäre dann doch etwas zu viel ...!)


Also, hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit den folgenden Büchern gemacht:


- Das große GU-Kochbuch. Kochen für Kinder


- Jahreszeitenküche für die Familie


- So schmeckt es Kindern. Das große GU-Kochbuch


Wichtig für mich ist, das die meisten Rezepte Alltagstauglich sein sollten (also wenig Zeitaufwand) und möglichst wenig bis keine "Fix"-Produkte verwendet werden. Außerdem wäre eine Orientierung an den Jahreszeiten wünschenswert sowie ein paar Anregungen, wie die Kiga-Brotdose aufgepeppt werden kann.


Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

Mama, koch's noch mal!

@Maren, alle Deine drei Vorschläge kenne ich leider nicht. Mir hat die Reihe "Mama, koch's noch mal! (gibt es für kleine Kinder und dann auch noch ein Kochbuch für die etwas größeren) von GU gefallen. Hier werden viele Hintergrund-Infos zu gesunder Ernährung gegeben, die Rezepte sind modern, gesund und kindgerecht. Essen soll neugierig und Spaß machen. Die Erwachsen kommen nicht zu kurz (Kinder essen mit Papa, Kinder essen zum Kindergeburtstag, je nach Anlass). Und dann solltest Du mal schauen. Demnächst gibt es ein neues Basic. Nicht Kochen mit Kindern ist das Thema sondern Kochen für Kinder, wenn ich das richtig verstanden habe. Autor ist Sebastian Dickhaut und der hat immer ganz eigene Ideen. Wenn Dir die Basics gefallen, würde ich das nehmen. Ich werde es mir auch holen! Essen mit Kindern ist eine besondere Herausforderung und vieles ist nicht kindgerecht (zu viel Fett / zu süß / zu viele Kalorien).

Danke

für deine Antwort. Ich werde mir "Mama, kochs nochmal" mal anschauen. Die Basic-Reihe kenne ich noch nicht, aber ich halte die Augen offen ... Vielleicht werde ich ja noch fündig. Ich brauche auch kein Buch, wo die Rezepte sehr fantasiereich angerichtet werden. Sohnemann isst fasst alles. Mir geht es mehr um neue gesunde Ideen und vielleicht auch wie ich den Zwerg beim köcheln mit einbeziehen kann.

Lieben Gruß

Spontan gekauft ...

Heute habe ich mir das Buch "Kochs noch mal, Mama" angesehen und spontan gekauft. Die Frühstücks- und Pausenbrot-Ideen gefallen mir ganz gut. Auch die weiteren Hintergrund-Infos über Ernährung und den "Einkaufs-Ratgeber". Vieles macht man ja auch schon 'aus dem Bauch heraus', aber manchmal ist auch gut, es nochmal schwarz-auf-weiß nachlesen zu können (oder dem GöGa unter die Nase zu halten ;-))

Lieben Gruß, Maren

Login