Homepage Community Forum Welches Schneidebrett?

Welches Schneidebrett?

Ich weiß nicht welches Schneidebrett ich mir zulegen soll

10
Kommentare
AnnaPa

Hallihallo liebe Küchengötter. :)


 


Ich koche hobbymäßig leidenschaftlich gerne, habe bisher immer auf einem Plastikschneidebrett geschnitten. Nun ist mir aber aufgefallen, dass die ganzen Küchiprofis nur auf Holzbrettern ihre Zutaten schnippeln. Aber es gibt so viele verschiedene Bretter und verschiedene Holzsorten, kann mir da jemand weiterhelfen? Habe letztens auch ein Bambusschneidebrett von Lurch gefunden, das war mit Absicht schräg, damit die Flüssigkeiten abfließen können. Gibt es vielleicht noch mehr solche Bretter die mehr können als nur eine Schneideunterlage zu sein?


 


Danke im Voraus für eure Antworten. :)

Glasschneidebretter gäbe es da auch noch

Na dann werfe ich doch mal ein neues Material mit in die Runde.

Ich nutze Glasschneidebretter sowohl zum Schneiden als auch als Frühstücksbretter. Ich persönlich denke das es am einfachsten zu Reinigen ist.

MfG

Irish Entrecôte

Noch mehr Diskussionen gibt es auch noch,

nämlich hier und da und dort. Es wiederholt sich halt alles von Zeit zu Zeit.

Schneidebretter

An der Anzahl der Diskussionen zu diesem Thema merkt man halt, wie groß das Interesse ist. ;-) Und ohne den neuen Beitrag hätte sunnysunday vermutlich auch keinen der alten kommentiert und ich könnte jetzt nicht die folgende Frage stellen ;-)

 

@sunnysunday: Ich war bisher nie auf die Idee gekommen, auch meine Kunststoffbretter stehend aufzubewahren. Gilt es für sie deiner Meinung nach genauso wie für Holzbretter? Ich reinige die Kunststoffbretter in der Spüle und trockne sie anschließend noch mal ab. Jetzt bin ich gerade doch leicht verunsichert, da sie bei mir zu Hause nicht stehen ...

So lernt man/frau nie aus

Ich stelle meine Holz-Schneidebretter zwar auch schräg zum Trocknen  auf allerdings meine Plastik-Brotbretter - aus der Spülmaschine - nicht. Hier sollte ich mich also ein wenig umgewöhnen. Früher hatte ich eine herrliche Aufhängevorrichtung für Frühstücksbrettchen. Allerdings waren sie aus Kiefer und Weichholz und somit habe ich sie lediglich als Deko und vielleicht mal als Untersetzer gebraucht. 

Danke! :-)

@sunnysunday: Danke für die super schnelle Antwort. Klingt sehr einleuchtend. :D Dann sollte ich die Küche vielleicht doch mal etwas umstrukturieren. Der Mann des Hauses wird sich freuen. ;-)

Holzbretter aufhängen

Ich wasche meine Holzbretter direkt nach der Benutzung unter fließendem Wasser mit Hilfe einer Spülbürste sauber. Anschließend trockne ich sie ab und stelle die dicken Bretter senkrecht auf die Seitenkante. die dünneren Schnittbretter haben ein Loch, daran hänge ich sie mit einem kleine S-Haken auf, so hängen sie frei in der Luft und trocknen gut ab.

Kunstoffbretter nehme ich nur zum Schneiden von Geflügel, auch die wasche ich direkt nach Benutzung ab und stelle sie anschließend in die Spülmaschine.

Ein Glaschneidebrett habe ich nur für das elektrische Messer zum Auschneiden von Braten oder so, denn die Glasbretter zestören die Messerklingen.

Kunststoff ade!

Meine Schneidunterlagen sind alle aus Holz. Über die Holzarten habe ich mir (leider) nicht wirklich Gedanken gemacht. Meine 3 großen sind von IKEA, haben außen Rillen, die ich sehr schätze, und an einer Seite eine hohe Kante, sie sind schon ziemlich alt, ganz hervorragend, sehr oft in Benutzung und bei mir zweckgebunden (Fisch-Fleisch-Mehl) sowie vertikal lagernd. Unsere Frühstücksbretter sind von einem Handwerkermarkt, täglich 2mal in Gebrauch (ich habe nur 1 Brett pro Person) und auch schon alt und dunkel. Die werden gleich nach dem Essen TROCKEN abgewischt (es sind meist nur Brotkrümel drauf), bei Bedarf mal FEUCHT (nicht nass). Kein Brett kommt mir ins Spülbecken und alle erhalten ausschließlich klares, spülmittelfreies Wasser sowie 1mal jährlich eine Einreibung mit Olivenöl. Das ist alles. Und wie ich finde, für den Privathaushalt ausreichend hygienisch. Zudem finde ich, dass die Gebrauchsspuren am Holz ein angenehmes Flair haben und eine Art Gemütlichkeit verbreiten.

Glasschneidebrett

Ich benutze auch Glasschneidebretter

Schneidebrett?

ich kaufe mir immer die Bambusschneidbretter im Supermarkt ! Find ich klasse weil sie recht günstig sind und etwas rau,so rutscht das Schneidgut nicht.

Schneidebrett aus Holz

Hallo, bin durch Zufall auf dieses Forum und auf diesen Post gestoßen. Also, ich habe mir vor einem Jahr ein Schneidebrett aus Kirschholz von der Schreiner Weber-Pelchenhofen anfertigen lassen und bin, was die Qualität angeht, begeistert. Inzwischen habe ich mir auch einen Stirnholz-Schneideblock aus dem gleichen Holz dort bestellt, auf dem sich ordentlich arbeiten läßt, ohne nennenswerte Spuren zu hinterlsasen. Top Qualität. 

 

Login