Wer kocht mit am Freitag?

Allgäuer Hüttenschmaus,

7
Kommentare
Kochmamsell

bestehend aus Schweinerückensteak, Salat für mich, und Göga bekommt noch Kässpatzen mit Röstzwiebeln dazu.

auchwas
Mahi Mahi
Wer kocht mit am Freitag?  

heute zum Freitag Fisch,  wie an der Pazifikküste. Mahi Mahi auch Goldmakrele, gefrorerene Ware aber fein, zwar nicht so ganz wie in San Francisco der ganz frische Mahi Mahi aber uns hat er auch hier sehr gut geschmeckt. Gabacken in Butterschmalz mit Ananas, Sesam, Ingwer und frischem Bärlauch (den gabs in San Francisco nicht) anstatt dem Knoblauch, richtig gutes Zusammenspiel. 

auchwas
Gebacken: Schokokuchen
Wer kocht mit am Freitag?  

und der Guss ist aus Blutorangen-Curd und der Kuchen bestimmt mein 25. Rezept für Schokokuchen, heute saftig und gut und ich denke, wenn er dann noch überlebt bis morgen, denn dann ist er noch besser und durchgezogen. Das nächste mal 1 Tag früher backen und gut verbaggern und dann durchgezogen servieren.

Aphrodite
Ich denk' doch grad' ich träume.

@auchwas, was hast Du Dir denn da an Land gezogen? Mahi Mahi (Goldmakrele) - noch nie gehört. Und die Kombination mit Ananas hört sich auch nicht schlecht an. Nun wüsste ich ja nicht, wo ich so einen Fisch herbekommen sollte und schaue mal, ob ich einen guten Tunfisch bekomme. Nicht die armen Viecher aus den Schleppnetzen. Ja, und dann habe ich doch gleich ein schönes Rezept gefunden. Gegrillt. Bei mir muss nicht so viel Soße schwimmen. Außerdem habe ich für eine vernünftige Sauce nie die Zeit (falsches Timing). Dann lasse ich die Sauce lieber gleich weg.

 

Bei Juliettes Donnerstagsthema habe ich mir noch überlegt, wer experimentiert schon groß in seiner Küche herum. Irgendwie geht es ja dann immer darum genug Mitesser zu finden. Also ein mehrheitsfähiges Essen. Du scheinst da überhaupt keine Probleme zu haben. Alles findet reißenden Absatz.

Rinquinquin
ach wie schade,

liebe Aphrodite, dass Du die Sauce lieber weg lässt. Die bringt doch gerade den letzten Pfiff auf Fleisch oder Fisch. Die Menge spielt da wirklich keine grosse Rolle, aber der Geschmack. 

 

Bei uns gab es heute ein Thunfischfilet, ganz kurz auf jeder Seite gebraten und daher noch halb roh. Aber Thunfischtatar ist ja auch roh, oder? Dazu eine Rotweinsauce, mit der ich als allererstes begonnen habe und Zwiebelconfit. Ausserdem gab es noch Kartoffelpüfferchen und das Glück aller war perfekt. 

Nur die Fotos sahen nach nichts aus, deshalb lasse ich sie lieber weg.

Aphrodite
Schnief!

@Rinquinquin, das deprimiert mich jetzt richtig. Thunfischfilet, ganz kurz auf der Seite gebraten. Deine Rotweinsauce kenne ich auch. Aber, weißt Du wie lange ich brauche, um erst einmal alle Zutaten beisammen zu haben? Also heute nicht mehr. Thunfischtartar, das ist Jonglieren in der Pfanne. Da muss ich mich erst mental drauf einstellen, bevor ich überhaupt mit dem Kochen anfangen kann. Wenn ich mit der Sauce anfange, ist das meist auch kein Problem. Aber dann denke ich, der gute Fisch! Und habe die Sauce schon wieder vergessen - die wollte ich doch reduzieren! Ach, ich muss mir wirklich mal einen Zettel schreiben. Und was ich auf den Tod hasse. Ich stehe am Herd und das Telefon geht: Ach Du kochst, ja was denn? Aber, das macht man doch so und so... Nein, ich mach' das jetzt anders! - Mir fehlt dann immer die halbe Stunde für die Sauce.

cystitis
Bärlauch-Tag
Wer kocht mit am Freitag?  

Ich hatte heute meinen "Bärlauch-Tag". Ich mußte meine gesamten Bestellungen abarbeiten. Eingelegter feta-Käse, Salz, Öl und Pesto und etwas Neues ist auch noch dabei rausgekommen.

Toskanafan
Wieder Hähnchen,,,,

diesmal wieder das köstliche Bärlauchsüppchen,,,ist wohl Hähnchenwoche, dann Hähnchen mit Kartoffel-Feldsalat. Auberginen muss ich morgen machen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login