Wie in der Küche effizienter werden?

Welche Küchengeräte machen euch das Leben in der Küche leichter?

8
Kommentare
Pudsteck

Hey,
ich koche unheimlich gerne, aber das Ganze ist neben Beruf und Kindern doch auch sehr zeitaufwendig. Deswegen suche ich nach Möglichkeiten, wie ich in der Küche schneller werden kann - beispielsweise durch neue Küchengeräte. Deswegen meine Frage: Welche Küchengeräte benutzt ihr, insbesondere um beim Kochen schneller zu werden?

Was für Möglichkeiten fallen euch neben Küchengeräten außerdem ein, um effizienter zu werden?
Viele Dank schonmal für eure Tipps! :)

Heute schon an morgen denken ...

Hi, die Ausstattung an nützlichen Küchengeräten ist wohl sehr individuell. Es gab dazu schon diverse Foren-Themen. Genauso wichtig scheint mir eine gute Planung. Mehr kochen und den Überschuss einfrieren kennt wohl jeder. Ich kann aber auch heute etwas mehr kochen, das ich morgen dann anders zubereite. Spaghetti doppelte Portion kommt heute mit Pesto daher, die zweite Portion wird morgen mit anderen Zutaten zum Auflauf. Die zusätzlichen gedämpften Kartoffeln von heute kommen morgen in Scheiben mit etwas Käse als Kartoffeltürmchen in die Muffinformen als Beilage zu einem Gemüsegericht. Heute mehr gekochter Reis ist morgen Nasi Goreng. Doppelte Portion Hühnerbrust wird zur Hälfte heute gebraten zum Salat verspeist, die andere Hälfte geschnetzelt und mariniert im Kühlschrank für ein asiatisches Essen morgen vorbereitet. So kannst du viele Dinge zu "Convenience" machen. Das spart Zeit, Energie und ist kreativ.

trudine
Tja gute Frage!

An Küchengeräten fällt mir da auf Anhieb natürlich die Küchenmaschine ein, die Gemüse etc. raspeln kann, Teige rührt und so weiter. Dann die Mikrowelle, in der man schnell und einfach Essen aufwärmt, wenn man für 2 Tage kocht. Dann natürlich gute, scharfe Messer! Ansonsten ist eine gute Planung wichtig. Als ich noch verheiratet war und gearbeitet habe, hab ich immer für eine Woche geplant und wenn möglich einen Wochengrosseinkauf gemacht. Für mich ist es auch immer noch wichtig, alle wichtigen Lebensmittel auf Vorrat im Haus zu haben. Man hat ja so seine Lieblingsgerichte/Zutaten. Ich habe immer alle Fleisch-, Fisch- und Geflügelteile, Gemüse, die ich regelmässig brauche im Gefrierschrank. Auch andere Lebensmittel, die sich halten können wie Nudeln, Reis, Dosen (z.B. Tomaten, Spargel, Kidneybeans, Thunfisch etc.) hab ich immer im Haus. Das erspart das häufige Einkaufen. Aber Kochen braucht nun mal seine Zeit, ich mache auch gerne mal Musik dazu an, das entspannt und beflügelt! :)

Hallo!

Zur Zeit erfreut sich ja der Thermomix großer Beliebtheit, genau aus dem Grund, dass er einem viel Arbeit abnimmt. Ich selbst bin nicht so begeistert davon und bin meiner Küchenmaschine treu geblieben. Mit viel Zubehör kann die quasi alles :)

azucarconlimon
Warum ?

Warum willst du denn beim Kochen effizienter werden? Hast du so viele leere Mägen zu füllen??? Also ich gehe eher nach dem Genussprinzip vor u würde den Teufel tun, auch noch in meiner Freizeit effizient sein zu wollen. :-) Sorry

Gaston
Mehr auf einmal kochen

Kaum eine Maschine hilft beim Putzen von Gemüse, es gibt allenfalls eine Erleichterung beim kleinschneiden, allerdings muss man danach auch die Maschine wieder reinigen. Wenn es bei mir absehbar ist, dass ich an einigen Tagen wenig Zeit zum Kochen haben werde, koche ich gerne zuvor größere Portionen und den Rest friere oder koche ihn ein. Z. B. Gulasch, warum nur 500 g machen und nicht 2 Kg? Später hat man dann fertiges Gulasch, schnell ein paar Nudeln dazu, eventuell noch Salat und fertig ist das schnelle Essen.

hmmmm....

Den Thermomix hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Dann gibts ja noch den Küchen Aid, mit dem man Teig etc einfach rühren kann und ähnliche Sachen. Was gibts noch... Klar, Mikro, wurde auch schon gesagt. Dann kann man das Besteck, das man zum Kochen etc braucht, so in Schubläden bzw. Schränken verstauen, dass man alles gleich griffbereit hat und nicht erst quer durch die Küche laufen muss. Ansonsten fällt mir nichts mehr ein ehrlich gesagt...

Zerkleinerer

Moin Moin, ich bin auch gerade dabei, meine Küche in Sachen Effektivität etwas aufzupimpen. Der Thermomix ist mir momentan aber noch zu teuer, deshalb habe ich mir jetzt erstmal einen Zerkleinerer geholt. Ich muss sagen, bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, es tut was es soll und das schnell. Ansonsten kann ich nur zustimmen, was das Messer angeht, ich hatte lange Zeit kein vernünftiges Messer und es war so nervig.

Küchenmaschine

Hallo! Ja, eine gute Frage! Ich finde mit einer Küchenmaschine geht in der Küche die Hauptaufgabe (das Kochen) viel leichter und schneller. Ich selbst hab immer eine normale Maschine zum Zerkleinern gehabt und find die sehr praktisch. Meine Mutter hat seit Jahren eine Knetmaschine, sie nicht missen möchte, aber ich selbst brauche sie nicht unbedingt. Ich tendiere aber dazu mir auch eine Thermo-Küchenmaschine zuzulegen, weil ich schon viel gutes gehört habe (in letzter Zeit aber auch negative Kommentare). Ich hoffe, dass dadurch mehr Suppen bei uns auf den Tisch kommen. Liebe Grüße! Susi

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login