Wie macht ihr euren Spargel richtig lecker?

Ich brauche mal Tipps, wie Spargel nicht so holzig wird...

5
Kommentare
AlmaDeMallorca

Huhu!

Ich hab mal eine Frage zum Spargel kochen :)
Ich hab mich daran bisher nicht versucht, weil ich eigentlich kein so großer Spargelfan bin. Das hat aber auch einen Grund: der meiner Mutter hat immer sehr holzig geschmeckt, war schwer zu schneiden und hat teils sogar geknackt im Mund... Deshalb stand Spargel für mich ziemlich lange auf der der No-Go-Kochliste. Irgendwann hab ich gemerkt, dass Spargelspitzen nicht so holzig sind und die dann regelmäßig mit Sauce Hollandaise gemacht. Aber die sind halt sehr klein und eigentlich muss es doch auch mit den großen Spargelstangen funktionieren!

Deshalb wollte ich mich nochmal ranwagen. Aber bevor ich mein neuerliches Interesse durch Holzstangen wieder zerstöre, wollte ich mal fragen, wie ihr euren Spargel kocht, damit er richtig lecker wird? Vielleicht auch gleich ein paar Serviertipps, Sauce Hollandaise ist ja der Klassiker, aber würde mich auch über Alternativen freuen! :)

Danke schonmal!!

Pinkie
Spargel im Oktober?

Die Frage passt zwar zeitlich eher weniger gerade - Spargel hat ja gerade überhaupt keine Saison, ne - aber es klingt ganz danach, als hätte deine Mutter ihn nur nicht richtig geschält oder die holzigen Enden nicht abgeschnitten. Ich mache Spargel gerne in Alupäckchen im Backofen, mit etwas Butter, Zucker und Zitronensaft. Je nach Stangendicke braucht er dann so um die 20 Min und wird sehr lecker. Und für mich gehört einfach Hollandaise dazu. Gemein, jetzt möchte ich auch Spargel :(

Gaston
Spargel aus Peru

Ich habe die Tage Spargel aus Peru im Supermarkt gesehen, sie sahen aber nicht sehr vertrauenserweckend aus. Holzig ist eine Frage der Qualität und des Schälens. Daher am besten deutschen Spargel nehmen, den gibt es so ab ca. Ostern. Gut geschält und Enden ab, und dann ca. 15 Minuten in kochendem Salzwasser mit einem Schuss Zitrone leicht köchteln lasssen. Dann einfach mal eine Stange probieren, notfalls noch ein paar Minuten länger kochen lassen. Und aus den Endstücken und den Schalen macht man mit dem Kochwasser zusammen eine schöne Spargelsuppe.

Toskanafan
Schälen,,,

genau wie @Gaston schrieb, es ist das Schälen, die Enden und alles Holzige muss ab. Nach dem Schälen, soll der Spargel nass und nicht matt aussehen. Frischer Spargel muss, wenn man die Stangen gegeneinander reibt, qietschen, dann ist er wirklich frisch. Liegt er länger, wird er holzig Oft kaufe ich nur die Spitzen, oder Bruch. Grüner Spargel muss eigentlich nicht geschält werden, unten 1 cm abschneiden, und höchstens das untere Drittel schälen. Im Ofen habe auch schon gemacht. Am liebsten gare ich ihn im Wasserdampf, ähnlich wie bei Kartoffeln. So laugt er nicht aus. Ins Kochwasser gebe ich etwas Salz und Zitronensaft. Die Schalen werden eingefroren für einen Fond. Hier kannst Du mal nachlesen. http://www.spargelseiten.de/ Ich kannte Spargel als Kind nicht, war schon Franken, doch in dieser Region wurde er nicht angebaut. Dann habe ich ihn in Franken, mit Anbaugebiet kennen gelernt, dann ging es fix.

auf Qualität achten!

Ganz wichtig ist meiner Meinung nach die Qualität. Spargel außerhalb der Season würde ich nie kaufen. Manche Spargel sind nicht mehr frisch, das erkennst du daran das Der untere Teil aufplatzt faserig wird und austrocknet. Frische Spargel muss quietschen wenn man ihn aneinander reibt! Und intensiv riechen. Wenn du keine gute Qualität hast dann musst du unten so viel abschneiden, da hast du einen hohen Verlust an Material. Den Spargel musst du für etwa 12-15 Minuten kochen lassen. Beim Spargel kochen kann man nicht sehr viel falsch machen. Diese Seite: http://www.nestle-marktplatz.de/view/marken/thomy/spargel/spargel-zubereiten empfiehlt vor dem Spargel kochen die einzelnen Stangen mit Küchengarn zu verbinden, damit sie sich leichter rausnehmen lassen und nicht brechen.

Unterschiede

Beim grünen Spargel kannst du das untere Ende einfach abbrechen. Dazu musst du den Spargel im unteren Bereich nur leicht biegen und er bricht normalerweise an der Stelle, wo der holzige Teil endet. So kannst du dir das Schälen dann völlig sparen :) So einen Spargel mach ich gerne in der Pfanne mit Öl, etwas Zucker, Salz und Pfeffer und ein paar Spritzern Zitrone zum Schluss. Den weißen Spargel solltest du immer ordentlich schälen, damit diese harten langen Fasern den Genuss nicht stören :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login