Homepage Community Forum Wie wird Pudding klumpenfrei?

Wie wird Pudding klumpenfrei?

Versuche grad rauszufinden, wie man Pudding selbst gemacht klumpenfrei herstellen kann.

5
Kommentare
Natascha2

Hallo liebe Kochfreunde,
Habt ihr Tips wie man selbst gemachten Pudding klumpenfrei herstellen kann?
Ich habe um genau zu sein Vanillepudding probiert. Habe den Kleks Milch mit der Stärke und dem Zucker gut miteinander vermengt kurz vor dem Zugeben im den Topf erneut & trz hatte ich viele Klümpchen im Pudding.
Das schmeckt nicht & hat mich sehr geärgert. Wer hat Tips. Macht ihr das anders.

Lg N

Ohne Klumpen.

Liebe Natascha, erst den Zucker mit der Stärke (Puddingpulver) verrühren und dann die Milch (kalt) zugeben. Dann löst sich alles gleichmäßig auf. Sollten trotzdem mal Klümpchen im Teig sein, die Mischung durch ein feines Sieb streichen. Gilt auch für Pfannkuchenteig. Dort das Mehl mit der Milch verrühren und erst dann die Eier zugeben = keine Klumpen :)

Antwort an Aphrodite

Liebe Aphrodite, danke für deine Tips, werde es beim nächsten mal so probieren. Aber wenn der Pudding im Topf schon andickt, kann man die Masse dann überhaupt noch gut durch ein Sieb streichen? Lg N

Cremiger Vanille-Pudding - Tipps von Amandine ...

... oder wie bekomme ich mein Vanille-Pudding-Diplom? Liebe Natascha, Du rührst das Pulver mit Deinem Klecks kalter Milch an. Die restliche Milch für das Rezept muss einmal aufkochen. Dann wird die Stärke-Milchmischung in die heiße Milch gerührt. Sollten in der kalten Mischung noch Klumpen sein, schüttest Du die Mischung durch ein Sieb in die heiße Milch. So gelangen keine Klumpen in die heiße Milch. Anders wäre, wie von Dir beschrieben, etwas schwierig, geht aber auch. Amandine zeigt in ihrem Video wie Pudding selber gemacht wird und was bei Fertigmischungen auf der Packung stehen darf und nicht. https://www.youtube.com/watch?v=OCvmtwHBJ_A Viel Spaß beim Pudding-Kochen.

P.S.

Ich rege mich immer über Rezept-Beschreibungen auf, die die einfachsten Basics unter den Tisch fallen lassen. "Pudding kochen" mag da ein einfaches Beispiel sein. Das Ergebnis ist dann jedes Mal fürchterlich und das Entsetzen groß. Teigmischungen werden nicht stabil genug und der Kuchen sackt beim Backen zusammen oder geht nicht richtig auf.

Alles klar

Hallo Aphrodite, Ok. Verstanden. N
Login