Grill_1
TREBS BBQ-Grill

Der Grill ist schnell aufgebaut. Wichtig ist, dass du Brenngel/Anzündegel verwendest, da der Holzkohlebehälter über dem Ventilator angebracht ist und so nichts tropfen oder schmieren kann. Der eingebaute Ventilator wird mit 4 x AA-Batterien betrieben und ist verantwortlich für das schnelle Anglühen der Holzkohle und den darauffolgenden, fast zweistündigen Grillgenuss. Und das mit nur ca. 200 g Holzkohlebriketts – das sind ungefähr sechs Stück. 


Anzündegel, Holzkohle, angefeuert und nach 15 bis 20 Minuten war der Tischgrill bereit. 


Auf der gusseisernen, 30 cm-Ø-Grillplatte hat einiges Platz – wir haben Bratwurst und Steaks sowie Gemüse gegrillt. Auch ohne Rauchentwicklung entstand ein leckerer Grillduft. In der Mitte des gusseisernen Grillrostes entsteht die meiste Hitze, diese Stelle kann auch als Warmhalteplatte genutzt werden. Unsere Steaks haben wir deshalb eher am Rand gerillt und sie waren butterweich. Über den Ventilator wird auch die Temperatur des Grills gesteuert. Toll ist, dass der Grill außen nicht heiß wird, so kann man ihn leicht wegtragen oder -stellen und verbrennt sich auch nicht, wenn man über den Tisch nach der Ketchup-Flasche greift.


Unser Fazit: Unkompliziertes und schnelles Grillen mit tollem Ergebnis und einfacher Reinigung, da Grillrost und Auffangschale spülmaschinengeeignet sind. Nur die Bedienungsanleitung könnte etwas ausführlicher oder besser übersetzt sein. 

Den Grill kannst du für 89,99 Euro bei HSE24 bestellen.