Rezepte, Tipps & Ideen

Feiern mit Eiern - Eier-Rezepte für Ostern

Wir nehmen Ostern zum Anlass um mit berühmten Eier-Irrtümern aufzuräumen und dir praktische Tipps rund um Einkauf und die Zubereitung von Eiern zu geben - obendrauf gibt es natürlich jede Menge kreative Rezeptideen.

Ostern Rezepte mit Eiern

Ei, Ei, Ei: unsere liebsten Rezepte für Ostern mit Ei

  • Pochierte Eier in grüner Sauce: Dieses Rezept schreit regelrecht danach, zu Ostern serviert zu werden. Wenn es richtig schnell gehen muss, kannstdu die Eier auch einfach weich oder wachsweich kochen, pellen und warm mit der grünen Sauce anrichten.
     
  • Sorbet mit Vanillesauce: Du willst deine Gäste zu Ostern mal richtig überraschen? Dann ist unser raffiniertes Sorbet genau die richtige Wahl für Ihr Dessert!
     
  • Salzburger Nockerl: Mit diesem Dessertklassiker wird einfach jeder zum Fan von Bergen. Wichtig: Die Nockerln müssen frisch aus dem Ofen sofort serviert werden.

Video: Eier pochieren leicht gemacht

Eieiei - Alles, was du zu Eiern wissen solltest

Ostern Wissenswertes zu Eiern
Weißt du, warum es braune und weiße Eier gibt?

Warum gibt es weiße und braune Eier?

Wie kommt es eigentlich, dass manche Eier braun und andere weiß sind? Ganz einfach: Die Farbe der Eierschale hängt von der Hühnerrasse ab. Und ist dir schon aufgefallen, dass auch Eidotter unterschiedlich aussehen können? Manche sind gelb, während andere kräftig orange aussehen. Und auch hierfür gibt es eine simple Begründung: Die Farbe des Dotters hängt vom Futter ab. Natürliche Farbstoffe im Futter lassen den Dotter dunkler werden.

Eier-Größen leicht erklärt

In vielen Backrezepten wird angegeben, welche Größe die Eier haben sollen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem S, M oder L? Ganz einfach: Die Eier werden in verschieden Gewichtsklassen unterteilt:

  • S - klein: unter 53 g
     
  • M - mittel: 53 bis unter 63 g
     
  • L - groß: 63 bis unter 73 g
     
  • XL - sehr groß: 73 g und mehr

Was bedeuten die Zahlen auf Eiern?

Ist dir schon einmal der Zahlencode auf Ihrem Frühstücksei aufgefallen? Mit Hilfe dieser Zahlen- und Buchstabenkombination kannst du ganz einfach überprüfen, wo dein Ei herkommt. Folgende Bedeutung haben die einzelnen Zahlen und Buchstaben:

  • Die erste Zahl gibt Herkunft über die Hühnerhaltung.
     
  • 1 = Ökologische Haltung /Bio-Haltung
     
  • 2 = Freilandhaltung
     
  • 2 = Bodenhaltung
     
  • 3 = Käfighaltung
     
  • Die beiden Buchstaben stehen für das Erzeugerland, z. B. DE für Deutschland.
     
  • Die darauf folgenden Zahlen stehen dann noch für den Legebetrieb.

Du willst ganz genau wissen, wo dein Frühstücksei herkommt. Dann gib den Code bei www.was-steht-auf-dem-ei.de ein.

Muss man Eier eigentlich abschrecken?

Hast du auch schon einmal gehört, dass man Eier abschrecken muss, damit sie sich leichter pellen lassen? Das stimmt so nicht: Ob sich ein Ei nach dem Kochen leicht oder schlecht schälen lässt, hängt nämlich nur von der Frische der Eier ab und nicht etwa vom Abschrecken. Hier gilt: Je frischer ein Ei ist, umso schlechter lässt es sich schälen. Kein Grund, mit dem Abschrecken aufzuhören: In dem man die Eier mit kaltem Wasser übergießt, wird der Garprozess gestoppt und der Dotter bleibt wachsweich.

Video: Eier richtig trennen

Ob Kuchen oder Cremes – wie oft steht es einem in der Küche bevor: Eier trennen. Doch wer weiß, wie man Eier richtig trennt, hat keine Angst davor. Also: Aufgepasst!

Video: Pfannkuchen selber machen

Besonders Kinder lieben – süße – Eierpfannkuchen. Doch auch herzhaft machen Eierpfannkuchen einen leckeren Eindruck. Und so kommen die Eierpfannkuchen in die Pfanne.

Noch mehr Wissenswertes rund um Einkauf, Aufbewahrung und Qualität von Eiern findest du in unserer Eier-Warenkunde.

Mehr zum Thema Ostern

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Login