Homepage Themenseiten Frühling Ostern Osterbrunch-Rezepte
Rezepte, Tipps & Ideen

Rezeptideen & Checkliste für den perfekten Osterbrunch

Am Oster-Wochende ausgedehnt zu brunchen, ist eine entspannte Möglichkeit, die Feiertage mit der ganzen Familie zu genießen Wir haben für dich ein paar Tipps für die Vorbereitung und natürlich kreative Rezepte für einen gelungenen Osterbrunch zusammengestellt.

Ostern Tipps für den Osterbrunch

Zeitplan und Tipps für die Vorbereitung

Einladung zum Osterbrunch: Zeitplan

1. 3 Wochen vorher: Save the Date

Osterbrunch Einladung Karte
Osterbrunch Einladung Karte

Klar, der Termin für das Osterfest wird für deine Familie oder Freunde keine große Überraschung sein. Dass du dieses Jahr alle zu einem Osterbrunch einlädst aber vielleicht schon. Lade alle am besten spätestens 3 Wochen vor dem Brunchtermin ein. Wer auf Nummer sicher gehen will, startet vorher eine kleine Umfrage, an welchem Tag es den meisten am besten passt.

2. 2 Wochen vorher: Rezeptauswahl

Osterbrunch Einladung Getränke
Osterbrunch Einladung Getränke

Spätestens jetzt solltest du dich schon einmal mit der Auswahl der Gerichte bzw. Rezepte beschäftigen, die du zum Osterbrunch servieren möchtest. So hast du auch noch genügend Zeit, um ggf. Fleisch beim Fleischer, Backwaren beim Bäcker oder Getränke beim Getränkemarkt vorzubestellen.

Falls du sehr viele Gäste erwartest, lohnt es sich auf jeden Fall, die Getränke auch liefern zu lassen. So sparst du dir die lästige Schlepperei.

3. 1 Woche vorher: Eier färben

Osterbrunch Einladung Ostereier färben
Osterbrunch Einladung Ostereier färben

Du möchtest bunt gefärbte Ostereier servieren? Super Idee, du kannst sie nämlich gleichzeitig als schöne Dekoidee für deinen Osterbrunch verwenden. Und färben bzw. bemalen kannst du sie auch schon ganz entspannt eine Woche vor dem Osterbrunch. Hart gekochte Eier halten sich im Kühlschrank nämlich bis zu vier Wochen. Wichtig ist nur, dass die Schale nicht beschädigt sein darf.

Hier findest du Tipps, wie du Ostereier ganz natürlich färben kannst. Apropos Deko: Vergiss nicht, jetzt noch Blumen vorzubestellen, falls du besondere Wünsche für die Blumendeko hast.

4. Ein paar Tage vorher: haltbare Lebensmittel einkaufen

Die Rezeptauswahl steht? Perfekt, dann kannst du auch gleich den bzw. die Einkaufszettel schreiben. Unser Tipp: Schreibe dir zwei Einkaufszettel: Auf den einen schreibst du alle haltbaren Zutaten, die du einfach schon ein paar Tage vor dem Brunch besorgen kannst. Dazu zählen übrigens auch TK-Produkte, vorausgesetzt du hast genügend Platz im Tiefkühlfach bzw. -schrank.

Auf deinen zweiten Einkaufszettel schreibst du alle frischen Zutaten, wie Obst, Gemüse, Milchprodukte und auch Fisch bzw. Fleisch, die du erst am Tag vor dem Brunch besorgst. Wenn es sich organisieren lässt, solltest du Brot erst am Morgen des Osterbrunchs besorgen.

Du veranstaltest den Brunch an einem der Osterfeiertage? Dann erkundige dich schon vorher, ob ein Bäcker in deiner Nähe trotzdem geöffnet hat. Gleiches gilt übrigens auch für Leichtverderbliches wie Hackfleisch oder Fisch, der roh verzehrt werden soll. Hast du keine Möglichkeit, diese Dinge noch frisch am Tag des Brunchs zu kaufen, solltest du lieber auf Gerichte mit ihnen verzichten.

5. 1 Tag vorher: Backen für den Brunch

Osterbrunch Einladung backen
Osterbrunch Einladung backen

Du hast dich dazu entschieden, ein süßes Osterlamm, einen Osterzopf oder auch Möhrenmuffins & Co. für deinen Osterbrunch zu backen? Klasse Idee! Bereite sie am besten schon am Tag vor dem Brunch zu.

Unser Tipp: Den Hefeteig für den Osterzopf kannst du heute schon zubereiten, aber statt warmer einfach kalte Milch verwenden. Im Kühlschrank hat der Teig dann Zeit, ganz entspannt über Nacht zu gehen. Gebacken wird der Zopf dann erst am Tag des Osterbrunches. Herrlicher Duft zur Begrüßung deiner Gäste inklusive! In unserem Rezept für Hefezopf mit Rosinen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Frischkäse-Toppings & Co. solltest du auch erst am Tag des Brunchs zubereiten. Sie schmecken frisch einfach am besten. Was du heute auch schon entspannt machen kannst: Den Tisch eindecken, die Tischdeko vorbereiten und die Getränke kalt stellen.

6. Am Tag des Brunchs

Osterbrunch Einladung Tag des Brunchs
Osterbrunch Einladung Tag des Brunchs

Heute ist es endlich soweit und all deine Mühe der letzten Tage wird mit hoffentlich zufriedenen Gästen belohnt. Folgende Dinge hast du jetzt noch zu tun: Backe heute deinen vorbereiteten Osterzopf fertig und verziere ggf. Cupcakes & Co. frisch mit den gewünschten Toppings. Denke daran, Butter und Käse ca. 30 Minuten vor dem Brunch aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie streichfähig werden bzw. Zimmertemperatur annehmen (siehe Punkt 3 bei unseren Tipps weiter unten). Spätestens jetzt solltst du auch noch die Getränke kalt stellen, die gestern keinen Platz mehr im Kühlschrank hatten und Kaffee kochen

Und das Wichtigste: Hab eine wundervolle Zeit mit deinen Gästen und genieße den Osterbrunch!

Checkliste für den Vortag

Alles erledigt?
  • Hast du alles eingekauft?
  • Sind die Getränke kalt gestellt udn die Gläser kontrolliert?
  • Ist der Tisch (und ggf. Büffettisch) eingedeckt? Teller, Besteck und Servietten sind platziert? Weißt du, wo welche Speisen morgen stehen sollen und in welchen Gefäßen bzw. auf welchem Teller du sie anrichtest?
  • Hast du Platz für die Garderobe geschaffen?
  • Sind alle Speisen zubereitet, die für heute vorgesehen waren, zubereitet, abgedeckt und kühl gestellt?
  • Weißt du schon, was du zum Brunch anziehen möchtest? Leg dir am besten alles zurecht – morgen kurz vor dem Eintreffen der Gäste muss es vermutlich schnell gehen.
  • Weißt du, welche Musik laufen soll? (Ist der Bluetooth-Lautsprecher aufgeladen?)
  • To-do-Liste für morgen ist geschrieben oder ergänzt? Alles erledigt? Prima, dann schlaf gut und freu dich auf morgen!

 

Tipps für den perfekten Osterbrunch

1. Reicht ein Tisch aus?

Osterbrunch Tipps Büffet
Osterbrunch Tipps Büffet

Je nach Gästeanzahl und Tischgröße kannst du bei deinem Brunch alles auf den eigentlichen Frühstückstisch stellen oder einfach einen zweiten Tisch zum Büffet umfunktionieren: Rasch eine hübsche Tischdecke darüber, ein bisschen Osterdeko dazu – fertig ist das Büffet.

2. Reicht dein Geschirr?

Osterbrunch-Tipps Geschirr
Osterbrunch-Tipps Geschirr

Halte unbedingt mehr Geschirr bereit als Gäste kommen. Denke daran, beim Wechsel zwischen Süßem und Herzhaftem nimmt man gerne frische Teller und Besteck. Gleiches gilt natürlich auch für die Getränke: Sorge für ausreichend Gläser und Tassen.

3. Wie viel Brot und Brötchen?

Osterbrunch Tipps Brot und Brötchen
Osterbrunch Tipps Brot und Brötchen

Brot und Brötchen werden immer gerne zusätzlich zu den anderen Leckereien gegessen. (Wenn du keine Zeit zum Selberbacken hast: rechtzeitig beim Bäcker vorbestellen!) Kalkuliere pro Person 2 Brötchen oder 1 Brötchen und 2 Scheiben Brot. Falls etwas übrig bleibt, kannst du die Reste einfach einfrieren.

4. Aromatischer Kaffee

Osterbrunch Tipps Kaffee
Osterbrunch Tipps Kaffee

Wenn Filterkaffee länger auf der Warmhalteplatte steht, verliert er sein Aroma und kann bitter schmecken. Abhilfe schafft eine Thermoskanne, mit der du den Kaffee warm halten kannst oder die tassenweise Zubereitung mit einem Kaffeevollautomaten.

5. Das perfekte Frühstücksei

Osterbrunch Tipps Eier
Osterbrunch Tipps Eier

Du möchtest neben bunten Ostereiern auch normale Frühstückseier servieren? Dann könnten diese Tipps nützlich für dich sein: Koche die Eier am besten erst, wenn die Gäste da sind. An diesen Angaben kannst du dich für die Kochzeit orientieren: weiche Eier: 4-5 Minuten | wachsweiche Eier: 7-8 Minuten | hart gekochte Eier: 10 Minuten. Vergiss nicht, die Eier anschließend kalt abzuschrecken, damit sie nicht weitergaren.

6. Käse mit Geschmack

Osterbrunch Tipps Käse
Osterbrunch Tipps Käse

Käse schmeckt am besten, wenn er Zimmertemperatur hat, also daran denken, ihn auch rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen. Dasselbe gilt übrigens auch für Stremellachs. 

7. Überraschungsgäste

Osterbrunch Tipps Räucherlachs
Osterbrunch Tipps Räucherlachs

Du weißt nicht genau, wie viele Gäste nun wirklich zu deinem Osterbrunch kommen? Halte am besten Käse am Stück, vakuumverpackten Räucherlachs und/oder Schinken, Brötchen und Croissants zum Aufbacken, länger haltbare Milch und 1-2 Flaschen Prosecco mehr in Reserve.

Herzhafte Rezepte

Räucherlachs-Rezepte

Süße Rezepte für Groß und Klein

Video: Osterzopf flechten & backen

Süße Backwaren

Pancakes-Varianten

Waffeln – süß und herzhaft

Eier-Rezepte

Video: Pochierte Eier selber machen

Aufstriche & Cremes

Smoothies

Heißgetränke

Mehr zum Thema Ostern

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Login