Community Mein Profil Einstellungen
Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Keine Rezepte vorhanden.

Kommentare und Beiträge

Küchengötter User

Ich habe das Rezept jetzt schon 2x gemacht - es ist genau richtig für den Sommer! Beim ersten Mal habe ich Seidentofu verwendet. Da brauchte ich dann kein Ei, sondern 2 EL Paniermehl, damit die Masse einigermaßen formbar war. Die Bällchen sind dann etwas zerlaufen, aber geschmacklich stand es dem Originalrezept in nichts nach. Den Tipp, ordentlich zu würzen, kann ich nur bekräftigen; ansonsten wird das Ergebnis fad.

Küchengötter User

Ich hatte keinen Kloßteig bekommen und mir gedacht, ich könnte den Teig auch selbst herstellen. Ich hatte, weil der Teig schon geschmeidiger war als fertig gekaufter Kloßteig, nur 100ml Wasser zum Kürbis gegeben. Das war aber schon viel zu viel und ich musste mit viel Kartoffelmehl nacharbeiten. Dadurch haben die Klöße im Endeffekt gar nicht nach Kürbis (Butternut) geschmeckt. Vielleicht gebe ich dem Gericht "nach Anleitung" noch eine 2. Chance, bzw. beim nächsten Mal kommt definitv kein zusätzliches Wasser an den Kürbis.

Und da Paprika im Winter kein Saisongemüse ist, habe ich Möhren verwendet, mit Weißwein abgelöscht, 1 TL Honig dazugegeben und mit einem TL Currypulver die nötige Würze an den Rahm gemacht. Der Möhrenrahm war sehr lecker. ;-)

 

 

Küchengötter User

Ich hatte kein Safran und habe das fehlende Gewürz durch Ras el-Hanout ersetzt. Auch habe ich ca. 1/4 l Wasser gebraucht anstatt der 100ml. Frische Datteln gab's auch keine, aber getrocknete haben sich in den Gericht auch sehr gut gemacht! Dazu gab's Couscous. Lecker!

Keine Beiträge vorhanden.

Login