Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Kommentare und Beiträge

Küchengötter User

ich war ja neulich geschockt, als ich wärend der ARD-Themenwoche "Essen ist Leben" gesehen hab, wie viel Zucker in gekauften Müslis stecken. Natürlich ist mir schon immer aufgefallen, dass sich am Boden der Müslipackung immer eine ganz schöne Schicht Zucker abgesetzt hat. Aber so viel??ich hab mich dann direkt mal hingesetzt und mein Müsli gesiebt. Natürlich waren auch Krümel von den zerbröselten Haferflocken dabei, aber ich hatte einen ganzen Suppenteller voll mit diesem verdächtig glitzernden Pulver!

Also jetzt stehe ich liebe 10min früher auf am morgen und mach mir mein müsli selber.

Ich schneid mir einen Apfel aus unserem Garten in kleine Bröckchen, tu ein paar Löffel Haferflocken und Jogurt dazu und fertig. Viel leckerer!

-und gesünder

Küchengötter User

Das geht schnelldas ist einfachdas schmeckt fantastisch

-man sieht ich kann mich zwiebelfisch nur anschließen.Allerdings habe ich etwas weniger Rucola genommen. Bei so leichten Salatblättern sind 50g nämlich schon eine ganze Menge.

Aber dies ist definitiv ein Gericht, das bei mir noch des öfteren auf den Tisch kommen wird.

Küchengötter User

Also das ist mal wirklich eine interessante Mischung, die den Boden ausmacht. Und ich muss ehrlich gestehen, dass ich am Anfang gezweifelt habe, dass das schmecken soll.

Doch ich war definitiv positiv überrascht. Ich hab die halbe Menge davon gemacht und das Gericht somit zur Beilage umfunktioniert. Dazu gebratenes Seelachsfilet und ein paar Scheiben Baguette.

4 Punkte von mir

Keine Beiträge vorhanden.

Login