Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Kommentare und Beiträge

Küchengötter User

Grüne Bohnen hatte ich keine, dafür 1 Kohlrabi und 1 grüne Paprika. Den Kohlrabi hab ich in dünne Scheiben geschnitten und gemeinsam mit dem Brokkoli im Wok 2-3min angebraten. Dann kamen 2 Zucchini in Scheibchen und die in Streifen geschnittene Paprika dazu. Statt der Cashew-Nüsse habe ich Erdnüsse genommen und mit etwas scharfem ungarischem Paprikapulver abgeschmeckt. War sehr lecker. Danke für die Anregung.

 

Küchengötter User

Für dieses Rezept hatte ich leider nicht die richtigen Zutaten, aber ich habe es variiert. Ich hatte keine Tomaten und hab sie kurzerhand durch etwas Tomatenkonzentrat ersetzt. Ausserdem habe ich TK-Kaisergemüse genommen und noch einen Zucchino in Scheibchen geschnitten. Statt der Currypaste hab ich mit Currypulver und einem chinesischen Chiligewürz (von meiner Chinareise) gewürzt und den Limettensaft hab ich durch eine ausgepresste Mandarine ersetzt. Dazu gab es Reisnudeln und als Topping gebratene Eierstreifen. Mein Mann war begeistert und ich musste bei dem Schneesturm nicht aus dem Haus ;) Ich liebe die asiatische Küche. Ich könnte mir übrigens dazu auch gut Hühnerfleischstreifen vorstellen. Danke für die leckere Anregung.

Küchengötter User

Gestern im Bioladen Grünkohl gesehen und mich an dieses Rezept erinnert. Es hat sich echt gelohnt. Superleckerer Eintopf. Fleischbällchen hatte ich eingefroren und wie angegeben in der Pfanne angebraten. Dazu gabs Salzkartoffeln. Heute mittag haben die Reste auch noch lecker geschmeckt.

Keine Beiträge vorhanden.

Login