Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Keine Rezepte vorhanden.

Kommentare und Beiträge

Küchengötter User

Eigentlich war ich ein problemloser Esser - außer es gab Schwammer - die hab ich gehasst. Mir wurde vom Geruch schon übel. Gemüse hab ich geliebt, Karottengemüse mit gekochtem Rindfleisch und Dotsch - da konnte ich mich reinlegen. Genauso Epflkiachla - 16 Stück waren mein Rekord. Ich wurde nie gezwungen, etwas aufzuessen was mir nicht geschmeckt hat, aber es gab auch nichts anderes. Pech gehabt. Meine eigenen Kinder haben, als sie klein waren, alles gegessen. Aber je älter sie wurden, desto 'kritischer' wurden sie. Plötzlich hat ihnen der Gemüseeintopf nicht mehr geschmeckt usw. Mittlerweile schmeckt wieder alles, was Mutter kocht, wenn sie mal da sind. Bei uns hieß es heuglig - oder auch gnaschig. Aber wir kommen ja aus der gleichen Gegend.

Küchengötter User

Tut mir leid - aber Macarons und Oktoberfest passt irgendwie gar nicht - außer vielleicht in einem Schickimicki-Zelt. Wie hätte mein Deutschlehrer früher geschrieben: Thema verfehlt. ;-)

Küchengötter User

Echten selbstgemachten Vanillezucker - der muss unbedingt rein. :-)

Keine Beiträge vorhanden.

Login