Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Kommentare und Beiträge

schoki7135

Herminator. Diese Bon Bons gibt es oft noch auf Jahr- oder Wochenmärkten.

Eigentlich brauchen wir aber nur darauf warten dass wir älter werden. Irgendwann kommt alles wieder. Der "braune Bär" (Karamelleis) ist auch wieder da und irgendwann heißt Twix auch wieder Raider.

Was ich schon seit ewiger Zeit suche sind die original Wunderkugeln die auch in den Mund passen. Die Dinger gibt es entweder nur noch in einer Geschmacksrichtung oder in der Größe eines Tennisballs.

Tja, die Klementine werden wir wahrscheinlich nicht mehr wieder sehen aber sonstige wichtige und vor allem leckere Sachen, tauchen mit etwas Geduld schon wieder auf.

Sonst müssen wir mal eine Petition schreiben ;-)

schoki7135

Eine lecker Kombination sind Brownies mit Beeren-Sahne Quark. Am Vortag 2-3 Bleche Brownies backen (auf Schoko Brownies stehen alle). Damit das nicht zu trocken ist und nicht nach Kaffee & Kuchen aussieht, mache ich gerne einen Klecks von dem Quark daneben. Der sollte sllerdings frisch zubereitet werden, geht aber blitzschnell. 500g Magerquark, 1 Becher Sahne, ca. 3 EL Puderzucker (je nach Wunsch auch mehr oder weniger) TK-Beeren (kleines Paket). Den Quark, die Sahne und den Puderzucker glatt rühren. Die Beeren (Menge nach belieben)entweder vorher auftauen oder unaufgetaut ca. 3 Stunden vorher in den Quark rühren. Der Quark bekommt eine schöne Farbe, die Beeren geben eine leichte Säure. Das Rezept reicht bei uns für 5-6 normale Portionen, zum Kuchen sollte das für mind 8-10 Personen reichen.

Noch leichter: 3 verschiedene Geschmacksrichtungen Götterspeise (Wackelpudding) herstellen, in weite Formen füllen und auskühlen lassen. Wenn die Masse schön fest ist in Würfel schneiden. Alle unterschiedlichen Sorten in eine Schüssel füllen, vorsichtig mischen, dazu unterschiedliche Vanillesoßen. Für Kinder die normale, für Erwachsene mit  ein wenig (oder mehr) Likör verfeinern.Kannst du sogar noch einen Tag eher beginnen ;-) und sieht lustig aus. Viel Spaß.

schoki7135

Ich habe dieses Chutney noch mit Cranberry-Saft etwas fruchtiger gemacht. Dazu Schweinefilet mit Rosmarin in einer Pfanne rosa braten, Maronenpüree (mit einem Schuß Cranberry-Saft) und für die Farbe Zuckerschoten (natürlich auch für den Geschmack). Die Kombination hört erst etwas Abenteuerlich an, schmeckt aber durch das herbe und gleichzeitig süße megalecker. Meine Gäste wollten alle das Rezept haben :-)

schoki7135

Mein Tipp für Rezeptjunkies mit Computer

Login