Community Mein Profil Einstellungen

Kommentare

Küchengötter User

Habt ihr wirklich diese Spaghetti schon gekostet? Hab mir Konjak-Penne geholt und die sind wahrlich zäh wie Gummi. Werden genauso gemacht wie im Rezept, nur mit warmem Wasser statt kaltem abgewaschen. Auf der Verpackung steht, eine Portion ist 66 g, also 3 Portionen in der Packung (200 g), nicht mehr pro Tag. Und vor jedem Verzehr dieser Nudeln 1-2 Gläser Wasser trinken. Bei Schluckbeschwerden und unzureichender Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr. Kann ich mir gut vorstellen, denn ihre Konsistenz erinnert an zu lange gekochte Tintenfischringe, richtig gummiartig.

Küchengötter User

Habt ihr wirklich diese Spaghetti schon gekostet? Hab mir Konjak-Penne geholt und die sind wahrlich zäh wie Gummi. Werden genauso gemacht wie im Rezept, nur mit warmem Wasser statt kaltem abgewaschen. Auf der Verpackung steht, eine Portion ist 66 g, also 3 Portionen in der Packung (200 g), nicht mehr pro Tag. Und vor jedem Verzehr dieser Nudeln 1-2 Gläser Wasser trinken. Bei Schluckbeschwerden und unzureichender Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr. Kann ich mir gut vorstellen, denn ihre Konsistenz erinnert an zu lange gekochte Tintenfischringe, richtig gummiartig.

Küchengötter User

Das wären ja 5 gestrichene Esslöffel Zucker. Ich denke eher, es sind 5 g gemeint, oder?

Küchengötter User

Und wo bleibt das Foto mit den gefüllten Halmen? :)

Küchengötter User

Ich liebe guten Senf. Aber Senf sollte doch mindestens ein paar Tage reifen, man kann ihn nicht gleich nach der Herstellung verwenden.

Küchengötter User

Ein tolles Essen! Aber gibt's du keine Zwiebel in den Erdäpfelsalat?

Küchengötter User

Ich liebe Eintropfsuppe auch, am liebsten unsere Karotteneintropfsuppe, wie sie schon Oma machte. Karottenscheibchen in etwas Öl oder Butter anschwitzen, mit Suppe aufgießen, ein paar Minuten kochen. In den Eintropfteig kommt noch etwas Milch und wird aus einem Schnabelhäferl in die kochende Suppe eingetropft (deshalb heißt es ja Eingetropftes). Mit festerem Teig, der nicht von alleine tropft, sodass man einen Spätzlehobel braucht, ists eine Spätzlesuppe :) Also ist dein Rezept nicht unbedingt das öst. Original, denn alle hier im Osten von Österreich, die ich kenne, machen den Teig nicht so fest und tropfen ihn durch ein Schnabelhäferl ein.

Login