Quitten Rezepte
Quitten-Rezepte
Quitten richtig zubereiten - Step 4
Step by Step zum Quitten-Genuss

Quitten richtig zubereiten

Zugegeben, Quitten machen es einem in der Küche nicht wirklich leicht. Doch der Aufwand lohnt sich allemal, denn das Quitten-Aroma ist einfach unwiderstehlich. Bei der Zubereitung von Quitten sollten Sie ein paar Kleinigkeiten beachten. Wir zeigen Ihnen hier Step by Step, wie Sie Quitten richtig zubereiten.

Quitten richtig zubereiten

1.
Quitten-Flaum abreiben

Quitten haben einen feinen haarigen Flaum, der vor der Zubereitung entfernt werden muss. Das gelingt am besten durch Abreiben mit einem Küchentuch. Die Römer nannten Quitten wegen des Flaums übrigens auch "wolliger Apfel".

2.
Quitten schälen

Anschließend kann die Quitte geschält werden. Dazu eigent sich am besten ein Sparschäler oder aber auch ein kleines scharfes Messer.

3.
Fruchtfleisch abschneiden

Ein Halbieren der Länge nach ist bei Quitten recht schwierig. Deshalb schneidet man das Fruchtfleisch nicht mittig durch, sondern am besten von allen vier Seiten neben dem Kerngehäuse ab.

4.
Quitten-Kerngehäuse aufschneiden

Im Inneren des Kerngehäuses stecken die Kerne der Quitten. Es benötigt etwas Kraft, das Kerngehäuse zu durchtrennen, aber nur so gelangt man an die wertvollen Quittenkerne

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Login