Alles schmeckt so rosarot

Zum Valentinstag empfehlen wir ein Menü in den Farben der Verliebtheit und dazu einige Links zu originellen Rezeptideen aus der deutsch- und englischsprachigen Blogwelt.

Alles schmeckt so rosarot
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Es naht der Namenstag des großzügigen Valentin, dem Schutzheiligen aller Verliebten und Floristen. Aber man muss nicht gleich anbandeln oder mit Blumen handeln, um am 14. Feburar aktiv zu werden – schließlich gilt es, am Valentinstag denen eine Freude zu machen, die man einfach gerne hat. Wie wär’s da mit unserem rosaroten Menü für beseelte Küchengötter? Und wer noch mehr Inspiration braucht, für den haben wir ein paar Links aus der Foodblogwelt gesammelt – in der der Valentinstag immer gerne gefeiert wird.

Zum Aperitif: "Take me Dancing"

Als Fisch vorweg (ein Rezept von Cornelia Poletto): Rotbarbenfilets mit violetten Artischocken

Liebe, Freude, Taubenbraten: Turteltäubchen mit Honig

Zweimal süß: Crepes in Himbeersauce und Rotweinbirnen

An die 101 weitere Ideen für den Valentinstag hat der Blog 1 x umrühren bitte gesammelt. Zwei finden wir besonders herzig: Diese rot-grüne Liebeserklärung von lamiacucchina und Elises gelungener Versuch, die ollen Schokofrüchte neu zu beleben:Erdbeeren im Gehrock.

Funny Valentine!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login