Alte Eissorten, neu entdeckt

Eis, Eis und wieder Eis. Wir kriegen einfach nicht genug davon. Sebastian kostet, Nicky kreiert, Bettina und Maike testen und erinnern sich an Klassiker im Tiefkühlfach.

Alte Eissorten, neu entdeckt
11
Kommentare
küchengötter Redaktion

Eis ist im Moment das Lieblingsthema in der Redaktion, wie könnte es bei diesen hochsommerlichen Temperaturen auch anders sein? Welche Sorten kommen bei den Küchengöttern am besten an, das hat sich Sebastian bereits in seiner Kolumne Ich koste...Eisdielen gefragt und gleichzeitig verraten, wo er sich seine Kugeln holt. Nicky macht sich täglich ihre eigene Kreation, die mit Joghurt und Kirsche hat sie den Küchengöttern bereits verraten. Unser Test Welches ist Euer Lieblingseis? läuft auf Hochtouren und auch die Freude über das monatliche Eis-Abo hält in der Redaktion weiterhin an. Beim gemeinsamen Eisschlecken schwelgen dann alle in süßen Erinnerungen...

 

Bettina und das Nogger ihres Vaters

"Wenn bei uns früher die ganze Familie vor der schwierigen Frage stand, welches Eis man sich jetzt am Eisstand kaufen sollte, konnte ich mich auf eines immer ganz klar verlassen: Mein Vater nahm ein Nogger. Mit der Kombination aus Vanille-Eiscreme, Schokokern und nussigem Schokoladenüberzug war er einfach immer auf der sichereren Seite. Während ich erst durch einige Selbstversuche feststellen musste, dass ich mit den kunterbunten Wassereissorten überhaupt nichts anfangen kann und lieber auch zu Schokolade & Co. überwandern sollte.

 

Irgendwann ist man dann alt genug, um ohne den Vater vorm Eisstand zu stehen und dank jahrelangen Trainings auch in der Lage, die richtige Sorte zu wählen. Und das nicht nur unterwegs. Deshalb ist unser Tiefkühlschrank zu Hause auch immer voll mit Eis – egal ob Eis am Stiel oder ein großer Becher: Die Frage „Haben wir noch Eis da?“ kann ich fast immer mit „Ja“ beantworten. Umso erstaunlicher ist es, dass ich nicht die erste war, die mitbekommen hat, dass es Nogger jetzt auch im Familienpack für zu Hause gibt. Wie gut, dass dieser Umstand jetzt behoben wurde. Denn so ein Eis am Stiel – egal welches -  schmeckt abends auf der Couch, wenn man es nicht vor akutem Sonnenbrand schützen muss, gleich noch eine Spur besser."

 

Maike und ihre Erinnerung an Vienetta 

"Wenn es im Sommer laut knackte, versammelten sich große wie kleine Süßschnäbel schnell um den Gartentisch unserer Nachbarn. Ein neues Vienetta wurde angeschnitten, der leckere Eiskuchen mit unzähligen Vanilleschichten und feinen Schokoladenplatten zur Abtrennung. Jeder bekam ein mindestens daumendickes Stück und der Ärger war groß, wenn einer zu kurz kam, etwa weil die Schokoplatte schief durchbrach. Über Sorten wurde nicht geredet, es gab immer diesen einen Klassiker und keine Kompromisse.

 

Dann geriet Vienetta in Vergessenheit, wurde abgelöst von Bum-Bum mit Kaugummistiel und Caretta, dem orangefarbenen Wassereis. Da hatte jeder sein eigenes Eis und keiner musste teilen. Heute ist Vienetta wieder da - als mit Pistazie verfeinerte Version des Klassikers. Und wieder sitzen alle um den heiligen Eiskuchen und überwachen mit strengem Blick, ob der Eis-Anschneider auch wirklich gerecht verteilt. Auf jeden Fall ein immer wieder schöner Familienspaß."

 

Liebe Küchengötter, welche Eisklassiker gibt es bei Euch? An welche erinnert Ihr Euch und welche wünscht Ihr Euch zurück?

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Nogger choc - nur echt mit Schoko-Karamellkern!

Ich weiß nicht, wer auf die Idee gekommen ist, den Schoko-Karamellkern gegen einen Schokokern auszutauschen. Jetzt ist es wieder Original. @Bettina, hast Du das Original (mit Karamell), dass es jetzt wieder gibt, einmal probiert? Und unvergessen die Kinowerbung im 80er Jahre Style. Like Ice in the Sunshine...

Bettina Müller
Nogger-Recherche

Liebe Aphrodite, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht, welches Nogger zuerst da war. Das Ergebbnis meiner kurzen Recherche: Nogger (mit Schokokern) gibt es bereits seit 1964 in Deutschland! Erst 1986 gesellte sich Nogger Choc (mit Nuss-Nougat-Kern) hinzu. 2001 begann Langnese dann einen fatalen Fehler: Sie nahmen Nogger Choc vom Markt. Und dann geschah ein paar Jahre später das, womit vermutlich niemand bei Langnese gerechnet hatte: Ein Hamburger Student startete eine Petition für die Rückkehr des Nogger Choc. Mit Erfolg, wie dieses Video zeigt.

 

Jetzt ist es bestimmt nur noch eine Frage der Zei, bis es auch das Nogger Choc in der Familienpackung gibt. Ich selber habe es zugegebenermaßen seit der Wiedereinführung nicht mehr probiert, sondern bin dem "einfachen" Nogger treu geblieben. Aber vor uns steht bekantlich das heißeste Wochenende des Jahres, das lässt sich also noch ändern. ;-)

Aphrodite
:)

@Bettina, echt witzig! Das Video hätte vom Style auch von Sebastian Dickhaut sein können. Er war nicht zufällig Co-Autor? :)

Rinquinquin
Eis, Eis, Eis

Das Thema passt gerade wunderbar. Gestern brachte die ZEIT 4 Seiten über Eis - Split und Capri und italienische Eisdielen - sehr lesenswert, sehr amüsant.

Aphrodite
Ohne Link?

@Rinquinquin, was soll ich da als verhinderter Zeit-Leser nur machen? (singt) Wenn die rote Sonne bei Capri im Meer versinkt... Ich tauche erst mal ab in die Welt von Ed von Schleck. Danke für den Tipp!

Bettina Müller
Zeit-Artikel

Großartig, danke für den Tipp und den Link! Tschisi (Käseeis) fand ich ja auch total klasse, Bum Bum hingegen viel bei mir vollkommen durch. Bis heute hab ich übrigens noch nie ein Capri-Eis gegessen, das hat mich komischerweise nie angesprochen. Was ich ja auch immer noch liebe, auch weil sie so schön klein sind, sind die Mini Milks. :-)

Aphrodite
Ja,....

und der Artikel war dann mal auch schon 10 Jahre alt! So aktuell ist das Internet! Gehe jetzt erst mal DIE ZEIT und ein Mini-Milk kaufen.

Rinquinquin
Mini-Milk -

das gibt es noch? Nun grabe ich selten in den Eistruhen des Supermarkts. Mini-Milk habe ich immer für unsere Hunde gekauft :-)))).

 

Aber was ich immer toll fand: DOLOMITI . Darüber schrieb gestern der Eistester in der ZEIT: "Dolomiti, das allerbeste Schleckeis der Welt, mit seinem herrlich künstlichen Aromenakkord aus Zitrone, Himbeere und Waldmeister...... dieses Eis würde heute unters Chemiewaffenkontrollgesetz fallen..." Mir hat es auch nicht geschadet.

Bettina Müller
Mini Milk

Jaaa, Mini Milk gibts immer noch, auch in der Familienpackung für zu Hause. Und das haben Deine Hunde gegessen, @Rinquinquin? Find ich ja lustig. :-)

 

 

Karamel-Kern

Ein Karamel-Kern hat für mich nichts mit Nogger zu tun, sondern mit "Brauner Bär". Als Kind war das mein Lieblingseis. Inzwischen finde ich das Eis um den Karamel-Kern herum leider etwas "wässrig".

Nogger-Choc liebe ich auch. Toll, dass es das wieder gibt, da muss ich mal die Augen offen halten.

sannexyz
Flutschfinger musste es sein!

Aber bitte der originale mit grellen Farben. Den Flutschfinger gibts heute ja noch http://de.wikipedia.org/wiki/Flutschfinger aber irgendwie schmeckt er nicht mehr so gut (weil ich erwachsen bin oder die Farbstoffe fehlen?! ;-) das gibts ja auch bei Gummibärchen, die fand ich früher auch besser als sie noch "chemisch" greller waren)

Lecker fand ich aber auch immer Wassereis was es beim Bäcker im Dorf gab für 20 Pfennig das kleinere oder für 30 Pfennig das größere :-) Schwelg ...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login