Auf die Arepas, fertig, los!

In New York Trend, bei uns schon längst Lieblingsessen: Entdeckt unser Rezept für Arepas und lasst euch von uns in lateinamerikanische Genusswelten entführen. ¡Vámonos!

Gefüllte Arepas Rezept
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Direkt aus Venezuela – mit einem kurzen Zwischenstopp in New York – sind diese kleinen Highlights aus der lateinamerikanischen Küche lecker-kross auf unseren Tellern gelandet. Gebacken aus Maismehl, geformt mit ganz viel Liebe und dazu? Gibt’s allerlei Köstliches ganz nach Gusto. Arepas sind klein, wandelbar und machen ganz schön satt! Perfekt geeignet also, für unsere immer hungrigen Küchengötter.

In New York sind die gefüllten Maisfladen schon Trend, was nicht immer und per se etwas heißen soll. Doch unsere Lieblingsstadt in Nordamerika hat in Sachen Food doch erstaunlich oft den richtigen Riecher, oder? 

Ein tolles Arepas-Rezept haben wir natürlich auch für euch und laden euch ein, den knusprigen Spaß ganz einfach einmal selbst zuhause auszuprobieren. Das Rezept für Gefüllte Arepas wartet mit bunten Zutaten und ganz viel Geschmack auf – ¡Qué ricooooo!

Zarte Rindersteak-Streifen – die natürlich auch weggelassen werden können – rote Zwiebeln, Avocado, Salat, Cheddarkäse – müssen wir noch mehr sagen? Mmmhhhh – wir sind dann mal weg, in Venezuela, New York und ... ganz weit weg, auf jeden Fall!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login