Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!

Wir sind auf der Suche nach den schönsten gebackenen Liebeserklärungen - Macht jetzt mit und gewinnt!

Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!
32
Kommentare
küchengötter Redaktion

Am 14. Februar dreht sich wieder alles darum, Eure Liebsten mal wieder mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu überraschen, richtig zu verwöhnen und zu zeigen, wie wichtig sie Euch sind. Denn es ist Valentinstag und den feiern wir bekanntlich als den Tag der Liebe. Und egal, ob Ihr Fans vom Valentinstag seid oder nicht, einer Weisheit stimmt vermutlich jeder zu: Liebe geht durch den Magen! Vor allem, wenn selbst gebackene Köstlichkeiten dabei eine Hauptrolle spielen, oder?

 

Und deshalb wollen wir den Tag der Liebe auch in diesem Jahr wieder unter ein kulinarisches Motto stellen und ihn gemeinsam mit Euch zelebrieren:

 

Backen für den Valentinstag!

Und jetzt seid Ihr gefragt: Wir suchen Eure schönsten Rezepte zum Motto „Backen für den Valentinstag“! Und mitmachen lohnt sich wieder, denn mit etwas Glück gewinnt ihr einen unserer tollen Preise.

 

Und so einfach geht’s:

Stellt Euer Backrezept für den Valentinstag bei uns als öffentliches Rezept ein und postet den Rezepttitel und Link hier unter diesen Blogbeitrag als Kommentar. Welche Voraussetzung Euer Rezept erfüllen muss? Es soll einen eindeutigen Bezug zum Valentinstag haben - lasst Eurer Kreativität freien Lauf.

 

Und das könnt Ihr gewinnen:

 

Wir verlosen fünf Buchpakete, jeweils bestehend aus "Liebes Bisschen", "Lust auf Backen" und dem "Mini-Törtchen-Set".

 

Teilnahmeschluss ist der 15. Februar 2015.

 

Ihr braucht eine Inspiration? Backideen für den Valentinstag findet Ihr in unserem Valentinstag-Special.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Mitmachen und drücken Euch die Daumen!


Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!
Anzeige
Anzeige
Linzertorte in Herzform
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Hallo  zusammen, 

für meinen Liebsten habe ich letztes Jahr zum Valentinstag eine Linzertorte in Herzform gebacken, weil das sein absoluter Lieblingskuchen ist. Vielleicht ist das ja auch etwas für eine/n von Euch. 

Hier ist das Rezept: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Herztorte-a-la-Linzer-10356983.html#

Viele Grüße, litwis 

Stracciatella-Herzen

 schmecken wunderbar...

Stracciatella-Herzen

Formularende

Zutaten

Für 50-60 Stück

Backpapier für das Blech

Teig: 175 g Butter, weich 200 g Zucker 1 Prise Salz 2 Eier, verquirlt 175 g dunkle Schokolade, gerieben 100 g geschälte, gemahlene Mandeln 200-225 g Mehl 100 g Maisstärke 1 Beutel dunkle Kuchenglasur zum Garnieren

Zubereitung

1.     Für den Teig Butter rühren,bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Eier zugeben, rühren, bis die Massehell ist. Schokolade darunter rühren. Mandeln, Mehl und Maisstärke mischen,dazugeben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1Stunde kühl stellen.

2.     Teig auf wenig Mehl 6-8 mmdick auswallen. Herzen ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen,15 Minuten kühl stellen.

3.     In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.

Für die Garnitur : Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen. Die Hälfte der ausgekühlten Herzen indie Glasur tauchen, trocknen lassen.

 

 

muffinqueen
Valentins-Pancakes mit romantischem Fruchtschock

Ich habe mir für dieses Jahr ein kitschiges Frühstück überlegt;) http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Valentins-Pancakes-mit-Obstsalat-10359425.html#.

Pancakes und Obstsalat in Herzchenform werden meinen Liebsten hoffentlich schon nach dem Aufstehen verzaubern oder gleich beim Frühstück im Bett. 

Valentinstraum
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Zutaten

 

250 g Mehl

100 g Zucker

125 g Butter

1         Ei

1 Pck. Vanillinzucker

1/2 Pck. Backpulver

 

Marmelade zum Bestreichen

 

Mehl für die Arbeitsfläche

 

 

Zubereitung:

 

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver Mischen. Ei und Butter zufügen und kneten bis ein glatter Teig entsteht. Auf eine Mehl bestäubte Fläche ausrollen und Kekse aus stechen. Auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit Marmelade bestreichen.

 

170 Grad 10 - 15 Minuten backen!

 

Last es euch und der Liebe schmecken :-)

küchengötter
Teilnahme Valentinstags-Gewinnspiel

Liebe Küchengötter,

 

das hört sich ja schon alles ganz toll an! :-)

 

@AndreaW und @orientaldreams: Damit Ihr teilnehmen könnt, reicht es leider nicht, das Rezept hier in den Kommentar einzugeben: Bitte stellt es in Eurem Profil als öffentliches Rezept ein (über das Rezepteingabeformular) und verlinkt hier in den Kommentaren darauf. Bei Fragen stehen wir Euch natürlich gerne zur Verfügung.

 

Danke und viele Grüße,

Eurer Küchengötter-Team

Knödel_89
Herzige Orangen-Schoko-Torte
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Für einen besonderen Tag eine besondere Torte :-) Fruchtig-frische Orangen-Creme trifft auf herbe Schokomousse. Suchtpotential... ;-)

Hier mein Rezept zur herzigen Orangen-Schoko-Torte

Ich hoffe, es gefällt euch.

Apfel-Quark-Auflauf
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Lecker Schmecker. Ein Apfel-Quark-Auflauf . Am besten mit Himbeeren oder Erdbeeren - Rote Früchte, so rot wie die Liebe:

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Auflauf/Apfel-Quark-Auflauf-10378724.html

 

 

Aphrodite
Alles Geklaut e.V.

Nachmachen ist so einfach. Ich dachte bei diesem Wettbewerb geht es um ein eigenes Rezept incl. eigenes Foto. Warum ein rotes Marzipanherz nun Schokoherz heißt, erschließt sich mir nicht ganz. Aber Moment mal. Ein Rezept für Valentinstag habe ich auch noch. Da nehmen wir doch mal das. Weil bbm sich so viel Mühe gemacht und ein tolles Foto eingestellt hat. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall nachbacken. Hab' ich jetzt was gewonnen? :) - Nein, Aphrodite, hinten anstellen.

küchengötter
Rezeptrechte

Liebe Aphrodite,

 

jetzt bist Du uns ein paar Sekunden zuvor gekommen: Das Rezept für die Cupcakes darf selbstverständlich nicht an dem Wettbewerb teilnehmen, da die Urheberrechte bei Dr. Oetker liegen. Wir haben es somit soeben auch gelöscht.

Viele Grüße,

das Küchengötter-Team

Aprikosenpudding

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Pudding-Cremes/Aprikosenpudding-10383122.html

Honigkuchenherzen
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Honigkuchen-Herzen

Zutaten:

125 g             Honig

200 g                         Zucker

1 Pck.            Vanillezucker

150 g             Margarine

4 Eßl.             Milch

1 Fl.                Bittermandelaroma

1 Teel.           Zimt

400 g             Mehl

3 Eßl.             Kaba-Pulver

100 g             Speisestärke

1 Pck.            Backpulver

ZumVerzieren 1 Eiweiß, 250 g Puderzucker

Zubereitung:

Honig,Zucker, Vanillezucker, Margarine und Milch in einem Topf langsam schmelzen unddann in eine Rührschüssel geben. Bittermandelaroma, Zimt, Mehl, Kaba-Pulver,Speisestärke und Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.Anschließend auf bemehlter Fläche zu ca. 0,5-1 cm dicken Teigplatte ausrollenund große Herzen ausstechen oder mit einer vorbereiteten Schabloneausschneiden. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen , evtl. Löcherdurchstechen um später ein Band durchziehen zu können und bei 180°C Umluft ca.15 min backen. Unbedingt gut abkühlen lassen.

Verzieren:

 

1 Eiweiß mit250 g Puderzucker verrühren und in einen Gefrierbeutel geben. Zubinden und 1winziges Eckstück wegschneiden. Dann mit dem Zuckerguss die Herzen verzieren

küchengötter
@knickefein

Damit Du an unserem Gewinnspiel teilnehmen kannst, reicht es leider nicht, das Rezept hier in den Kommentar einzugeben: Bitte stell es in Deinem Profil als öffentliches Rezept ein (über das Rezepteingabeformular) und verlinke hier in den Kommentaren darauf. Bei Fragen stehen wir Dir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Danke und viele Grüße,

Dein Küchengötter-Team

Ein Herz aus Marzipan
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Butter - Vanille - Kuchen Füllung: 200 gr Marzipan-Rohmasse 1 EL dunklen Kakao 1 EL Puderzucker Rührteig: 175 g weiche Butter 150 g Zucker 3 Päckchen Bourbon Vanille Flüssig 3 Eier 225 g Weizenmehl 3 gestr. Backpulver Füllung: Marzipan in kleine Stücke schneiden und in einer Rührschüssel mit Kakao und Puderzucker verkneten. Anschließend das Marzipan zu einer etwa 20 cm langen Rolle formen und mit einem Messer mittig eine Kerbe schneiden .Die Kerbe etwas auseinanderdrücken und abrunden. Dann die Rolle umdrehen und die Unterseite zu einer Herzspitze formen Rührteig: Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Bourbon Vanille unter Rühren hinzufügen, Eier zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Die Hälfte des Teiges in der Form glatt streichen. Die Herzrolle mit der Spitze nach unten in die Mitte des Teiges setzen. Übrigen Teig darauf verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 50 Min. bei 160 ° Verzieren nach Geschmack

Vanille-Sahne-Torte für Verliebte

Vanille-Sahne-Torte für Verliebte: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Vanille-Sahne-Torte-fuer-Verliebte-10395360.html

Vanille-Sahne-Torte für Verliebte

Hier mit Link: Vanille-Sahne-Torte für Verliebte: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Vanille-Sahne-Torte-fuer-Verliebte-10395360.html

muffinqueen
Vorgezogener Valentinstag;)
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Hier kommt noch das Bild zu meinen herzförmigen Pancakes und Obststücken. 

Butterplätzchen mit Rosengelee
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Zutaten für 6 Portion:370 g Mehl1 TL Backpulver180 g Zucker1-2 EL selbstgemachtes Bourbon - Vanillezucker120 g gemahlene Mandeln250 g Butter1 EiweißRosengelee zum Bestreichen200 g Puderzucker2-3 EL Orangensaft

Zubereitungsschritte :

Teig : Mehl und Backpulver vermischen und sieben. Alle Teigzutaten wie Mehl, Backpulver, Zucker, Mandeln, Butter, Eiweiß verkneten und den Teig ca. 30 Min. kalt stellen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen und mit der Plätzchenform Kreise von 13 cm / Durchmesser ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise kleine Herzen ausstecken. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C etwa 10 Min. backen. Die Plätzchen komplett aufkühlen lassen. Auf das untere Teil der Plätzchen erwärmtes Rosengelee streichen und dann das obere Stück drauflegen .Zuckerguss : Puderzucker sieben .Mit einem Löffel den Orangensaft nach u. nach in den Puderzucker einrühren. Nicht gleich alles, denn der Zuckerguss wird schnell zu flüssig . Er sollte cremig sein . Die Linzerplätzchen mit Zuckerguss bestreichen .Info : Wem der Zuckerguss zu Süß sein sollte, kann diese auch mit Puderzucker bestäuben .Tipp : Wer gerade kein Rosengelee zur Hand hat kann auch auf Johannisbeer ,- Quitte,- Apfel ,- Orangen ,- Glüwein,- oder Holunderbeergelee zurückgreifen . Zu Weihnachten kann man die Plätzchen ja kleiner machen . Die Größe spielt keine Rolle .

Mousse au chocolat ~ Torte
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Zutaten :1 dunkler Wienerboden / in 3 Teile geschnitten500 g weisses Rollfondantje 125 g pink / flieder RollfondantZuckerdekoelemeteMousse au chocolat :200 g Valrhona Schokolade mit Pekannuss - Jivara Lait Noix de Pécan6 Eier1 Prise Salz1 Prise Zimt / Kardamom oder Koriander 250 g SahneMousse au chocolat blanc :100 g Valrhona Weisse Schokolade Chocolat blanc3 Eier1 Prise Salz  125 g Sahne

 

Vorbereitung :Mousse au chocolat:

Zuerst fängt man mit den beiden Mousse au chocolat an, denn die müssen einige Std. gekühlt werden.

Beide Sorten werden gleich verarbeitet !!!Verarbeitungsschritte :Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Die Schokolade langsam zu den Eigelben gießen und kräftig mit dem Schneebesen rühren. Mit einem Spatel 1/3 der Eiweiße und steifgeschlagene Sahne zu der Schokoladenmasse geben und unterheben, dann nach und nach den Rest. Die Mousse mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen, besser noch über Nacht. Wiener Boden :Im Anschluss backe Ich den dunklen Wiener Bodern nach diesem Rezept von Konditormeister Franz alias Dom-four-07 der immer gelingt .Der Boden wird 2 x durchgeschnitten, beim mittleren Boden wird mit dem Messer das Innere bis auf einen Rand von 1 cm ausgeschnitten, so das ein Ring entsteht.

 

Zusammenbasteln :

 

Das untere Teil des Wiener Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit Mousse au chocolat einstreichen, den zweiten Boden / Ring darauflegen und mit Mousse auch chocolat füllen und den Rand einstreichen und den Deckel draufsetzen.Nun die kompletten Oberflächen mit Mousse au chocolat blanc einstreichen .Dann wird der Fondant ca. 3 cm dick ausgerollt und über  die Torte gelegt. Sie lässt sich durch die Mousse hervorragend verschieben. Die Seiten vorsichtig herunterstreichen und mit dem Fondantglätter bearbeiten bis der Fondant wie eine zweite Haut sitzt, der überschüssige Fondant wird einfach abgeschnitten.Für die Torte wurden dann einzelnen Dekor-Elemente geformt, ausgestochen und mit ein wenig Muffinglasur auf die Torte geklebt.

Valentinstraum
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Hier nochmal der Link zu meinen eingestellten Rezept:

Valentinstraum

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Valentinstraum-10410238.html#

Knödel_89
Käsekuchen im Gals mit marinierten Äpfeln
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Mit kleinen Apfelherzen und einer hübschen Schlaufe verziert kann man seinen Schatz schon am Frühstückstisch eine Freude bereiten :-)

Hier das exklusive Rezept :-D

Käsekuchen mit marinierten Apfelherzen

 

Wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und Verschenken.

Verenchen

muffinqueen
Muffins mit Herzchendeko
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Da ich schon mit dem Pancake-Rezept teilgenommen habe, hier nur noch ein anregendes Bild, was ihr noch für den Valentinstag machen könnt. Ich habe das GU-Grundrezept für Muffins mit Mohn, Limette und Machapulver verfeinert. Das eigentlich wichtige ist aber ein "herziges" Dekor, das ihr für alle Muffins verwenden könnt. Passende Backförmchen runden das Ganze ab.

Schokoladen-Kaffee-Kuchen
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Hier kommt mein Rezept für den Valentinstag: Schokoladen-Kaffee-Kuchen mit Schokoladenrosen!

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Schokoladen-Kaffee-Kuchen-10523337.html#

 

 

Valentins-Cup-Cakes

Schnelle und einfache kleine Törtchen :)

Auch machbar, wenn man kein Backprofi ist.

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Valentins-Cup-Cakes-10526868.html

 

hobbyköchin
Matcha-Tee-Cupcakes zum Valentinstag
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Matcha Tee macht munter, die Cupcakes sehen mit den kandierten Blüten von Rose, Veilchen und Pfefferminze einfach zauberhaft aus und schmecken lecker.

 

Matcha-Tee-Cupcakes zum Valentinstag

Hähnchen-Julienne in Apfel "Die Verführung Adams"
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Diesen süß-herzhaften Hähnchen-Julienne in Apfel müssen Sie einfach probieren.

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Auflauf/Haehnchen-Julienne-in-Apfel-Die-Verfuehrung-Adams--10557609.html

Bananekuchen in Herzform
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

 

Bananenkuchen 

 

Zutaten:

200 g Sanella

350 g Zucker

3 Eier

1 Prise Salz

375 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

75 g gemahlene Haselnüsse

4-5 sehr reife Bananen

 

Zubereitung:

Die Bananen schälen und mit dem Mixer zu Brei machen. 

 

Sanella, Zucker, Eier, Salz, Mehl, Backpulver und Haselnüsse in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührer verrühren,

dann den Bananenbrei dazu geben und nochmal mit dem Handrührer verrühren.

 

In eine Springform füllen und bei 175 Grad 40-60 Minuten Backen

 

Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker oder Schokoguss überziehen je nach belieben.

küchengötter
@Sweetdream

Damit Du an unserem Gewinnspiel teilnehmen kannst, reicht es leider nicht, das Rezept hier in den Kommentar einzugeben: Bitte stell es in Deinem Profil als öffentliches Rezept ein (über das Rezepteingabeformular) und verlinke hier in den Kommentaren darauf. Bei Fragen stehen wir Dir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Danke und viele Grüße,

Dein Küchengötter-Team

Bin verärgert

...seit über einer Stunde versuche ich, mein Valentinsrezept bei euch einzustellen. Habe Fotos gemacht, gebacken, getestet, dekoriert und nun das. Egal, welchen Namen ich meinem Rezept gebe, er wird immer als ungültig erklärt. Woran kann das liegen?

Jetzt bin ich morgen nicht zuhause und wollte doch so gerne am Gewinnspiel teilnehmen.

sparrow
Valentins-Biskuitroulade
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Rechtzeitig zum Valentinstag habe ich dieses fruchtige Rezept entwickelt. 

 

Apfel-Zimt-Waffeln
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

Waffeln eignen sich immer gut - und im Herzwaffeleisen sind sie wunderschön zum Valentinstag!http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Apfel-Zimt-Waffeln-10578583.html

Miss_Petticoat
Schoko-Holunder-Herzen
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Muffins/Schoko-Holunder-Herzen-10584962.html

Brennende Herzen
Backen für den Valentinstag: Unser Rezeptwettbewerb zum Tag der Liebe!  

So, nochmal entspannt an den Rechner gesetzt, etwas gekämpft, aber schlussendlich hat es geklappt. Hier kommt mein Valentinsrezept:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Brennende-Herzen-10586679.html

Mein Mann war total begeistert und hat Berge von Herzen verputzt :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login