Chips + Gemüse = die knusprigste Versuchung, seit ...

... wir versuchen, etwas gegen unsere Chips-Sucht zu tun. Wir sind auf Gemüsechips umgestiegen. Denn die sind gesund, lecker und natürlich bunt.

Chips + Gemüse = die knusprigste Versuchung, seit ...
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Knuper, knusper, knusper: Ohne Gemüsechips, wäre das Küchengötter-Leben nur halb so bunt und dieser ganz gewisse ″Crisp″, der würde uns definitiv fehlen. Überhaupt, seit wir beschlossen haben, endlich gegen unsere (Kartoffel)-Chips-Sucht anzukämpfen, können wir uns ein Dasein ohne Gemüsechips gar nicht mehr vorstellen. Denn wir sind ja nicht dumm, oh nein. Und das Knusper-Crispy-Chips-Erlebnis, das können einem auch die kleinen Schwestern und Brüder der wohlbekannten Chips-Stars bescheren.

 

Das glaubt Ihr uns nicht? Wir raten: Einfach mal ausprobieren und sich überraschen lassen. Denn neben der Vielfalt der Aromen und Farben, die mit unseren raffinierten Gemüsechips-Rezepten im Nu Einzug auf Euren Tellern halten, habt Ihr bei der Wahl des ″Drumherum″ wie Dips, Saucen etc einen großen Gestaltungsspielraum.

 

Im Grunde gilt beim Thema Gemüsechips: Alles geht, nichts muss. Mit Liebe gewürzt und im Ofen getrocknet, können nahezu alle Gemüsesorten zum ″Chips″ mutieren. Als Inspiration dienen – und hoffentlich auch für ganz viel Appetit sorgen, sollen unsere Rezepte für Gemüsechips. Ein großer Favorit der Redaktion sind die Gemüsechips aus dem Ofen mit Thymian und Knoblauch Die mediterranen Gewürze ergeben gemeinsam mit Kokosöl einen einzigartigen Geschmack. Und auch optisch können sich die kleinen Gemüsestars sehen lassen.

 

Alle Fans des weißen Kohlgemüses werden garantiert bei den Blumenkohlchips zugreifen. Mandelmus und Mandeln selbst, verleihen diesem Gemüsechips-Rezept den Pfiff. Und wir sagen: lecker!

 

Die Kalechips mit Zwiebeln und Essig sind nicht nur in "Good Old UK" ein absoluter Renner, sondern sie schaffen es auch, unser Chips-Liebhaber-Blut in Wallung zu bringen. Ganz nebenbei sind sie übrigens perfekt geeignet, um rasch akuten Heißhunger zu bekämpfen.

 

Für die ganz besonderen Gemüsechips-Momente, empfehlen wir Euch die Süßkartoffelchips mit geröstetem Walnuss-Dip, die zwar fast genauso aussehen, wie ″normale″ Chips, aber dank dem Dip zur Hochform auflaufen.

 

So, liebe Küchengötter, jetzt müsst Ihr Euch entscheiden: Welches Gemüsechips-Rezept gefällt Euch am besten und mit welchem ″Chip″ Eures Herzens wollt Ihr den nächsten Couch-Potatoe-Abend verbringen? 


Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login